Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Bootloaderprobleme mit Festplattengemetrie und Bios

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Hardware
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
supergau
Gast





BeitragVerfasst am: 04. Okt 2002 16:05   Titel: Bootloaderprobleme mit Festplattengemetrie und Bios

Hallo,
auf einem Server mit etwas älterem Bios und einer 20GB-IDE-Festplatte habe ich das Problem, dass die Festplatte vom Bios und Fdisk nur als 2 GB-Festplatte erkannt wird. Das Problem habe ich gelöst, in dem ich GNU Parted verwendet habe, mit dem ich dann die vollen 20 GB partitionieren konnte. Das Problem daran ist, dass jetzt kein Bootloader mehr funktioniert. Ich hab Grub und Lilo mit SuSE 7.3 und Gentoo 1.4 getestet, doch alle Bootloader bleiben hängen (grub zeigt dauernd "grub grub grub grub..." an und Lilo "02 02 02 02 ..."). Es hat auch nichts gebracht, den Parameter lba32 zu deaktivieren. Die Boot-Partition befindet sich auch unterhalb der 1024-Zylinder-Grenze (sie startet bei ca. 100 MB) Ein Booten von Floppy führt zum selben Problem. Der einzige Weg, doch noch zu booten, ist die SuSE-CD. Da ich aber dafür jedesmal zum Booten extra einen Bildschirm an den Server anschließen muss, ist mir das auf Dauer zu umständlich. Was könnte ich machen?

P.S.: Ein Bios-Update ist leider nicht möglich.
 

S. Pfeffer
Gast





BeitragVerfasst am: 10. Okt 2002 11:39   Titel: Re: Bootloaderprobleme mit Festplattengemetrie und Bios

Wenn noch vorhanden würde ich eine unterstützte Platte einbauen und darauf /boot sowie denn Bootloader installieren. Wenn der Kernel läuft erkennt er auch die Platte (siehe booten von CD)
 

Otto
Gast





BeitragVerfasst am: 10. Okt 2002 12:20   Titel: Re: Bootloaderprobleme mit Festplattengemetrie und Bios

Das sollte die Lösung sein:
http://www.linux.ie/pipermail/ilug/2000-January/011865.html
 

supergau
Gast





BeitragVerfasst am: 10. Okt 2002 18:11   Titel: Re: Bootloaderprobleme mit Festplattengemetrie und Bios

Danke für eure Tips!
Ich werds mal ausprobieren.
 

supergau
Gast





BeitragVerfasst am: 10. Okt 2002 19:53   Titel: Re: Bootloaderprobleme mit Festplattengemetrie und Bios

Hi,
hat leider nix geholfen.
Da is zwar noch ein SCSI-Controller mit 2 Festplatten (je 2 GB) drin, aber damit gibt es ein kleines Problem.
Ratet mal, welcher SCSI-Controller in der Lilo-Dokumentation als einziger nicht Funktionierender steht...
Das mit dem Boot-Partition unter 1024 Zylinder legen bringt auch nix, denn da ist sie ja schon (habs extra nochmal überprüft).

Bleibt mir nur noch eine Hoffnung: Kennt jemand irgendeinen Boot-Loader, der die Festplatten-Geometrie einfach ignoriert?

Ansonsten muss ich halt immer wenn ich den Server für ein paar Tage starten will einen Bildschirm in den Keller tragen...
 

ratte
Gast





BeitragVerfasst am: 10. Okt 2002 20:13   Titel: Re: Bootloaderprobleme mit Festplattengemetrie und Bios

grub

ratte
 

supergau
Gast





BeitragVerfasst am: 10. Okt 2002 20:22   Titel: Re: Bootloaderprobleme mit Festplattengemetrie und Bios

grub hab ich auch schon versucht
 

Dino
Gast





BeitragVerfasst am: 17. Okt 2002 12:35   Titel: Re: Bootloaderprobleme mit Festplattengemetrie und Bios

Schon mal mit Bootdiskette versucht?
Einfach eine Notfall-Boot-Disk erzeugen die dann die Installation auf der Platte startet.
(Sage ich jetzt mal einfach so )
Gruß
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Hardware Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy