Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Creativ SB 16 Vibra

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Hardware
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Josef Jongen
Gast





BeitragVerfasst am: 23. Okt 2002 17:49   Titel: Creativ SB 16 Vibra

Hallo Leute,

wie binde ich in SuSE 7.2 meine ISA-Soundkarte "Creativ SB 16 Vibra" richtig ein.

Problem:
Nach der automatischen Einbindung per Yast2 betätige ich den Button "Test". Ich höre dann kurz einen Erkennungssound, der jedoch mittendrin einfach aufhört. Was mache ich hier falsch?
Kann mir jemand helfen?
Bitte um vernünftige und einfach nachvollziehbare Tipps. Danke.

Gruss
Josef Jongen
 

Josef Jongen
Gast





BeitragVerfasst am: 27. Okt 2002 0:10   Titel: Re: Creativ SB 16 Vibra

Hallo Profi-Linuxer,

bei dieser Soundkarte handelt es sich um eine Creative Sound Blaster VIBRA16C PnP.

In meinem Rechner steckt ein RAID-Board von Epox. Auf ihr ist bereits ein Soundmodul installiert ( SB Pro ), das ich jedoch im BIOS abgeschaltet habe.
Als erstes habe ich versucht, meine Soundkarte mit ALSA zu konfigurieren. Beim Abspielen des Testsounds höre ich kurz den Sound, der dann jedoch abrupt abbricht. Ich habe dann in der Alsa-Konfigurationsdatei nach gesehen, ob meine Sound-
karte unterstützt wird. Fand hier jedoch nur den Eintrag Sound Blaster 16 . Sound-PnP-Karten werden von Alsa leider nicht unterstüzt.
Als nächstes habe ich im Netz nach OSS gesucht und gefunden. Hier wird meine Soundkarte unterstützt. Also habe ich mir den passenden Treiber geladen.
Als nächstes werde ich versuchen, meine Soundkarte per OSS zu konfigurieren. Falls ich hier auf Probleme stossen sollte, melde ich mich noch einmal.

Sollte jemand von Euch noch andere Tipps haben, wie ich meine Sondkarte in mein System eingebunden bekomme, bitte ich um Antworten. Danke.

Gruss
Josef Jongen
 

Josef Jongen
Gast





BeitragVerfasst am: 27. Okt 2002 19:57   Titel: Re: Creativ SB 16 Vibra

Problem erkannt, Problem behoben.

Die Creative SB VIBRA16C PnP ist eine ISA-Karte, die in einem ISA-Slot steckt.

Nach dem ich im Bios die Option "PnP OS" auch "Plug & Play Operation System" oder "Pnp Aware O/S" von Yes auf No gestellt habe, lies sich meine Soundkarte ohne Probleme konfigurieren.
Nun funktioniert sie einwandfrei. Freue ich mich drüber. Habe den Fehler selbst behoben.
Übrigens, "PnP OS" oder ähnlich muss bei SuSE-Linux zwingend auf No gestellt werden. Ansonsten gibt es Probleme mit ISA-Steckkarten, manchen PCI-Steckkarten, einigen "onboard" Komponenten und auch USB-Geräten.

Gruss
Josef Jongen
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Hardware Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy