Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
alte festplatte einbinden

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Hardware
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
mayas



Anmeldungsdatum: 28.07.2003
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 28. Jul 2003 13:05   Titel: alte festplatte einbinden

hallo zusammen
mein problem ist das ich eine festplatte habe von dem ich nicht mehr booten kann kommt mit kernel panik daher. jetzt ist es so das ich noch daten drauf habe die ich retten will. da habe ich mir gedacht ich könnte diese festplatte nehmen und auf einem anderen pc als slave einbinden und danach über ein ftp tool die daten irgendwohin kopieren. das ist das vorgehen den ich durchführen will. jedoch wenn ich die festplatte als slave anhänge kommt das system schon rauf aber ich sehe die neue festplatte nicht. muss ich diese noch mounten oder wie? ich muss noch sagen das ich keine grafische oberfläche habe also alles über kommandos machen muss. ich hoffe das ich es erklären konnte. danke schon mal im voraus für eure hilfe.
gruss mayas
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

mayas



Anmeldungsdatum: 28.07.2003
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 28. Jul 2003 13:27   Titel: Re: alte festplatte einbinden

noch was wie kann ich rausfinden ob die festplatte überhaubt noch in tackt ist?
gruss
mayas
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Michael
Gast





BeitragVerfasst am: 28. Jul 2003 16:16   Titel: Re: alte festplatte einbinden

Angenommen, du hast zwei IDE Festplatten in Deinem Rettungssystem
und die Platte, von der Daten gerettet werden sollen, ist die
Slave-Platte , dann heißt dieses Laufwerk /dev/hdb

Jedes Laufwerk besteht dann aus mindestens einer Partition, die
Du so mounten kannst:

mount /dev/hda1 /mnt # für die erste Partition
mount /dev/hda2 /mnt # für die zweite Partition

Dann kannst Du mit dem Kommand cp die Daten auf die neue
Platte spielen.

Bevor Du eine neue Partition mountest, mußt Du die alte
wieder aushängen:

cd /
umount /

Vor dem Mounten bitte prüfen, ob das Verzeichnis /mnt existiert.


Hoffe, das hilft

Cheers

Michael
 

mayas



Anmeldungsdatum: 28.07.2003
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 28. Jul 2003 16:30   Titel: Re: alte festplatte einbinden

danke dir michael hat funktioniert. aber ich will die daten über das netz auf einen anderen pc kopieren. ich wollte mit ftp auf den server zugreifen aber jetzt habe ich das problem das ich keine berechtigung habe. im /etc/services ist ftp freigeschaltet, in welcher datei muss ich noch was ändern damit ich ftp mässig auf diesen server komme? danke und gruss mayas
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

mayas



Anmeldungsdatum: 28.07.2003
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 28. Jul 2003 17:51   Titel: Re: alte festplatte einbinden

ok ich habe ein ssh secure file transfer client gefunden mit dem ich die dateien runterladen kann
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Hardware Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy