Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Fritz!Card Classic (ISA) unter Debian Woody

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Hardware
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
bashir



Anmeldungsdatum: 30.11.2002
Beiträge: 1
Wohnort: Ulm

BeitragVerfasst am: 30. Nov 2002 15:29   Titel: Fritz!Card Classic (ISA) unter Debian Woody

Ich versuche nun schon seit geraumer Zeit die Fritz!Card Classic auf meinem
kleinen "server" zum Laufen zu bringen. Ich bin nach dieser Anleitung
vorgegangen: http://www.pl-berichte.de/t_hardware/howto_fritz_pci2.0.html

Soweit gab es auch keine Probleme; eine Integration der Karte lief
problemlos, ein "capiinit start" gibt auch folgende Meldung aus:
1 fcclassic running fritz-isa A1 3.09-10 0x0300 5

Jetzt kommt der Knackpunkt:

Jedesmal, wenn ich versuche, mit der Karte einen ausgehenden Ruf zu
veranstalten, scheitert dies mit der Meldung:
Connection dropped with Reason 0x3302 (Protocol error layer 2)
Also ein Problem mit dem D(?!)-Kanal 2. Dies passiert sowohl bei einem
Aufruf über pppd und c2faxsend (capi4hylafax).
Ich habe die Karte schon direkt am NTBA und an dem S0 Port der Telefonanlage
(Eumex 504) hängen gehabt - keine Veränderung. Anrufe werden aber
beispielsweise von der Karte sehr wohl registriert und dokumentiert (egal an
welchem Port).

Leider weiß ich im Moment nicht weiter...

Vielen Dank für Eure Hilfe!

René
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Hardware Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy