Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Frage an alle ATI-Grafikkartenbesitzer!

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Hardware
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
nano
Gast





BeitragVerfasst am: 19. Jul 2002 9:58   Titel: Frage an alle ATI-Grafikkartenbesitzer!

Hi ihr glücklichen Besitzer eine ATI-Karte!

Gibt es unter euch jemanden, der die Hardwarebeschleunigung für DVD-Playback nutzen kann.
Angeblich soll das mit den gatos-Treibern in Verbindung mit xv ja funktionieren.

Ich habe eine Xpert98 (3D Rage Pro). Wenn ich nun z.B. mit mplayer eine DVD abspiele, dann kommt die Meldung:

Opening video decoder: [libmpeg2] MPEG 1/2 Video decoder v2.0
libmpeg2: Using MMX for IDCT transform
libmpeg2: Using 3DNOW for motion compensation

Offensichtlich wird die Hardwarebeschleunigung der Grafikkarte nicht benutzt.

Ich habe übrigens XFree4.1 installiert.
Braucht man vielleicht die 4.2? Oder liegts an falschen Optionen beim Aufruf von mplayer? Ich starte mplayer mit:
mplayer -framedrop -ao sdl -vo xv -dvd 1
Oder wird einfach meine Karte nicht unterstützt?

Wäre toll wenn ihr mir eure Erfahrungen mitteilen könntet!

nano

P.S. :Ohne Hardwarebeschleunigung ist mein Rechner nicht 100% für DVD geeiget.
Und ich würde doch so gern die vorletzte Existenzberechtigung meiner Windows Installation beseitigen.
 

Joe
Gast





BeitragVerfasst am: 19. Jul 2002 12:21   Titel: Re: Frage an alle ATI-Grafikkartenbesitzer!

Ich bin ?-glücklicher Besitzer einer ATI Xpert2000pro und beneide alle Xpert2000_ohne_pro Besitzer ,-)

DVD unter mplayer klappt bei mir nicht, vielleicht fehl ein Plugin, ist mir aber egal:

Mit olgle gehts ganz gut bei 500 Mhz AMD. Xine geht bei der CPU nicht ohne alle 15 sec. mal kurz zu rucken.
Wichtig ist, dass UDMA aktiviert ist. (hdparm -option1 -option2 /dev/dein_geraet)

Joe
 

nano
Gast





BeitragVerfasst am: 19. Jul 2002 14:02   Titel: Re: Frage an alle ATI-Grafikkartenbesitzer!

Hi Joe,
danke für deine Antwort.

>Wichtig ist, dass UDMA aktiviert ist. (hdparm -option1 -option2 /dev/dein_geraet)

UDMA hat die Sache eher verschlimmert
Ich vermute mal daß mein Board nicht so toll unterstützt wird. (VIA VA-503+)

Oder ich hab sonst etwas vergeigt? Normalerweise läuft bei mir die SCSI-Emulation damit X-CDRoast von dem Laufwerk lesen kann. Dann kann man aber hdparm nicht benutzen. Zum Test hab ich es mal ausgeschaltet und dann mit hdparm -d /dev/hdb UDMA aktiviert. Anschließend hat mplayer nur noch mehr geruckelt . Möglicherweise hatte ich die SCSI-Emulation nicht komplett deaktiviert? Aber ich kann mir nicht vorstellen, was ich vergessen haben könnte. (hab die Module entfernt und den Eintrag in lilo.conf auskommentiert)

Funktioniert bei dir denn die Videobeschleunigung?

Gruß,
nano
 

Joe
Gast





BeitragVerfasst am: 19. Jul 2002 14:11   Titel: Re: Frage an alle ATI-Grafikkartenbesitzer!

"UDMA hat die Sache eher verschlimmert"

Mit der SCSI_Emulation habe ich keine Erfahrung unter DVD, darum verzichte ich auf's kopieren, wenn jemand einen Weg weiss -> dankbar dankbar dankbar
-----------------------------------------

Mit hdparm musst Du aber auch den UDMA_Mode wählen -> hdparm -d -X66 -k1 /dev/...

Vergleiche doch mal die Geschwindigkeit
hdparm -t /dev/...
Bei meinen dvd-LW liegt's bei 16 MB/sec.

Bye Joe
 

Joe
Gast





BeitragVerfasst am: 19. Jul 2002 14:14   Titel: Re: Frage an alle ATI-Grafikkartenbesitzer!

PS. Videobeschleunigung ist nicht aktiviert,

habe ich noch nicht brobiert, weil neues System (RH7.3).
Aber mit meiner doofen "pro" Karte und Vorgänger-Destries (SuSE, RH, Mandrake) unter XFree 4.01 gings nicht oder nur kurzzeitig bis Absturz oder Einfrierung.
 

nano
Gast





BeitragVerfasst am: 25. Jul 2002 21:40   Titel: Re: Frage an alle ATI-Grafikkartenbesitzer!

Hm - hat hier tatsächlich keiner außer Joe und mir eine ATI-Grafikkarte?

Vielleicht findet sich ja doch noch jemand.

Gruß,
nano
 

Joe
Gast





BeitragVerfasst am: 26. Jul 2002 11:03   Titel: Re: Frage an alle ATI-Grafikkartenbesitzer!

Hardwarebeschleunigung ist doch was für Programme mit "aktiver Bildaufbereitung" wie Rendern o.ä.

Ich weiss nicht genau, ob dass bei Videowiedergabe eine Rolle soielt ..., ich hab' sie jedenfalls nicht aktiviert.

Mein mplayer stürzt ab, wenn ich ihm ein Video anbiete, aber asf macht er gut .
Wie läuft den die Wiedergabe mit ogle ?

Gruss Joe
 

sputnik1969



Anmeldungsdatum: 26.07.2002
Beiträge: 92
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 26. Jul 2002 16:08   Titel: Re: Frage an alle ATI-Grafikkartenbesitzer!

Hi nano!

So, wie Du dir das vorstellst wird das nicht klappen!!!!
Von der GATOS-Homepage:

* Here XvImage refers to the ability to accelerate movie playback (mpeg, DVD) by converting and scaling YUV images in hardware.

Und mplayer nutzt das und nicht mehr!!!!

1. Hat der Rage Pro Chip meines Wissens KEINE Hardware-MotionCompensation
2. IDCT ist zwar in Hardware vorhanden, aber ich kenne kein Programm unter Linux, das diese Funktion nutzt...Meines Wissens hat ATI die Spezifikationenen nicht rausgerückt (berufung auf "3rd Party Rights"), will das aber in Zukunft evtl. in erwägung ziehen!

Wenn Du also IDCT in Hardware brauchst musste auf Windows zurückgreifen

Oder leiste Dir einen schnelleren Prozessor, die kosten heute ja fast nix mehr...
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

nano
Gast





BeitragVerfasst am: 26. Jul 2002 22:10   Titel: Re: Frage an alle ATI-Grafikkartenbesitzer!

Hi Daniel,
vielen Dank für die Info. Ich hab schon befürchtet, daß man die IDTC des Rage Pro Chips auch mit dem Gatos Treiber nicht unter Linux nutzen kann.

Dann ruckelt die DVD-Wiedergabe halt ein wenig - mit UMDA (danke Joe! die Option -X34 hats gebracht ) ist es ohnehin schon deutlich besser geworden.

>Oder leiste Dir einen schnelleren Prozessor, die kosten heute ja fast nix mehr...
Die Anschaffung eines schnelleren Prozessors käme bei mir allerdings einem kompletten Hardwareaustausch gleich - steht allerdings ohnehin irgendwann an.

@ Joe
Ogle funktioniert super. Ruckelt zwar genauso wie der mplayer aber der Zugriff auf die DVD-Menus ist ein echtes Killer-feature.

Viele Grüße,
nano
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Hardware Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy