Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Samtron 91S TFT einrichten ("spinnt" nach KDE Userwechsel)

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Hardware
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
neulux



Anmeldungsdatum: 17.03.2003
Beiträge: 29
Wohnort: Schweiz

BeitragVerfasst am: 08. Apr 2003 12:45   Titel: Samtron 91S TFT einrichten ("spinnt" nach KDE Userwechsel)

Guten Tag

Ich hab einen Samtron 91S TFT 19"-Bildschirm und Probleme, wenn ich unter KDE aus- und als neuer User wieder einloggen will:

Nach dem Abmelden wirds kurz schwarz, dann erscheint ein wirres (stehendes) Pixelmuster.

Ich komme nirgends mehr hin, was ich so an Linux-Tastenkombinationen kenne (zugegeben: das sind nicht Viele ) nützt nichts, ich kann nur noch den Reset-Knopf am PC drücken und komplett neu starten. Dann funktionierts wieder bis zum Abmelden.

Das Gleiche passiert, wenn ich in Yast2/Sax2 die Monitor-Einstellungen ändern will und dann der "Test" laufen sollte. Es gibt dann auch kein Abbrechen mit ctrl-alt-backspace mehr (nur noch Reset-Knopf).

Meine Installation:
SUSE 8.1, neuester NVidia-Treiber für Grafikkarte MSI 4200 TI VDX ist installiert und läuft.
Da es dieses Monitor-Modell im Yast2 (bzw. Sax2) nicht gibt (und Samtron Treiber offenbar nur für Windows anbietet), habe ich einen anderen Samtron aus der Sax-Liste genommen, die horizontale und vertikale Frequenz gemäss Samtron91S-Datenblatt eingegeben, die Farben auf 16.7 Mio, die Auflösung 1280x1024 eingestellt (so läuft er auch unter Win). Schliesslich am Monitor den "Auto"-Knopf gedrückt (weil das Bild vorher leicht verschoben war und ichs mit Sax nicht besser hinbekam) - dann sieht alles bestens aus. Bis zum Abmelden...

Kennt jemand eine Lösung?
Vielen Dank!

Daniel
_________________
fighting for peace is like fucking for virginity
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

gunnar



Anmeldungsdatum: 12.11.2002
Beiträge: 212
Wohnort: Bodenwerder

BeitragVerfasst am: 08. Apr 2003 22:18   Titel: Re: Samtron 91S TFT einrichten (

Hi,
versuch mal den Splash-Screen zu deaktivieren und mal ganz mit 80x25 auf den Textkonsolen zu fahren. Bei mir hat die Grafikkarte regelmäßig meinen LCD-Monitor bei jedem Wechsel des Grafikmodes aus dem Tritt gebracht.
mfg Gunnar
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

neulux



Anmeldungsdatum: 17.03.2003
Beiträge: 29
Wohnort: Schweiz

BeitragVerfasst am: 09. Apr 2003 12:57   Titel: Re: Samtron 91S TFT einrichten

Erst mal: Danke, Gunnar!

Ich konnte das Problem heute Morgen isolieren: es lag am neuen NVidia-Treiber. Mit dem alten (von der SUSE 8.1 CD) funktionierts.

So entstand das Problem:

Nach der Erstinstallation von SUSE 8.1 (grafische Standard-Installtion) ist mein Monitor (da nicht erkannt) mit 800x600 eingerichtet. Als Grafikkarte wurde zwar eine NVidia-Karte erkannt, aber eine andere. Also habe ich mit Yast2/Sax2 erstmal den richtigen Grafikkarten-Typ (TI 4200) gewählt und die Auflösung geändert. Dabei kommt eine Meldung, so ungefähr "Sie haben noch den alten, unechten NVidia-Treiber. Holen Sie mit YOU den richtigen...". Den Anweisungen folgend habe ich also den neuen NVidia-Treiber heruntergeladen und installieren lassen - und da begannen die Probleme:

Jeder User-Wechsel, Runlevel-Wechsel, shutdown... führte zur Anzeige eines wilden Pixelmusters und zum Einfrieren des ganzen Systems. Auch ein Wechsel auf eine andere Konsole (z.B. ctrl-alt-F2). Besonders schön bei Wechsel auf Konsole 1: dort wird ringsherum dieser Splash-Rahmen angezeigt und darin dann das eingefrorene Pixelmuster...

So wurde es gelöst:

Ich habe mit Yast2 wieder den "alten, unechten" NVidia-Treiber installiert. Der funktionerte erst nach Neustart (init 3 und dann wieder init 5 nützten nichts).

Dann wieder mit Yast2/Sax2 die richtige Grafikkarte eingestellt, den Monitor als "LCD" mit 1280x1024 eingerichtet und die Frequenzen entspr. den Samsung/Samtron Angaben auf 30-81 kHz (horizontal) bzw. 56-85 Hz (vertikal) eingestellt. Dabei die verschiedentlich auftauchende Warnung betreffend des "alten" Treiber ignoriert.

Das Monitorbild wird dann leicht verschoben angezeigt: nach Drücken der Taste "Auto" (am Monitor) stellt er sich aber richtig ein und alles funktioniert. (Bei Wechsel auf Windows ist das Bild dann auch wieder verschoben und ich muss die "Auto"-Taste drücken, natürlich auch wieder beim Wechsel auf Linux zurück. Bei Neustarts des jeweils gleichen Systems bleibts ok).

Ursache?

Ich denke, mein von der SUSE 8.1 CD installierter Kernel passt nicht zum neuen NVidia-Treiber. Vielleicht versuch ich's dann mal mit einem neuen Kernel (falls ich - bin ja immer noch ganz neulux - herausfinde, wie das geht und denke, dass das einen Sinn hat)

Gruss, Daniel
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Hardware Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy