Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
VIA EPIA M10000 Mini ITX Motherboard

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Hardware
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
BUCKS
Gast





BeitragVerfasst am: 06. Mai 2003 22:23   Titel: VIA EPIA M10000 Mini ITX Motherboard

Hallo,
hat jemand erfahrungen mit dem VIA M10000 Motherboard mit VIA 1 GHz CPU?
ich meine die OnBoard Funktionen wie LAN, Sound,OnBoard Grafik und OnBoard Firewire?
ich will mir das system zulegen als leise workstation wenn es linux kompatibel ist.
Hoffe ich kriege ich bekomme ein par Antworten

Danke

CIAO
 

BUCKS
Gast





BeitragVerfasst am: 06. Mai 2003 22:30   Titel: Re: VIA EPIA M10000 Mini ITX Motherboard

achso das system soll auch divx und auch dvds abspielen, ich hab ja schon viel schlechtes über via gehört, ist die frage stimmt das auch hier? ansonsten nur für internet und ein par andere standart aufgaben.
 

guest
Gast





BeitragVerfasst am: 08. Mai 2003 7:43   Titel: Re: VIA EPIA M10000 Mini ITX Motherboard

hi,
hatte bis vor kurzem so ein system.
unter mandrake 9.1 wurde alles erkannt, mit dem sound gab es ein paar problemchen.
auch knoppix 3.2 erkannte alles auf anhieb da lief der sound auch mit alsa problemlos.
 

sputnik1969



Anmeldungsdatum: 26.07.2002
Beiträge: 92
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 09. Mai 2003 23:38   Titel: Re: VIA EPIA M10000 Mini ITX Motherboard

Mit einem (am besten selbst kompilierten/optimierten) mplayer sollte der VIA mit 1GHz wirklich ausreichend schnell sein um DIVX oder DVD's anzuschauen.
Achte beim Kauf des RAM aber unbedingt darauf SCHNELLE MARKENRAMS zu benutzen, um die Timings im BIOS möglichst optimal einstellen zu können, da der Prozessor sich den Speicherbus schliesslich mit dem Grafikkern teilen muss!!
Billiges RAM, des niedriger getaktet werden muss bzw. nur mit schlechten Timings läuft bremst so ein System ziemlich aus.
Ich habe mir auch schon gedanken über die Anschaffung eines solchen systems gemacht, bin aber bisher davon abgekommen und denke jetzt eher darüber nach, einen AthlonXP oder Duron entsprechend zu UNTERtakten (dann laufen sie meistens auch mit deutlich geringerer Spannung, so 1,4V und evtl. weniger). Ein XP, der nur mit 600-700 MHz und 1,3-1,4V V läuft sollte bei entsprechendem Kühlkörper ohne eigenen Lüfter auskommen, ein langsamer Gehäuselüfter sollte reichen...Und schneller als ein VIA wär er wohl trotzdem noch, vor allem bei FP/SSE-lastigen Programmen


Zuletzt bearbeitet von sputnik1969 am 09. Mai 2003 23:38, insgesamt 1-mal bearbeitet
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

demian
Gast





BeitragVerfasst am: 10. Mai 2003 13:11   Titel: Re: VIA EPIA M10000 Mini ITX Motherboard

Hier haben sich darüber schon einige Leute ausgetauscht. Die Erfahrungen scheinen höchst unterschiedlich zu sein.
 

BUCKS
Gast





BeitragVerfasst am: 10. Mai 2003 13:23   Titel: Re: VIA EPIA M10000 Mini ITX Motherboard

Hallo nochmal, erstmal danke für die antworten.
ich hatte an ein runtergetacktetes system auch schon gedacht nur ich find am via board noch die größe sehr schön, weil mit nem combo laufwerk und ner leisen platte is das auch nen optisch schönes system, es gibt auch wunderschöne und kleine gehäuse dafü, mhh naja ich werd mir dann mal ein system mit markenrams Smile zusammenstellen und dann lass ich auch noch nen erfahrungsbericht ab.
 

petameta
prolinux-forum-admin


Anmeldungsdatum: 14.02.2003
Beiträge: 1294

BeitragVerfasst am: 13. Mai 2003 9:36   Titel: Re: VIA EPIA M10000 Mini ITX Motherboard

Wie wäre es mit einem alten Thunderbird so zwischen 700-1000 MHz. Die gibt es bei EBay schon recht günstig.

Oder vielleicht noch besser nen Duron 1300 MHz (40 Euro) + Board (40 Euro). Diesen entweder untertakten, oder nen leisen Lüfter, z. B. nen DataCooler mit 8cm-Propeller (z. B. bei www.pc-on.de).
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Andreas B.
Gast





BeitragVerfasst am: 13. Mai 2003 10:38   Titel: Re: VIA EPIA M10000 Mini ITX Motherboard

Also bei http://www.ico.de/ gibt es z.B. den "Hermes" von MSI, über diesen hat
http://www.tomshardware.de berichtet, ist mehr bare als bone.

ps.
( Tipp zu der ""geilen"" Navigation von ico klick auf z.B. "HochleistungsServer" und dann erscheint links
ein Navbar dort "MiniPC"
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Hardware Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy