Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Partitionierung -> Kernel Panic

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Hardware
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
unforgiven



Anmeldungsdatum: 14.10.2002
Beiträge: 35
Wohnort: Zurich

BeitragVerfasst am: 18. Okt 2002 7:38   Titel: Partitionierung -> Kernel Panic

Guten Morgen erstmal!
Ich hoffe ihr habt alle gut gepennt! *höhö*

Gestern Abend habe ich ne zweite HardDisk (80-GB IBM) in meinen Rechner, den ich als Server verwenden möchte, eingebaut. Dann hab ich ne Neuinstallation (SuSE 8.0) angefangen und habe die Partitionierung wie folgt gemacht:

hda
hda1 180 MByte swap swap
hda2 30 MByte /boot ext2
hda3 5,6 GByte / ReiserFS
hdb
hdb1 20 Gbyte /var ReiserFS
hdb2 60 Gbyte /home ReiserFS

Die Installation verlief ohne Probleme,aber als das Setup das erstemal das System initialisieren wollte,
Blinkte es nur noch und auch die Tastatur blinkte wie ein Christbaumschmuck
Ich versuchte es mit rebooten und dan meldete er : Kernel Panic

Ich dachte mir, dass die Partitionierung vielleicht falsch war und habe es dan mal so versucht:

hda
hda1 180 MByte swap swap
hda2 30 MByte /boot ext2
hda3
hdb 5,6 GByte / ReiserFS
hdb1 80 Gbyte Extended Partition
hdb5 20 Gbyte /var ReiserFS
hdb6 60 GByte /home ReiserFS

Aber auch hier geriet der Kernel nach dem gleichen Verlauf in Panik... irgendwie ganz süss wie der da so rumblickt *gröl*.. also mal ernst: Ich wäre extrem froh wenn mir vielleicht jemand helfen könnte!
Ich möchte einfach die /var und /home auf der zweiten Platte haben damit ich mehr Platz für User-Files hab und /var schneller läuft...

also hoffentlich weiss jemand wie ich mein kleines Christbaum-Problem lösen kann!
Danke schomals an alle..!!

Gruss
Unforgiven
_________________
linux is for networking, macintosh is for working, windows is for solitaire!
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

Bob Gomorrha
Gast





BeitragVerfasst am: 18. Okt 2002 8:26   Titel: Re: Partitionierung -> Kernel Panic

Hilft Dir das? http://lists.suse.com/archive/suse-laptop/2001-Jul/0010.html
 

unforgiven



Anmeldungsdatum: 14.10.2002
Beiträge: 35
Wohnort: Zurich

BeitragVerfasst am: 18. Okt 2002 9:17   Titel: Re: Partitionierung -> Kernel Panic

hhmm.... nein nicht wirklich! Sad
weiss niemand wie man zwei platten korrekt
partitioniert werden müssen (/var und /home auf Hdb)?
_________________
linux is for networking, macintosh is for working, windows is for solitaire!
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

Bob Gomorrha
Gast





BeitragVerfasst am: 18. Okt 2002 9:49   Titel: Re: Partitionierung -> Kernel Panic

Ich meinte mit dem Hinweis auf meinen thread, daß Du die initrd neu aufbauen musst: http://lists.suse.com/archive/suse-laptop/2001-Jul/0017.html
 

unforgiven



Anmeldungsdatum: 14.10.2002
Beiträge: 35
Wohnort: Zurich

BeitragVerfasst am: 18. Okt 2002 9:52   Titel: Re: Partitionierung -> Kernel Panic

aha okay!
und dann wie muss ich partitionieren?
muss ich die HDB als extended harddisk und dan als hdb5 und hdb6 für /var bzw. /home nehmen
oder kann ich es machen wie bei meinem ersten versuch : hdb1 u. hdb2 für die /..?

greetz und danke dir!
_________________
linux is for networking, macintosh is for working, windows is for solitaire!
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

unforgiven



Anmeldungsdatum: 14.10.2002
Beiträge: 35
Wohnort: Zurich

BeitragVerfasst am: 18. Okt 2002 9:55   Titel: Re: Partitionierung -> Kernel Panic

und ach ja... wie soll ich die rc.config einstellen wenn ich das system
nicht mal booten kann??????
_________________
linux is for networking, macintosh is for working, windows is for solitaire!
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

brum
Gast





BeitragVerfasst am: 18. Okt 2002 10:08   Titel: Re: Partitionierung -> Kernel Panic

Wenn Du auf Nummer sicher gehen willst, dann nehme /boot und / in die erste Platte und Lilo, der ist irgendwie beherrschbarer.

Bye brum
 

unforgiven



Anmeldungsdatum: 14.10.2002
Beiträge: 35
Wohnort: Zurich

BeitragVerfasst am: 18. Okt 2002 10:11   Titel: Re: Partitionierung -> Kernel Panic

/ und /boot sind ja auf der ersten platte (hda)!
würde das problem weiterhin mit ext3,jfs oder xfs bestehen?

gruss
unforgiven
_________________
linux is for networking, macintosh is for working, windows is for solitaire!
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

brum
Gast





BeitragVerfasst am: 18. Okt 2002 10:14   Titel: Re: Partitionierung -> Kernel Panic

Wenn Du auf Nummer sicher gehen willst, dann nehme /boot und / in die erste Platte und Lilo, der ist irgendwie beherrschbarer.

Bye brum
 

unforgiven
Gast





BeitragVerfasst am: 18. Okt 2002 10:15   Titel: Re: Partitionierung -> Kernel Panic

???
 

ChrisPr
Gast





BeitragVerfasst am: 21. Okt 2002 0:30   Titel: Re: Partitionierung -> Kernel Panic

Hi .. schätze mal es liegt weniger an deiner partitionierung sondern eher am kernel .. was hast du für eine Hardware bzw was für einen kernel genommen ..
( partitionierung nr.1 ist gut !! )
aber damit deine daten schneller laufen müsstest du die 2. platte auch am 2. controller laufen lassen !!... sonst bringts nix .. da unter IDE keine parallelen zugriffe auf platten an einem bus möglich sind ..

grüsse

ChrisPr
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Hardware Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy