Modem im Netz?

Antworten
Nachricht
Autor
Peter

Modem im Netz?

#1 Beitrag von Peter » 27. Sep 2002 10:11

Hallo,

ist es möglich auf einem Linux Server ein analoges Modem im Netzwerk so "freizugeben" dass auf den (Windows)Clientrechnern Programme laufen, als wäre das Modem direkt angeschlossen (z.B. Fax Software)?
Bei ISDN kann man ja die CAPI im Netz "verteilen" aber geht sowas auch analog?

Besten Dank
Peter

andi

Re: Modem im Netz?

#2 Beitrag von andi » 27. Sep 2002 14:57

Ich weiss zwar nicht ob es möglich ist, modems so freizugeben dass man zb. com3 bei winclients dierekt drauf verbinden kann, aber wenn du faxen machen willst, dann ist hylafax nicht schlecht.
Du kannst WHFC auf den winkisten installieren und dann über den linux faxen.

ich hoffe, das hilft

Peter

Re: Modem im Netz?

#3 Beitrag von Peter » 30. Sep 2002 19:05

Danke, aber es soll ja gerade das alte, "bewährte" Faxprogramm weiter genutzt werden, nur der Mailserver soll auf der Linuxbox laufen (und auch das analoge Modem nutzen).


Gruß
Peter

Antworten