Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Parallele Schnittstellen

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Hardware
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Harald
Gast





BeitragVerfasst am: 18. Okt 2002 19:08   Titel: Parallele Schnittstellen

Liebe Freunde,

ich bin Newbie bitte um Hilfe. Bin von Suse 8.0 auf 8.1 umgestiegen. Ich habe
eine Neuinstallation gemacht. Bei der Druckerkonfiguration gibt YaST folgende
Fehlermeldung: Es wurden keine parallelen Schnittstellen (/dev/lp?) gefunden.
Wenn ich versuche über die Konsole zu drucken kommt die Meldung: driver loaded
but no devices found. Weiß jemand Rat? Suse gibt leider nur gegen extra Geld Auskunft.

Gruß, Harald
 

Dino
Gast





BeitragVerfasst am: 21. Okt 2002 13:50   Titel: Re: Parallele Schnittstellen

Hallo !!
Wenn du mit einem Dateimanager/Explorer (oder was auch immer du verwendest) mal im Verzeichnis /dev nachsiehst, sollten dort die Dateien lp0 , lp1 und lp2 vorhanden sein. Das sind die Gerätedateien, die auf deinem Mainboard die Druckerschnittstellen LPT1 , LPT2 und LPT3 (so heißen sie unter DOS/Win) wiederspiegeln. Die Dateirechte sollten folgendermaßen aussehen :
crw-rw---- 1 root lp ......
Das heißt folgendes:
c = Characterdevice (gegenüber den Blockorientierten Geräten wie Festplatten, Disketten, ... ist dieses Gerät Zeichenorientiert)
rw- rw- --- = Benutzer lp hat Schreib(write) und Lese(read)rechte, Gruppe root hat das ebenfalls und alle anderen dürfen nix
Die 1 darfst du dir in den Manuals durchlesen (ist jetzt nicht wichtig)
der nächste Eintrag (root) ist die Gruppe zu der die Datei gehört
der darauf folgende ist der Benutzer (lp) dem die Datei gehört
Der Rest ist zusätzliche Info wie Größe, Erzeugungsdatum ... etc
Wenn diese Dateien vorhanden sind (sollte eigentlich so sein) dann mußt du mit Yast2 nur noch den Drucker einrichten und die Schnittstelle nicht vergessen.
Dafür muß der Drucker allerdings auch am Port hängen und eingeschaltet sein. Bei mir war es so, das SuSE7.3 bereits alle eingeschalteten Drucker am Parallel und USB-Port sauber erkannt hat. Sollte bei 8.0 und höher auch funktionieren.
Ich hoffe, das hilft erstmal ein wenig weiter.
Gruß
 

Harald
Gast





BeitragVerfasst am: 21. Okt 2002 20:03   Titel: Re: Parallele Schnittstellen

Hallo Dino,

besten Dank, die Berechtigungen hab ich geprüft, sind ok. /dev/lp0 +1 +2 sind auch da, aber der Drucker macht keinen Muck. Unter Suse 8.0 hat der Drucker gut geklappt, aber 8.1? Habe auch schon meine zig Bücher gewellst. Vielleicht hast Du oder ein anderer noch eine Idee.

Gruß, Harald
 

henry
Gast





BeitragVerfasst am: 22. Okt 2002 10:38   Titel: Re: Parallele Schnittstellen

hallo harald,
erst mal eines vorher ich bin zwar kein spezeller freund der suse-gmbh aber ich kann dir sagen das die so ziemlich den besten deutschspraigen linux-suport bieten. also wenn du deine suse8.1 orginal gekauft hast, stehen dier 60 tage kostenloser instalationssuport zu. der kann dir bei solschen problemmen immer sehr gut helfen. du hast sie doch gekauft oder?
aber nun noch ein paar tips zu deinem problem.
deine infos sind leider ein wehnig dünn wehre gut wenn ich den druckertyp wissen würde aber wenn du schreibst das er unter 8.0 schon mal gedruckt hat solte es kein grundsetzliches problem sein (GDI oder ähnliches)
du startest dein linux am besten auf der kommandozeile. wenn nicht möglich öfnest du im kde eine shell und meldest dich mit su (superuser) als root (systemadministrator) an.
drucker einschlten (ganz wichtig den die kommandozeile schikt keine steuerbefehle)
du mußt zuerst mal die lp0 (=lpt1)testen mit folgenden Befehl
echo -en "hello world" > /dev/lp0
jetzt muß der drucker den text hello world ausdrucken
ach noch was solte es ein usb-drucker sein heist das gerät /dev/usblp0
probier es und melde dich wieder.

mfg henry
 

Harald
Gast





BeitragVerfasst am: 22. Okt 2002 20:48   Titel: Re: Parallele Schnittstellen

Hallo Henry,

auch Dir sei dank, ich habe so verfahren wie du es beschrieben hast, da kommt
dann folgende Antwort; bash: /dev/lp0: No such device or address. Als Drucker habe
ich ein Epson Stylus 440. Meine Maschine ist ein Acer TravelMate 223x auf dem ich
auch noch Win XP pro laufen habe. Ich hab schon für 200 € Bücher gekauft, aber ich
bin wohl zu doof. Wäre schön wenn Du noch ein Tipp für mich hast.

Gruß Harald
 

Pawel
Gast





BeitragVerfasst am: 23. Okt 2002 8:20   Titel: Re: Parallele Schnittstellen

Hallo,
das kann doch nicht wahr sein?
tipe auf der Konsole:
ls -l /dev/lp*
und gebe hier die Ausgabe.
 

henry
Gast





BeitragVerfasst am: 23. Okt 2002 10:15   Titel: Re: Parallele Schnittstellen

hallo pawel, hallo harald
ls -l /dev/lp* geht auch aber ganz wichtig ist das auch alle space an richtiger stelle sitzen denn sonst gehts mämilch auch nicht.
also noch mal kurz zum mitmeißeln [ls(space)-l(space)/dev/lp*]

gruß henry
 

Harald
Gast





BeitragVerfasst am: 23. Okt 2002 16:56   Titel: Re: Parallele Schnittstellen

Hallo Pawel, hallo Henry,

habe ls -l /dev/lp0 eingegeben, als Antwort kommt:
crw-rw---- 1 root lp 6, 0 2002-09-09 22:24 /dev/lp0;
so wie ich das verstehe ist wohl alles ok, oder? Ich hab das
Gefühl, wenn ich 8.1 installiere werden nicht alle Pakete aufgespielt.
Ich habe auch schon die 3 Installations CD's komplett aufgespielt, bringt
aber auch nichts. Werde aber mal weitere Versuche starten.

Gruß, Harald
 

Harald
Gast





BeitragVerfasst am: 26. Okt 2002 11:57   Titel: Re: Parallele Schnittstellen

Hallo Henry, hallo Pawel,

habe mir ein USB/Parallel Adapter gekauft, damit kann ich drucken!!!
Nur was jetzt ist, er druckt gelb an statt grün was er müßte, hab Ihr
da eine Idee zu was das sein könnte.

Gruß, Harald
 

ChrisPr
Gast





BeitragVerfasst am: 30. Okt 2002 8:02   Titel: Re: Parallele Schnittstellen

mal ne "generelle" frage .. sind die module eigentlich geladen ?!?!
lsmod
muss mindestens parport und lp ausspucken ..

wenn nicht dann
modprobe parport
modprobe lp

grüsse

ChrisPr
 

Harald
Gast





BeitragVerfasst am: 30. Okt 2002 18:35   Titel: Re: Parallele Schnittstellen

Hallo Chris,

wenn ich lsmod eingebe unter root kommt:
....
lp .....(autoclean)
parport...(autoclean) [lp]
....

ich glaub das ist richtig, oder? Aber mit dem USB/Parallel Adapter
kann ich jetzt drucken. Die Farbe geht auch jetzt richtig. Hatte zwar eine
neue Tintenpadrone eingewechselt, die war aber defekt. Habe sie ausgetauscht
und jetzt geht es so. Vielen Dank für die Hilfe.

Gruß, Harald
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Hardware Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy