Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Tekram DC-395U

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Hardware
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Gast
Gast





BeitragVerfasst am: 16. Mai 2003 15:24   Titel: Tekram DC-395U

Hallo

irgednwie habe ich ein bloedes problem,
also in meinem rechner habe ich eine scsi karte Tekram DC-395U,
die wird aber dummer weise von Redhat8 Redhat9 und so nicht erkannt,
auf der seite des herstellers, habe ich einen treiber fuer redhat8 gefunden.
Den er auch, nimmt. Bei der insterlation, aber spinnt, er dann aber doch.
Wenn er dann X starten, fuer die insteraltion, erkennt er die graka (sonne alte svga arklogic oda so)
beim Monitor, sagt er *gruebel* das er ihn nicht erkennt oder so. Ist ein Philips 107E. Dann versucht er
X zu starten, sagt auch hat geklappt. Aber dann, kommt irgendein fehler und er faehrt das System runter.
Was ich mir nicht erklaeren kann. Und bei Redhat9 scheint der treiber wohl nicht zu funzen, hatte es versucht
er scheint ihn auch zu erkennen, doch wenn ich ihn auswaehle, sagt er das dazu kein passenedes geraet verfuegbar waere.
Also naja... nun frage ich mich wie ich auf dem rechner Linux installieren kann, finde leider meine andere ide platte
nicht mehr. So das ich halt nur die scsi platte an dem scsi controler habe, den man aber irgendwie nicht erkennen will.
Hatte auch schon mal versucht Debian oder Gentoo versucht, aber treiber fuer die karte scheint wohl keiner zu habe,
wueste vllt jemand eine loesung?

waere fuer jede hilfe dankbar

bye Surprised)
 

hab ich vergessen
Gast





BeitragVerfasst am: 16. Mai 2003 20:03   Titel: Re: Tekram DC-395U

moin,

"tekram" und "eine lösung"? ich wüsste da mehrere die die aber alle nicht gefallen werden. ich hab's auch mal mit einem DC395UW versucht. fazit: vergiss es. nimm einen NMC-controller, der läuft gut. ansonsten könnte ich dir noch den "tekram-spezialisten" von SuSE empfehlen: kurt garloff (http://www.garloff.de/kurt/index_d.html). der hat mal versucht einen treiber zu schreiben und offensichtlich im letzten sommer aufgegeben.

ansonsten: fiel ervolg
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Hardware Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy