Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
noch ein cdrom problem
Gehen Sie zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Hardware
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Thomas H
Gast





BeitragVerfasst am: 09. Feb 2003 19:53   Titel: noch ein cdrom problem

Hi

da ich das DVD-LW unter Mandrake einfach nicht zu laufen gebracht habe (siehe http://www.pl-forum.de/cgi-bin/UltraBoard/UltraBoard.pl?Action=ShowPost&Board=011&Post=1740&Idle=10&Sort=0&Order=Descend&Page=0&Session=)

hab ich mich entschieden es mal mit Red Hat zu probieren doch auch jetzt hab ich noch n cdrom problem.

ich kann war auf /mnt/cdrom zugreifen und es gibt auch /dev/hdc nur wenn ne CD drinn zeigt er den Inhalt irgendwie net an

E: ls -l
A: 0 insgesamt

obwohl ne CD (keine Audio) im Laufwerk is ... verstehe das einfach nicht,...
danke im voraus

MFG ToM
 

Andreas B.
Gast





BeitragVerfasst am: 09. Feb 2003 19:56   Titel: Re: noch ein cdrom problem

was siehst Du wenn
Du
"cat /dev/hdc"
machst ?
den asciisalat bekommt man mit "reset" blind eingeben enter wieder weg
 

Thomas H
Gast





BeitragVerfasst am: 09. Feb 2003 20:03   Titel: Re: noch ein cdrom problem

naja, wie gesagt, einen ASCII Salat ;P zwischendurch aber ne Fehlermeldung hdc Error oder sowas Error Code = 0x51 ..?!
 

Andreas B.
Gast





BeitragVerfasst am: 09. Feb 2003 21:49   Titel: Re: noch ein cdrom problem

DMA RESET ERROR ?
 

Thomas H
Gast





BeitragVerfasst am: 10. Feb 2003 13:15   Titel: Re: noch ein cdrom problem

hmm, ... k.A. bin mom leider net zuhause aber afaik stand dort nix mit DMA Reset Error, außer der Error Code 0x51 steht für DMA Reset Error ... ?! wenn ja: was kann ich dagegen machen.

MFG ToM


PS: Ich werd nochmal genauer schaun wenn ich zaus bin
 

Andreas B.
Gast





BeitragVerfasst am: 10. Feb 2003 14:20   Titel: Re: noch ein cdrom problem

ich glaube das heisst DMA-Readerror, bin mir aber net sicher,
hast Du einen zweites Elektronenhirn, wo Du die optische Datenleseeinheit
anschliessen und unter Linux testen könntest ?
hast Du mal den Anschluss gewechselt also von
pri-slave auf
sec-master ?
hast Du mal ein alternatives Kabel benutzt ?
 

Thomas H
Gast





BeitragVerfasst am: 10. Feb 2003 15:48   Titel: Re: noch ein cdrom problem

2. E-Hirn. hab ich leider nicht, ich probiers mal mit kabel wechseln und so ...
 

Thomas H
Gast





BeitragVerfasst am: 10. Feb 2003 15:57   Titel: Re: noch ein cdrom problem

hmm, am Kabel bzw. Jumper lags nicht ;(
hab mir die ausgabe von cat /dev/hdc angeschaut und Folgendes Entdeckt ;P
command Error Status=0x51 {DriveReady SeekComplete Error}
was hat dieses "DriveReady SeekComplete Error" zu bedeuten ... ?!

MFG ToM
 

Thomas H
Gast





BeitragVerfasst am: 10. Feb 2003 17:07   Titel: Re: noch ein cdrom problem

Habe den Verdacht das der sec. IDE-Port kaputt ist, immerhin weist alles darauf hin:
DVD-LW funktioniert weder unter Mandrake noch unter Redhat, auserdem habe ich jetzt ne HD von der ich weis das sie eigentlich gehn sollte ;P neben dem DVD-LW auch am sec. Port angeschlossen und bei
cat /dev/hdd
bekomm ich irgendwo im ASCII Salat den Selben "DriveReady SeekComplete Error" und dann noch "DriveStatusError BadCRC"

gant kaputt kann er nicht sein da ich ja vom DVD LW installiert hab und er es im Kernel erkennt (meldet sich bei booten mit TOSHIBA DVD bla...

vielleicht is auch was im BIOS falsch eingestellt ... aber ich bin mom. total ratlos (wie immer;P) ...

MFG ToM
 

Andreas B.
Gast





BeitragVerfasst am: 10. Feb 2003 18:16   Titel: Re: noch ein cdrom problem

"DriveStatusError BadCRC"
Checksummen - Prüfsummen, man berechnet nach einer Formel aus den Informationen eine Prüfsumme
sendet diese mit und damit wird dann beim Partner gegenüber die Korrektheit der
Daten geprüft, stimmen Prüfsumme1 und Prüfsumme2 nicht überein => Daten sind nicht übereinstimmend.

zu dem Seek Fehler habe ich leider keine vollständige Übersetzung zu bieten,
DriveReady SeekComplete Error
Aber ich würde das so interpretieren,
DriveReady <= laufwerk vermeldet dass es nicht fertig ist,
da die
SeekComplete <= die Suche nicht zu ende gebracht werden konnte.

hast Du es mal unter "klein & weich Fenstern" probiert ?

ach ja guck mal auf dem Mainboard (live) wenn der Rechner läuft ob
sich der Northbridgekühler dreht ?
und oder ob der Kühlkörper auf der Northbridge noch immer befestigt ist.

aber nicht verzweifeln ein PCI IDE Controller kostet nicht soviel Geld Wink
 

Thomas H
Gast





BeitragVerfasst am: 10. Feb 2003 18:30   Titel: Re: noch ein cdrom problem

hast Du es mal unter "klein & weich Fenstern" probiert ?
--> ???, falls du die graphische oberfläche meinst ... hab i net, ...

northbridge lüfter hab ich auch ne ... wird ausschließlich Passiv gekühlt, und der kühler is noch ordentlich drauf (MB is ganz neu ;P)

als ich bei google nach den fehlern gesucht habe hab ich irgendwas mit DMA bekommen, nur weis ich leider nicht genau was dma ist ;( ??

MFG ToM
 

Andreas B.
Gast





BeitragVerfasst am: 10. Feb 2003 18:49   Titel: Re: noch ein cdrom problem

also ich kenne die Vollschreibweise Wink
"Direct Memory Access"
und mehr .. aber es ist eine Möglichkeit Daten Festplatte <-> Chipsatz <-> Speicher,
schnell zu Transportieren.
"klein & weich Fenstern" naja muss heissen "kleinsteweiche Fenster"
[Micro Soft]W.i.n.d.o.w.s.

wie heiss ist der Kühler der Northbridge ?
wenn Du es bei Kontakt mit dem Finger zischenhörst und es ekelhaft
riecht, ist es zu heiss.
 

Thomas H
Gast





BeitragVerfasst am: 10. Feb 2003 19:17   Titel: Re: noch ein cdrom problem

oh, jetzt check ichs ;P coole übersetzung ;P ... tja, da bin ich grad dabei WinXP auf meine 2.DH zu spielen, um zu schaun obs unter win funktioniert, und um mal eine übergangslösung zu haben da ich auf dem PC ja auch arbeiten muss;(
imho is die NB nicht zu heiß ...
muss wahrscheinlich doch irgendwas "Linux Spezifisches" sein, da ich WinXP problemlos auf der Festplatte installieren kann die Linux nicht erkennt ... (hängt noch am selben port) ...

ich installier mal windows fertig und schau ob windows auch probs mim DVD Laufwerk hat...

MFG ToM
 

Thomas H
Gast





BeitragVerfasst am: 10. Feb 2003 19:50   Titel: Re: noch ein cdrom problem

ENDLICH -.... ES FUNKTIONIERT !!!!!!!!!!!!!!!!!!
es lag an DMA, DMA war deaktiviert und konnte mit hdparm auch nicht mehr aktiviert werden, aber durch das hinzufügen einer zeile in /etc/modules.conf hat es dann funktioniert ...!!!

danke Andreas B. vorallem für den Tip mit dem cat /dev/hdc ;P sonst würd ich heute noch drann sitzen ;P

bis dann MFG ToM
 

Andreas B.
Gast





BeitragVerfasst am: 10. Feb 2003 19:59   Titel: Re: noch ein cdrom problem

mom. die DMA unterstützung im Kernel von MDK9.X ist std.mässig aus ????
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Hardware Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehen Sie zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy