OHCI blockiert Tastatur

Antworten
Nachricht
Autor
TheWho

OHCI blockiert Tastatur

#1 Beitrag von TheWho » 07. Jan 2003 10:52

Halloele miteinander,
Ich habe ein Maxdata 7100X Notebook (ALI 1513+ Chipsatz) mit Gentoo drauf. Kernel ist ein 2.4.20-ac2. Laeuft eigentlich alles fluessig, bis auf die Tatsache, dass nach dem Laden von USB-OHCI (ich habe eine USB Maus) die Tastatur nicht mehr funktioniert (Interrupt Problem?).
Ich kann das Ganze umgehen, indem ich waehrenddem OHCI geladen wird, willkuerlich Tasten auf meinem Keyboard druecke. Nun meine Fragen:
Ist dieses Problem bekannt und ist es eventuell schon im Kernel 2.4.21-pre3 behoben? (Hauptgrund wieso ich nicht den "normalen" 2.4.20er Kernel benutze ist, weil dort DMA nicht unterstuetzt wird und meine Festplatte darum sehr langsam ist - Ist das in Kernel 2.4.21-pre3 auch schon behoben? Ja, ich weiss, ich koennte die Changelogs durchstoebern oder selber probieren zu compilieren, aber vielleicht weiss ja jemand naeheres.)
Gibt es einen Workaround?
Mache ich etwa was falsch? Was muss ich beachten?
Ich danke Euch schonmal fuers zulesen

Andreas B.

Re: OHCI blockiert Tastatur

#2 Beitrag von Andreas B. » 07. Jan 2003 18:26

>> weil dort DMA nicht unterstuetzt wird
??
hast du mal geguckt ob Setup Einstellungen mit dem Problem verbunden sind ?

sputnik1969
Beiträge: 92
Registriert: 26. Jul 2002 15:58
Wohnort: Berlin

Re: OHCI blockiert Tastatur

#3 Beitrag von sputnik1969 » 09. Jan 2003 12:58

DMA wird unterstützt!!!! Benutze das Tools "hdparm" um das zu überprüfen und ggf. einzuschalten!

Thewho

Re: OHCI blockiert Tastatur

#4 Beitrag von Thewho » 10. Jan 2003 0:33

Nein, wird effektiv von diesem Board erst mit dem AC-Kernel unterstuetzt. Kann ich mit ziemlich grosser Gewissheit sagen, weil ich sehr viel probiert hab und es mit dem AC-Kernel auf Anhieb lief.

Antworten