Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Netzwerkkarte SiS900 im Baycom-Notebook macht probleme

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Hardware
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
swift
Gast





BeitragVerfasst am: 18. Aug 2003 9:36   Titel: Netzwerkkarte SiS900 im Baycom-Notebook macht probleme

Hallo,

ich habe ein Problem mit meinem Laptop und der Netzwerkkarte. Nach einem Neustart ist alles normal, aber schon nach ein paar Stunden wird das Netz extrem langsam. (Intranet-Pingzeiten von mehreren Sekunden)
Das ganze läuft mit SuSE 8.2, die Karte hat es automatisch erkannt. (als SiS900 und das gleiche meint auch ein Win98 System mit Treibern von der mitgelieferten CD)

Brauche ich einen neuen Treiber, oder wie kann ich das Problem beheben?

Vielen Dank,
swift
 

Michael
Gast





BeitragVerfasst am: 18. Aug 2003 19:23   Titel: Re: Netzwerkkarte SiS900 im Baycom-Notebook macht probleme

Zur Fehlersuche:

Bringt es was, das Interface und das Modul dann zu entfernen
und neu zu laden

ifconfig ethX down
rmmod sis900
insmod sis900
ifconfig ethX ip.adr.es.se

?

Und läuft der Ping von einem anderen Rechner auf den Laptop
genauso langsam?

Was sagt die Ausgabe von ifconfig (vor dem Entladen der Module)
(mal posten)

Und: bei mit mußte ich schon mal die Festplatten DMA ausschalten
um mit nem anderen NIC solche Probleme zu beseitigen.

hdparm -d0 /dev/hdXY

oder bei SCSI

hdparm -d0 /dev/sdXY


Cheers

Michael
 

swift
Gast





BeitragVerfasst am: 19. Aug 2003 14:33   Titel: Re: Netzwerkkarte SiS900 im Baycom-Notebook macht probleme

Hi Michael,

dein Tip mit dem rmmod und insmod hat teilweise funktioniert. Nach der Aktion waren die Pings wieder normal, allerdings hatte ich kein Zugang mehr zum WWW und dem internen FTP-Server der Uni. Ich habe dann die Netzwerkkonfiguration mit yast2 durchlaufen lassen und dann ging alles wieder und war auch schnell.

Der Lösungsweg kommt mir allerdings seltsam vor, nicht das ich davon Ahnung hätte, aber Modul entfernen und dann wieder installieren und es klappt?
Wie kommt es, dass nach dem "Neustart" des eth0 der Proxy nicht zu finden war, und wie kann ich das verhindern, oder war das mit rmmod eine einmalige Sache?

Vielen Dank nochmal,
Kai
 

Michael
Gast





BeitragVerfasst am: 19. Aug 2003 17:28   Titel: Re: Netzwerkkarte SiS900 im Baycom-Notebook macht probleme

Nach dem Neustart war wahrscheinlich das Standardgateway nicht mehr
gesetzt.

route stop
route start

Ist es jetzt wirklich nicht noch einmal aufgetreten? Hab die Erfahrung
gesammelt, daß evt. das Interface unter großer Last seinen Geist aufgibt,
was nicht passiert, wenn die Festplatten-DMAes deaktiviert sind - siehe oben.

Cheers

Michael
 

swift
Gast





BeitragVerfasst am: 21. Aug 2003 14:18   Titel: Re: Netzwerkkarte SiS900 im Baycom-Notebook macht probleme

Hi,

bis jetzt ist das Problem noch nicht wieder aufgetaucht. Scheint geholfen zu haben.

Bis denn dann,
swift
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Hardware Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy