Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
acpi + kernel

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Hardware
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
JimKnopf
Gast





BeitragVerfasst am: 15. Jan 2003 17:05   Titel: acpi + kernel

was hat acpi mit kernel zu tun?

ich weiss dass man es beim booten abschalten kann,aber es es hat doch was mit bios zu tun?meine onboardsachen werden nicht erkannt weil der acpi irgendwas mit den interrupts machen soll!
wenn man das abschaltet mit acpi=off geht es aber immer noch nicht.gibt es einen kernel der sowas kann damit linux die onboardsachen richtigeinbindet?

cu
 

Arne
Gast





BeitragVerfasst am: 15. Jan 2003 22:04   Titel: Re: acpi + kernel

hi,
acpi hat hauptsächlich was mit der stormversorgung und den atx features zu tun. also das sich der pc auch nach dem runterfahren automatisch abschaltet und so spaß.

also mit den onbard sachen hat das erstmal nicht viel zutun. erstmal checken ob die sachen im bios aktiviert sind und ob sie eventuell per jumper auf dem board deaktiviert sind.

welche onboadsachen laufen denn nicht? sound? noch was anderes? dafür mußt du ganz normal module laden. wie das geht kann man dir erst sagen, wenn du uns verrätst welches board du hast und welche linux dist. und die versionsnummer. dann können wir weiter sehen

arne
 

JimKnopf
Gast





BeitragVerfasst am: 16. Jan 2003 12:23   Titel: Re: acpi + kernel

hi
es ist ein pentium4 mit 2,66ghz von aldi (medion).
im bios ist die netzwerkkarte aktiviert.
winxp läuft ja damit.
suse linux geht auch damit ,jetzt wollte ich mir ein lfs drauf machen aber da funktioniert das netzwerk nicht.kernel 2.4.20.mit 2.4.19 geht es auch nicht.
nach mehrfachem umsehen und im gentoo forum hab ich auch keine hilfe bekommen.
der zeigt interrupt 19 an und kann keine verbindung zum lan aufnehmen.

komisches ding.

:o)

cu
 

gunnar



Anmeldungsdatum: 12.11.2002
Beiträge: 212
Wohnort: Bodenwerder

BeitragVerfasst am: 16. Jan 2003 13:39   Titel: Re: acpi + kernel

ACPI (Advanced Configuration and Power Management Interface) zur Steuerung der Energiesparfunktionen (Suspend-to-RAM, Suspend-to-Disk) usw. ACPI ist ein Ersatz für das alte APM (Advanced Power Management), mischt aber auch bei der Verteilung der IRQs mit.
Zur Steuerung der IRQs ist APIC (Advanced Programmable Interrupt Controller), APIC funktioniert allerdings nicht ohne ACPI. Auf APIC-PCs sind insgesamt 24 IRQs vorhanden, wenns funktioniert ist es ne feine Sache.
Bei SuSE 8.1-Kernel ist APIC standardmäßig eingeschaltet, wenns nicht funktioniert dann APIC=off.
_________________
... Linux is like a wigwam, no Gates, no Windows - but an Apache inside ...
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

JimKnopf
Gast





BeitragVerfasst am: 16. Jan 2003 16:01   Titel: Re: acpi + kernel

hi

danke für die erklärung Surprised)

also kommt es doch auf den kernel an!
dann muss ich wohl ein wenig warten bis es einen acpi-konformen kernel gibt!
denn obwohl der kernel 2.4.20 das modul läd klappt es ja nicht.

cu
und danke Surprised)
 

Jochen
Gast





BeitragVerfasst am: 16. Jan 2003 16:39   Titel: Re: acpi + kernel

Na ja, wenn SuSE es kann, dann sind die Patches ja vorhanden. Vielleicht nicht im Standard-Kernel, aber wer hält sich denn schon daran...

Schau mal unter http://sourceforge.net/projects/acpi nach den Patches. Wenn man schon ein LFS aufsetzt, muss man ja sowieso das Patchen lernen, also viel Spass beim Basteln!

Jochen
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Hardware Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy