Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
RedHat 7.3 als RAID 1 Installation auf Abit KR7A-Raid

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Hardware
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Michael
Gast





BeitragVerfasst am: 05. Jul 2002 16:44   Titel: RedHat 7.3 als RAID 1 Installation auf Abit KR7A-Raid

Hallo,
kann mir vielleicht jemand weiterhelfen? Ich möchte RedHat 7.3 als RAID 1 System auf meine beiden 40GB IBM Festplatten installieren. Die Installation erfolgt auf einem Abit KR7A-Raid Mainboard.

Wie genau muss ich die Partitionierung vornehmen?

Muss ich die Spiegelung der Platten schon vor der Installation vornehmen, ja oder? (im Bios des Controller`s)

..und dann die Partitionierung selber!

/boot = 32MB
swap 512 MB
/ = Rest

ist das so ok? Wie kann ich denn dann die Partitionen für beide Platten anlegen? ich habe sonst die Meldung bekommen - das /boot schon existiert und somit konnte ich nicht die gleichen Partitionen auf beiden Platten anlegen. Muss ich Software Raid auswählen? Wenn ja, wann, wo und wie?

-Ist es sinnvoll eine eigene Datenpartition zu erstellen? Oder wie manage ich das mit /home und so?

Wenn ich automatisch partitionieren lasse, konnte ich nie StarOffice in /usr installieren. Ich bekam dann immer die Meldung Verzeichnis konnte nicht angelegt werden. Zu wenig Platz? Oder keine Rechte bei der Installation?


-bin für jede Hilfe dankbar!


Viele Grüße
Michael


PS: Ich weiss Newbies können nervig sein
 

panthera
Gast





BeitragVerfasst am: 07. Jul 2002 0:21   Titel: Re: RedHat 7.3 als RAID 1 Installation auf Abit KR7A-Raid

die mitgelieferte redhat dokumentation (entweder gedruckt oder auf cd) ist in bezug auf einrichtung von raid devices ausreichend detailliert genug
 

joestoeb
Gast





BeitragVerfasst am: 12. Jul 2002 15:00   Titel: Re: RedHat 7.3 als RAID 1 Installation auf Abit KR7A-Raid

Hi,
was für ein Raid meinst du denn, ein Raid mit einem IDE-Raidcontroller, oder ein Softwareraid mit "normalen" IDE Controller.
Die Vorgehensweise ist total unterschiedlich, bei Softwareraid mit Linuxbordmitteln, das ist in jeder Distri gut dokumentiert, meinst du Raid mit einem IDE-Raidcontroller, dann musst du dir vorher vom IDE-Raidcontrollerhersteller gezippte Dateien runterladen, und dir spezielle Bootdisketten erstellen, ansonsten wird der IDE-Raidcontroller als IDE-Controller erkannt.
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Hardware Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy