Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Promise Ultra 100 TX 2

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Hardware
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
S. Pfeffer
Gast





BeitragVerfasst am: 11. Jun 2003 12:44   Titel: Promise Ultra 100 TX 2

Hallo Forum,

läuft der Promise Ultra 100 TX 2 (also der normale Controller ohne RAID) problemlos unter Linux (Kernel 2.4.x) oder muss ich mir da von Promise einen Treiber besorgen?
Wie siehts mit dem Promise Ultra 133 aus?

Leider konnte ich durch googeln nichts eindeutiges in Erfahrung bringen.

Danke!

MfG

S. Pfeffer
 

hjb
Pro-Linux


Anmeldungsdatum: 15.08.1999
Beiträge: 3236
Wohnort: Bruchsal

BeitragVerfasst am: 11. Jun 2003 13:44   Titel: Re: Promise Ultra 100 TX 2

Hi!

Das mit dem Google ist mir genauso gegangen Beide Karten werden unterstützt. Ich glaube, der Treiber ist erst seit 2.4.19 im Kernel. Ich konnte jedenfalls Debian 3.0 nicht direkt über diesen Controller installieren. Abhilfe war, die Platte für die Installation an ein den normalen Controller zu hängen und nach der Installation einen eigenen Kernel zu compilieren (Achtung: entweder den Onboard-Controller abschalten oder in den Kernel Unterstützung für das Booten von externen Controllern einbauen).

Gruß,
hjb
_________________
Pro-Linux - warum durch Fenster steigen, wenn es eine Tür gibt?
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger

S. Pfeffer
Gast





BeitragVerfasst am: 12. Jun 2003 7:13   Titel: Re: Promise Ultra 100 TX 2

Servus,

Danke HJB, das ist doch mal eine Aussage. Ich möchte eigentlich nicht davon booten, sondern ihn nur für ein Soft-RAID nehmen. Anscheinend gibt es ja noch Probleme mit der RAID funktionalität der Promise-RAID Karten unter Linux, bzw. nur binary Treiber. Das RAID wird da ja auch nur via Software (Treiber) realisiert, also kann man es ja gleich ganz Linux überlassen und ist nicht an diese Hardware gebunden.
Richtige RAID Karten sind ja recht teuer und teilweise nur als 64Bit PCI-Karte erhältlich (was ja auch Sinn macht), aber dann braucht man wieder ein Board, ... . Die vier onboard Kanäle sind eben etwas kanpp bemessen (RAID5 mit Hotspare), vorallem wenn man noch sowas wie ein CD-ROM haben möchte ;)

MfG

S. Pfeffer
 

probstm
Gast





BeitragVerfasst am: 16. Jun 2003 15:27   Titel: Re: Promise Ultra 100 TX 2

Hallo,

nutze zwar kein RAID, allerdings die 100 TX2 unter SuSE 8.1 mit Kernel 2.4.19.

Das hat die Karte sofort erkannt und eingebunden, besondere Installation war nicht notwendig.


MfG
Markus
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Hardware Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy