Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Wer könnte mal ein Modul kompilieren

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Hardware
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
joergst+
Gast





BeitragVerfasst am: 17. Jul 2002 9:50   Titel: Wer könnte mal ein Modul kompilieren

Hallo,

vielleicht ein verwegener Wunsch.

Also folgendes, ich habe ein Mainboard mit einem integriereten HPT 372 Raidchip, mit Suse 8 sollte das ja eigentlich nicht funktionieren, tut es aber nicht, es gibt inzwischen auch schon einen Beitrag in der SDB von Suse, http://sdb.suse.de/sdb/de/html/hmeyer_hpt37x.html,

Das Problem ist, das die standardmässigen in Suse 8 vorhandenen Raidmodule mit dem OnBoard HPT 372 nicht funktioneren, man braucht ein neues Modul, und zwar das OpenSource Module direkt von der Highpoint Seite.

Das muss man aber vorher unter einem laufenden Linux kompiliert haben.
Und da liegt mein Problem, ich habe aus dem genannten Grund , kein Linux laufen, brauche aber um mein Suse 8 installieren zu können, dieses Modul, welches ich vorher aber unter einem laufenden Linux kompiliert haben muss.
Ich kann mir auch leider nicht ein schlankes kleines Linux installieren, denn ich habe auf meinen Raidverbund noch zur Sicherheit Windows installiert, und noch einige Daten, die ich dann nach und nach nach Linux übernehmen will, ich kann den Verbund also nicht auseinanderreissen, da sonst meine Daten weg sind, eine weitere Festplatte habe ich nicht, und auch keinen zweiten Rechner.
Kenne auch sonst niemand bei mir in der Umgebung der Linux am laufen hat.
Könnte deshalb von euch jemand dieses Modul kompilieren?
Oder hat jemand eine Idee wie ich das machen könnte, ohne das ich meinen gesamten Rechner umbauen, mein Windows löschen, vorher meine Daten alle sichern müsste, nur um ein kleines Modul zu kompilieren.

Die Link für die Source ist, http://www.highpoint-tech.com/hpt3xx-opensource-v13.tgz,
das muss man einfach nur in ein Verzeichnis entpacken, dort dann make ausführen, und dann hat man ein Modul hpt37x2.o, das kopiert man dann auf eine Diskette und kann dann damit auf einem HPT372 Raidverbund Suse 8 installieren, indem man während der Installation dieses Modul lädt.

Könnte man dann vielleich auch öffentlich zur Verfügung stellen, ist ja OpenSource.

Für jemand der ein Linux bzw Suse 8 laufen hat, wahrscheinlich eine Sache von ein paar Minuten.

Mal sehen ob sich jemand bereiterklärt.

Bis dann
joergst+
 

Stormbringer



Anmeldungsdatum: 11.01.2001
Beiträge: 1570
Wohnort: Ruhrgebiet

BeitragVerfasst am: 17. Jul 2002 10:34   Titel: Re: Wer könnte mal ein Modul kompilieren

Hi,

versuche einmal, ob das Modul unter http://warblade.dyndns.org/~stormbringer/linux/hpt funzt.

Gruß
_________________
Continuum Hierarchy Supervisor:
You have already been assimilated.
(Rechtschreibungsreformverweigerer!)
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

joergst+
Gast





BeitragVerfasst am: 17. Jul 2002 10:53   Titel: Re: Wer könnte mal ein Modul kompilieren

OK, danke erstmal, werde ich mal ausprobieren und mich dann wieder melden, bin zur Zeit noch auf der Arbeit, deshalb kann ich mich erst wieder mit einem Bericht heute Abend melden.
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Hardware Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy