Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
TV Karte von Aldi.Tevon MD9717

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Hardware
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
heinbloed
Gast





BeitragVerfasst am: 19. Jun 2002 20:54   Titel: TV Karte von Aldi.Tevon MD9717

Hallo,
ich habe hier zu der Karte schon Beiträge überflogen - waren aber für mich nicht so von Bedeutung , da ich die Karte nicht hatte...
Nun habe ich eine
und damit zwei Fragen:
Läuft die unter Linux...und was für Software muss zusätzlich installiert werden um die Funktion der Karte auszunutzen?
Mein System:
AMD850er Duron-288 MB RAM mit SuSE 7.3 -KDE 3.0.1......
Mit der Suche hier im forum habe ich wohl wieder den Server gezankt ...sonst hätte ich dieses nicht wiederholt ......

Danke @ all
Hein*
 

Bob Gomorrha
Gast





BeitragVerfasst am: 20. Jun 2002 10:58   Titel: Re: TV Karte von Aldi.Tevon MD9717

Laut google sollte sie funktionieren.
An Software brauchst Du irgendwas mit bttv (V4L).
Schau mal da rein: http://www.spinics.net/lists/vfl/

cu

bg

PS: Die Karte heisst TEVION und nicht TEVON!
 

Heinbloed
Gast





BeitragVerfasst am: 20. Jun 2002 16:12   Titel: Re: TV Karte von Aldi.Tevon MD9717

...der Tippfehler ist mir auch schon aufgefallen
Danke für den Hinweis......Dieses sollte auch kein Fake sein ...ich habe jetzt erst entdeckt , das die Karte erneut bei Aldi im Angebot ist.....wer sie also noch haben möchte.....
Gruss Hein*
 

qwertz
Gast





BeitragVerfasst am: 24. Jun 2002 10:39   Titel: Re: TV Karte von Aldi.Tevon MD9717

Es gibt karten mit BT8x8 chips
und welche mit Philips das sind die neueren da könnnte es wegen dem Philips chips noch keine treiber geben

aus dem artikel

TV-Karte von Aldi: Mit neuester Philips-Technik ausgestattet
<http://www.chip.de/images/d.gif>
Die Medion-TV-Karte , die ebenfalls ab dem 20. Juni bei Aldi-Süd zu haben ist, verzichtet auf den sonst so verbreiteten BT-8x8-Chipsatz. Stattdessen kommt bei der MD 9717 neue Philips-Technik zum Einsatz.

Neben dem TV-Tuner bietet die Karte Radio-Empfang sowie Eingänge für S-Video und Composite. Der auf der Karte eingesetzte Philips-7134-Chipsatz verspricht ein Technologie-bedingt besseres Bild, als von "herkömmlichen" BT-Chip-Karten gewohnt. Grund ist die höhere Bandbreite, mit der die Bilddaten intern verarbeitet werden.

Aufgrund des Philips-Chips laufen auch die meisten alternativen Free- und Shareware-Tools nicht mit dieser Karte. In Verbindung mit einem aktuellen Rechner ist die Karte auch als digitaler Videorecorder nutzbar.
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Hardware Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy