Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Toshiba DVD-ROM Streikt im UDMA-Mode

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Hardware
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
macone



Anmeldungsdatum: 01.08.2002
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 01. Aug 2002 14:31   Titel: Toshiba DVD-ROM Streikt im UDMA-Mode

Hallo zusammen,

habe einen allerwelts PC mit:

* Mainboard Abit KT7-133A-Raid (Via Chipsatz KT133A)
* an IDE 0 eine Segate 80 GB als Master
* an IDE 1 ein Toschiba DVD-ROM als Master
* als OS SuSE 8.0

Mein Problem:

* aktiviere ich beim DVD-Lw. UDMA fliegt mir der Rechner beim nächsten Zugriff auf das Lw. in die Ecke!
* mache ich das gleiche fuer die HDD funktioniert das tadellos

Woran liegt das???

Gruss MacOne
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

procase



Anmeldungsdatum: 31.07.2002
Beiträge: 16
Wohnort: Bonn

BeitragVerfasst am: 01. Aug 2002 17:13   Titel: Re: Toshiba DVD-ROM Streikt im UDMA-Mode

Hi,

bei mir sieht das ganz ähnlich aus(bis auf das grausige Bord Wink) ich vermute mal, das mit dem SUSE 8.0 Kernel CD-ROM oder DVD Laufwerke grundsätzlich nicht mit UDMA laufen. Korrigiert mich wenn ich irre ;)

cya
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

MacOne
Gast





BeitragVerfasst am: 02. Aug 2002 6:56   Titel: Re: Toshiba DVD-ROM Streikt im UDMA-Mode

Dass sich der UDMA-Mode bzw. ein bestimmter UDMA-Mode nicht aktivieren lässt liegt möglicherweise auch am DVD-Lw. selbst. Bei Toshiba funktioniert UDMA-Mode 2 bsw. erst ab der Typenbezeichnung SD-M1212 (ein späteres 4-fach Lw.).

Ausserdem habe ich gehört, dass:
- beide Geräte zwingend im gleichen UDMA-Mode laufen wenn sie am selben Controller hängen.
- man ab einem bestimmten UDMA-Mode ein spezielles Kabel braucht. Wenn ja ab welchem?
Stimmt das??
 

procase



Anmeldungsdatum: 31.07.2002
Beiträge: 16
Wohnort: Bonn

BeitragVerfasst am: 02. Aug 2002 14:00   Titel: Re: Toshiba DVD-ROM Streikt im UDMA-Mode

Ja aber sicher dat Wink damals unter Windows liefen se auch beide im UDMA Mode.
Ausserdem verwende ich UDMA Kabel und sowol Festplatte wie auch DVD Laufwerk (und Controller versteht sich) arbeiten im selben Mode.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

panthera
Gast





BeitragVerfasst am: 02. Aug 2002 18:06   Titel: Re: Toshiba DVD-ROM Streikt im UDMA-Mode

. udma mode 4 und 5 (enspricht umda 66 und udma100) setzten 80-adrige kabel voraus
. jedes geraet am ide channel kann unabhaengig in udma modes gesetzt werden
. dma modi setzt man mit hdparm
. bei heutigen kernel von desktop-distribtutionen ist dma per default aktiviert
. via chipsets haben probleme mit dma
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Hardware Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy