Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
USB-Festplatte und NTFS Übertragungsgeschwindigkeit

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Hardware
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Bernd
Gast





BeitragVerfasst am: 31. Jul 2003 10:02   Titel: USB-Festplatte und NTFS Übertragungsgeschwindigkeit

Hallo verehrtes Publikum,

ich habe eine günstige 160GByte Festplatte von Samsung als Datenhalde in ein USB-2-Gehäuse eingebaut und betreibe diese sowohl unter Linux als auch Windows XP. Es geibt also verschiedene Partitionen mit reiserfs/ntfs und vfat.

Grundsätzlich funktioniert auch der Zugriff schreibend und lesend. Allerdings ist mir aufgefallen das ich beim arbeiten mit den Windows-partitionen ( aber auch unter Linux ) extreme Performaceprobleme habe. Besonders wenn ich von einer Partition auf eine andere dieser Platte kopiere. Zu Anfang zeigt mir beispieltsweise der Konqueror beim kopieren übertragungsraten von über 600KByte an. Dies geht aber nach ca. 30 Sekunden ganz schön in den Keller.

Meine Fragen : Ich würde gerne wissen woran es liegt und ob ich die Situation irgendwie verbessern kann ? Hat es was mit den USB-Treibern zu tun ? Kann ich mittels Anpassungen in der fstab die Geschwindigkeit verbessern ?

Ich habe die vorletzte Knoppix auf Platte installiert. Also Kernel 2.4.20 auf einem Athlon-System mit VIA® KT333-Chipsatz.
 

Bussen
Gast





BeitragVerfasst am: 01. Aug 2003 7:42   Titel: Re: USB-Festplatte und NTFS Übertragungsgeschwindigkeit

Welche USB-Schnittstelle hast du denn.
USB 1.1 oder drunter ist so lahm.
Erst ab USB 2.0 wirds schön schnell.
 

Ist USB 2
Gast





BeitragVerfasst am: 03. Aug 2003 22:17   Titel: Re: USB-Festplatte und NTFS Übertragungsgeschwindigkeit

Hi,

es ist dchon ne USB-2 Schnittstelle. Ich benutze Sie ja auch unter Win und habe dort keine Probleme.
 

Descartes
Gast





BeitragVerfasst am: 04. Aug 2003 1:14   Titel: Re: USB-Festplatte und NTFS Übertragungsgeschwindigkeit

>
> ich habe eine günstige 160GByte Festplatte von Samsung als Datenhalde
> in ein USB-2-Gehäuse eingebaut und betreibe diese sowohl unter Linux als auch Windows XP.
>
Ich hätte da eher zu einem Firewire Gehäuse gegriffen. Die effektiv Nutzbare Bandbreite ist selbst bei IEEE-1394 (400 MBit/s) merklich besser als die von USB-2. Und mit Firewire2 aka. IEEE-1494b (800 MBit/s) wird es noch einmal besser. Nur wer noch mehr Bandbreite benötigt, greift zu Fibre Channel.

>
> es ist dchon ne USB-2 Schnittstelle. Ich benutze Sie ja auch unter Win und habe dort keine Probleme.
>
...und wird unter Linux die USB Schnittstellen denn überhaupt mit der vollen USB2-Bandbreite betrieben? Ich dachte USB2 wäre erst in Kernel 2.5/2.6 drin?

Du kannst ohne Probleme ein USB-2 Device an einen USB-2 Port hängen. Mechanisch gibt es keinen Unterschied zwischen beiden. Wenn aus dem Dreiergespann: angehängte Device, USB-Hub, USB-Treiber keine 480 MBit/s übertragen kann, dann wird automatisch auf USB-1.1 (10 MBit/s) zurückgeschaltet.

Windows XP kann auch erst seit Service Pack 1 die volle USB-2 Bandbreite.
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Hardware Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy