Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Einhängen von zweiter Festplatte?

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Hardware
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Jens Schröder
Gast





BeitragVerfasst am: 13. Nov 2002 11:51   Titel: Einhängen von zweiter Festplatte?

Hallo,

noch ein kleines Problem eines Neulings:
Ich habe zweite Festplatte eingebaut (primär), und weiß nicht, wie ich sie Formatieren soll. Ich möchte die festplatte einfach nur zum abspeichern von eigenen Dateien haben, und weiß nicht, wo ich sie einhängen soll, noch welches Format (EXT, Reiser, swap, usw)?

Gruß,

Jens
 

karl
Gast





BeitragVerfasst am: 13. Nov 2002 12:23   Titel: Re: Einhängen von zweiter Festplatte?

Hallo,
also swap auf keinen Fall ,da swap eine >Auslagerungsdatei< ist die Daten zwischenspeichert.Wenn Du nur mit Linux darauf zugreifen möchtest dann würde ich sie in EXT oder ReiserFS formatieren ,wenn Du so wie ich mit Linux und Windows darauf zugreifen möchtest dann würde ich sie in FAT formatieren.So habe ich es bei mir ,2 Festplatten ,Linux und Windows .Je nachdem was ich boote ,so kann ich die FAT-Partitionen auch unter Windows mitnutzen.Gegebenfalls kannst Du aber auch NTFS benutzen ,allerdings hatte ich da schon so einige Probleme mit dem Beschreiben unter Linux.

Gruss
 

S. Pfeffer
Gast





BeitragVerfasst am: 13. Nov 2002 13:50   Titel: Re: Einhängen von zweiter Festplatte?

Servus,

NTFS würde ich nicht nehmen, es trägt nocht umsonst noch ein experimentell (das Schreiben). Ansonsten kann ich meinem "Vorredner" nur zustimmen. Wo Du die Platte einhängst liegt bei Dir. Ich würde ggf unter /mnt ein neues Verzeichnis erstellen z.B. /hd2 und sie dorthin mounten.

MfG

S. Pfeffer
 

Jens Schröder
Gast





BeitragVerfasst am: 13. Nov 2002 16:34   Titel: Re: Einhängen von zweiter Festplatte?

Hi,

bis jetzt ganz gute Tips
Aber wie erstelle ich ein neues Verzeichniss? Direkt im V-Baum oder geht das auch unter YAST beim Partitionieren?

Gruß,

Jens
 

S. Pfeffer
Gast





BeitragVerfasst am: 14. Nov 2002 7:31   Titel: Re: Einhängen von zweiter Festplatte?

Servus,

wenn Du z.B. ein Verzeichnis /mnt/hd2 erstellen möchtest, dann gebe in der Shell mkdir /mnt/hd2 ein.

MfG

S. Pfeffer
 

Jens Schröder
Gast





BeitragVerfasst am: 14. Nov 2002 16:06   Titel: Re: Einhängen von zweiter Festplatte?

Hi nochmal,

ich weiß, ich nerve mit meiner Unwissenheit. Ich bin seid 12 Jahren MS Windows geschädigt!

Also, was ist das für ein Verzeichniss "/mnt"? Muß ich das erst anlegen? Warum kann ich nicht das "/medien" Verzeichniss nehmen, wo auch floppy und CDrom drin sind?

Ich wäre dankbar, wenn mir ein erfahrener user eine kleine Anleitung zukommen läßt, wie ich eine zweite Festplatte ins System einbinde. Die dann auch als popelieger user benutzt werden kann (lesen/schreiben).

Gruß,

Jens

mailto:schneller-brueter@taucher-site.de
 

S. Pfeffer
Gast





BeitragVerfasst am: 15. Nov 2002 9:25   Titel: Re: Einhängen von zweiter Festplatte?

Servus,

natürlich kannst Du auch das /medien Verzeichnis nehmen. Es steht Dir frei. Im Verzeichnis /medien legst Du dann ein Verzeichnis Deiner Wahl an. Das kann auch /datenaustausch oder sonst wie heissen. Also als Kommandos als root:
cd /medien
mkdir /datenaustausch
chmod 777 /datenaustausch

Danach ist es wichtig zu wissen wie die Partition heisst die Du einhängen willst. Bei Linux heisst die primäre Platte am ersten Controller hda, die sekundäre am ersten Controller hdb, die primäre am zweiten Controller hdc und die letzte dann hdd. Die Partitionen werden dann durchgezählt, beginnend mit 1. Also zweite Partition auf erster Festplatte wäre dan hda2. Als Dateisystem würde ich Dir wie schon gesagt zu FAT/FAT32 raten. So nun wissen wir welche Partition wir haben möchten und können die ganze Sache so einrichten damit alles schon beim booten getan wird. Dazu wieder als root die Datei /etc/fstab editieren und einen passenden Eintrag hinzufügen. Als Beispiel die dritte Partition auf der primären Platte am zweiten Controller:
/dev/hdc3 /medien/datenaustausch vfat defaults 0 0
^-diese Zeile ganz unten in der Datei /etc/fstab hinzufügen und ggf die Partition und das Verzeichnis anpassen.
danach noch als root ein:
mount -a
und nun sollte die Platte unter /medien/datenaustausch zur Verfügung stehen, auch nach einem reboot.

MfG

S. Peffer
 

Jens Schröder
Gast





BeitragVerfasst am: 16. Nov 2002 0:43   Titel: Re: Einhängen von zweiter Festplatte?

Uiiiii,

danke. Wird jetzt wohl klappen.

Gruß,

Jens
 

S. Pfeffer
Gast





BeitragVerfasst am: 17. Nov 2002 0:34   Titel: Re: Einhängen von zweiter Festplatte?

Wenn ich Zeit habe helfe ich gerne, leider ist das nicht so oft der Fall
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Hardware Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy