Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
kennt msdos fs nicht obwohl im kernel einkompiliert

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Hardware
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Benjamin
Gast





BeitragVerfasst am: 17. Apr 2003 22:28   Titel: kennt msdos fs nicht obwohl im kernel einkompiliert

Hi!

wie im topic schon beschrieben, lässt mich mein Laptop keine Diskette mounten da er behauptet, dass das filesystem nicht im kernel einkompiliert sei.
Das ist es aber! (NICHT als modul). Wenn ich dann allerdings unter /proc/filesystems schaue, dann taucht dort wirklich kein "msdos" auf...
an was könnte das liegen?

Danke!

d Benny
 

Jochen
Gast





BeitragVerfasst am: 18. Apr 2003 9:22   Titel: Re: kennt msdos fs nicht obwohl im kernel einkompiliert

Schwer zu sagen - meine Vermutungen ohne spezielle Reihenfolge:

  • Neuen Kernel kompiliert, aber den alten gebootet? Oder Reboot mit neuem Kernel vergessen?
  • Nicht "msdos", sondern "vfat" verwenden?
  • Fehler in der Konfiguration?
  • (eher abwegig) Fehler beim mount-Kommando?

    Wie meistens hilft hier nur ein Nachvollziehen jedes einzelnen Schrittes. Wenn man sich irgendwo nicht sicher ist, den Schritt wiederholen und auf die Ausgaben achten. Was die Kernelkonfiguration betrifft, mach mal ein
    grep -Ei '(msdos|fat)' /pfad/zu/linux-sourcen/.config
    Das sollte u.a. Zeilen in der Form

    CONFIG_FAT_FS=y
    CONFIG_MSDOS_FS=y

    ausschmeissen, sonst hast Du den Fehler schon in der Kernelkonfig. Und sollten alle Stricke reissen, gibt es ja immer noch die mtools .

    Jochen
  •  

    Benjamin
    Gast





    BeitragVerfasst am: 18. Apr 2003 13:53   Titel: Re: kennt msdos fs nicht obwohl im kernel einkompiliert

    hi!
    hm.. vfat kennt er auch nicht.
    und den alten kernel habe ich auch nicht gebootet, hab den alten nämlich direkt mit dem neuen überschrieben (ja, ich weiss, sollte man normalerweise nicht machen)

    was sind die mtools?

    Danke!
    d Benny
     

    Marc
    Gast





    BeitragVerfasst am: 18. Apr 2003 16:54   Titel: Re: kennt msdos fs nicht obwohl im kernel einkompiliert

    Hi
    http://www.linux-magazin.de/Artikel/ausgabe/1998/07/Einsteiger/einsteiger4.html
    beschreibt mtools ein wenig.
    Im grossen und ganzen kann man damit auf MS-DOS Dateisysteme unter Unix/Linux zugreifen.


    Gruss
    Marc
     

    Jochen
    Gast





    BeitragVerfasst am: 19. Apr 2003 17:29   Titel: Re: kennt msdos fs nicht obwohl im kernel einkompiliert

    ... ohne fat/msdos/vfat-Support im Kernel, wollte Marc noch ergänzen.

    Link: http://mtools.linux.lu/

    Hast Du aber garantiert entweder schon installiert (was sagt "mdir a:" bei eingelegter DOS-Floppy?) oder aber auf Deinen Distributions-CDs vorhanden.


    Was den alten Kernel anbetrifft: Bist Du mit dem Überschreiben sicher? Je nach Distri werden nur Links auf den neuen Kernel umgesetzt. Wenn dann der LILO-Aufruf vergessen wurde, wird immer noch der alte gebootet. Was sagt denn ein "cat /proc/version"? Dort lässt sich die Kernel-Version, Compilerversion, Übersetzungsdatum und -user herauslesen. Prüfe es doch einfach noch mal bitte... Was hat denn der andere Test ergeben (grep -Ei...)?

    Jochen
     

    Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
         Pro-Linux Foren-Übersicht -> Hardware Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
    Seite 1 von 1

     
    Gehen Sie zu:  

    Powered by phpBB © phpBB Group
    pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy