Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
SCSI-Adapter: Modul laden

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Hardware
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Kernel-X
Gast





BeitragVerfasst am: 05. Aug 2002 8:24   Titel: SCSI-Adapter: Modul laden

Hi Freex,

hab da son kleines Prob: Habe ein SCSI IDE Mischsystem mit einem Adaptec 152x und ner SCSI-Platte dran.

Das Modul laesst sich mittels modprobe laden. Dann wird auch die Platte erkannt. Num moechte ich, dass die Platte beim Hochfahren automatisch erkannt und gemountet wird.

Nach der SuSE SDB bin ich folgendermassen vorgegangen:

in /etc/rc.config bei INITRD_MODULES das Modul ergaenzen und dann in der /etc/modules.conf die Parameter reinschreiben. Dann in der fstab die Mountpoints festlegen.

Leider wird beim Hochfahren offensichtlich das Modul nicht oder zu spaet geladen, so dass die Platte nicht erkannt wird und das mounten fehlschlaegt.

Irgendwann hat das schon mal gefunzt, wen ich mich recht entsinne, kam es da irgendwie auf die Reihenfolge der zu ladenen Module an, denn das aha152x-Modul muss ja so ziemlich zuerst geladen werden.

Hat jemand ne Ahnung, was ich vergessen hab?

THX
(SuSE 7.3, 2.4.? auf PII/400)

viele Gruesse
Kernel-X
 

sputnik1969



Anmeldungsdatum: 26.07.2002
Beiträge: 92
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 05. Aug 2002 8:34   Titel: Re: SCSI-Adapter: Modul laden

Hast Du NACH dem Eintragen des Modules bei INITRD-MODULES in der rc.config auch 'mkinitrd' als root gestartet??? Wenn nicht, wurde keine neue InitRamDisk erstellt und dann kann er das Modul bei start auch noch nicht finden....
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

Kernel-X
Gast





BeitragVerfasst am: 05. Aug 2002 12:05   Titel: Re: SCSI-Adapter: Modul laden

Hi Daniel,

danke fuer deine Antwort.

mk_initrd hab ich ausgefuehrt und auch lilo.
Trotzdem wird das Modul anscheindend nicht geladen. Moeglicherweise werden aber auch die Parameter (I/O, IRQ, usw.) aus der modules.conf nicht gelesen und irgendein Default-Wert genommen. Mir war so, als muesste ich noch depmod ausfuehren, wenn ich die modules.conf veraendert hab. Auch das hab ich getan.

Viele Gruesse
Kernel-X
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Hardware Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy