Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Iomega Zipdrive unter Linux benutzen

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Hardware
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Tommygun
Gast





BeitragVerfasst am: 08. Nov 2002 19:11   Titel: Iomega Zipdrive unter Linux benutzen

Weiss jemand wie man ein Scsi 250 Iomega Zip Drive unter Linux benutzen kann bzw. wie wird es eingespannt.
 

Steff
Gast





BeitragVerfasst am: 11. Nov 2002 13:45   Titel: Re: Iomega Zipdrive unter Linux benutzen

was heißt scsi? Wo schließt du das Laufwerk an?
Bei meinem ZIP-Laufwerk (extern, am Druckerport) funzt das ganze mit
modprobe ppa

Steff
 

Tommygun
Gast





BeitragVerfasst am: 11. Nov 2002 18:47   Titel: Re: Iomega Zipdrive unter Linux benutzen

SCSI - Small Computers System Interface, eine schnelle Schnitstelle für Festplatten sowie Zip-Laufwerke.
 

ChrisPr
Gast





BeitragVerfasst am: 11. Nov 2002 20:30   Titel: Re: Iomega Zipdrive unter Linux benutzen

Hi ..
du musst das Modul für deinen SCSI-Controller laden .. wenn du dabei die ausgabe beachtest oder mal ein dmesg aufrufst .. bekommst du angezeigt was du einmounten musst ...

mount /dev/sd* /mnt/zip
evtl vorher noch das image formatieren ..
mke2fs /dev/sd*

grüsse

ChrisPr
 

Tommygun
Gast





BeitragVerfasst am: 12. Nov 2002 10:15   Titel: Re: Iomega Zipdrive unter Linux benutzen

Chris,

wenn ich:mke2fs /dev/sd* - ausführe gibt es diese Fehlermeldung:mke2fs:bad blocks count - /dev/sda1

Hast Du da ein Ansatz?
 

ChrisPr
Gast





BeitragVerfasst am: 12. Nov 2002 13:54   Titel: Re: Iomega Zipdrive unter Linux benutzen

mach mal bitte nen cat /proc/scsi/scsi
und poste die ausgabe hier rein ..
wieviel scsi-geräte hast du dran .. oder nur dein zip ??
bzw noch die ausgabe von fdisk -l /dev/sda ( wenn sda dein zip .. !!!! )


grüsse

ChrisPr
 

Tommygun
Gast





BeitragVerfasst am: 12. Nov 2002 14:02   Titel: Re: Iomega Zipdrive unter Linux benutzen

Wenn ich cat/proc/scsi/scsi mache findet er die datei bzw. verzeichnis nicht.

Ich wollte ein Zip Scsi 250 MB anschliessen.
 

ratte
Gast





BeitragVerfasst am: 12. Nov 2002 18:35   Titel: Re: Iomega Zipdrive unter Linux benutzen

das system laeuft ohne scsi-host-adapter unterstuetzung.

ein cat /proc/pci sollte die scsi-karte anzeigen.

entweder dein system haelt das passende modul schon vor in /lib/modules/`uname -r`/<irgendwo_verzeichnis_scsi>/ vor und du musst es mit modprobe <modul> laden.

oder du musst deinen Kernel neu kompilieren, bzw. das modul.

ratte
 

Tommygun
Gast





BeitragVerfasst am: 12. Nov 2002 19:10   Titel: Re: Iomega Zipdrive unter Linux benutzen

Chris,

cat/proc/pci bringt auch eine Fehlermaeldung.

Wie kann man am besten das Modul bzw. Kernel kompilieren?
 

ratte
Gast





BeitragVerfasst am: 13. Nov 2002 0:07   Titel: Re: Iomega Zipdrive unter Linux benutzen

kann nicht sein:

code:


cat /proc/pci
^
leerzeichen




ratte
 

Tommygun
Gast





BeitragVerfasst am: 13. Nov 2002 10:37   Titel: Re: Iomega Zipdrive unter Linux benutzen

Chris,

ok hat geklappt - zeigt meine SCSI-Karte als Bus 0, device 17, function 0,

IRQ 5 u. I/O:0800h was auch beim booten angezeigt wird.

Wenn ich aber ein modul mit insmod laden möchte gibt es:unresolved symbol isapnp_find_dev u. mit mountpassiert gar nichts.
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Hardware Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy