Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
lpd Fehlermeldung.

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Hardware
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
wishmaster



Anmeldungsdatum: 03.08.2002
Beiträge: 4
Wohnort: Essen NRW

BeitragVerfasst am: 03. Aug 2002 16:46   Titel: lpd Fehlermeldung.

Hallo zusammen,

vielleicht hat ja jemand eine Idee und kann mir einen Tip geben.
Ich verwende SuSE Pro 8.0 und habe lprng und lpdfilter installiert.
Und lp0 als Raw-Queue eingerichtet.


router:/etc/init.d # lpr /etc/fstab
Status Information:
sending job 'root@router+993' to lp@localhost
connecting to 'localhost', attempt 1
cannot open connection to localhost - No such file or directory
Make sure the remote host supports the LPD protocol

Vielen Dank für jeden Tip.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

Gunter
Gast





BeitragVerfasst am: 04. Aug 2002 21:10   Titel: Re: lpd Fehlermeldung.

hy!

Nee, kann Dir mit lprng nicht weiterhelfen.
Aber ich denke, es ist ein guter Tip, statt lprng auf lprold oder cups zu setzen.
lprold ist sehr weit verbreitet. Ausserdem sehr übersichtlich und einfach aufzusetzen.
cups ist imho sehr zukunftssicher. wird oft als _die_ zukunft für Linux-Printing angepriesen. (Hab mich aber bis jetzt immer drum gedrückt, weil ich mit lprold zufrieden bin. )

Gruß,
Gunter
 

wishmaster



Anmeldungsdatum: 03.08.2002
Beiträge: 4
Wohnort: Essen NRW

BeitragVerfasst am: 04. Aug 2002 22:11   Titel: Re: lpd Fehlermeldung.

Hi,

ich möchte gerne lprng verwenden, weil die Einrichtung eigentlich so schön einfach war.
Ich habe allerdings jetzt Board und CPU gewechselt und neuinstalliert und seitdem bin ich nicht in der Lage lprng zum laufen zu bekommen.

Wichtig ist für mich, das ich den Treiber als RAW konfigurieren kann, denn der Drucker wird hauptsächlich über den Samba Share verwendet und somit kann ich den Treiber auf jedem Rechner lokal verwalten.

Ist so etwas mit Cups auch möglich?
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

wishmaster



Anmeldungsdatum: 03.08.2002
Beiträge: 4
Wohnort: Essen NRW

BeitragVerfasst am: 04. Aug 2002 22:44   Titel: Re: lpd Fehlermeldung.

Also, ich habe das ganze gerade mal mit Cups ausprobiert,
den Drucker mit yast2 eingerichtet, hat alles wunderbar geklappt, die Testseite wurde auch erfolgreich gedruckt. Mit einem "lpr /etc/fstab" z.B., wollte ich das ganze dann Testen und es kam wieder zu der selben Fehlermeldung wie oben beschrieben.

Ich zweifel echt schon an mir selber!
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

sputnik1969



Anmeldungsdatum: 26.07.2002
Beiträge: 92
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 05. Aug 2002 8:09   Titel: Re: lpd Fehlermeldung.

Hmmm, könnte das ein Problem mit den Rechten sein??? Unter welchen Account hast du das probiert?? Als User oder als Root???
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

wishmaster



Anmeldungsdatum: 03.08.2002
Beiträge: 4
Wohnort: Essen NRW

BeitragVerfasst am: 05. Aug 2002 9:48   Titel: Re: lpd Fehlermeldung.

Sowohl Konfiguration und das Ausführen des "lpr" - Befehls zum Testen habe ich als root und als user ausprobiert,
beides führt zu der selben Fehlermeldung.

Auf welchem Port läuft denn das lpd - Protokoll? Vielleicht blockt mein iptables Skript diesen Port.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

sputnik1969



Anmeldungsdatum: 26.07.2002
Beiträge: 92
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 05. Aug 2002 10:37   Titel: Re: lpd Fehlermeldung.

Also cups sendet seine Daten standardmässig über tcp/631 wenn ich mich nicht irre....
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Hardware Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy