Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Externe Festplatt

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Hardware
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
deltau



Anmeldungsdatum: 27.06.2003
Beiträge: 7

BeitragVerfasst am: 07. Sep 2003 18:12   Titel: Externe Festplatt

Hallo,
ich hab auf meienm Rechner Linux 8.1 und eine externe Festplatte mit einer DOS Partition die über Fire Wire angeschlossen wird. Nun habe ich das Problem das ich nicht auf die Daten zugreifen kann da ich nicht weiß wo ich danach suchen muss und wie ich das Laufwerk einbinden kann. Meine Frage:
Wie komm ich an die Daten?
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

tom
Gast





BeitragVerfasst am: 08. Sep 2003 7:13   Titel: Re: Externe Festplatt

Firewire-Treiber laden -> modprobe ohci1394
Im Log nachsehen ob das Gerät gefunden wurde, falls nicht den FW-Stecker dir eingeschaltete Platte mal rausziehen und wieder reinstecken. Ich hab schon Platten gehabt, die liefen nicht richtig an wenn sie angeschlossen waren.
Wenn die Platte gefunden wird mal nachsehen welche Partitionen vonhanden sind -> fdisk -l
Normalerweise sollten jetzt ein SCSI-Partitionen (/dev/sda1 o.ä.) zu sehen sein. Die passende Partition mounten und fertig.
Falls keine Partitionen angezeigt werden (oder nur Schrott), kann es sein das die Platte als Superfloppy eingerichtet wurde. Dann einfach /dev/sda mounten.
mfg tom
 

Sven
Gast





BeitragVerfasst am: 12. Sep 2003 11:13   Titel: Re: Externe Festplatt

Ich habe ein ganz ähnliches Problem!

Ich habe eine externe Festplatte von Freecom (20GB Firewire), welche ich zwar unter Windows, jedoch nicht unter Linux sprechen kann. Der oben genannte hinweis klappt bei mir leider auch nicht.

Ich lade die module in folgender Reihenfolge:

modprobe ohci1394
modprobe raw1394
modprobe sd_mod
modprobe sbp2

Dann bekomme ich in /var/log/messages folgende Meldungen:

kernel: PCI: Enabling device 06:00.0 (0080 -> 0083)
kernel: ohci1394: $Rev: 1010 $ Ben Collins <bcollins@debian.org>
kernel: ohci1394_0: OHCI-1394 1.0 (PCI): IRQ=[9] MMIO=[19000000-190007ff] Max Packet=[1024]
kernel: raw1394: /dev/raw1394 device initialized
kernel: SCSI subsystem driver Revision: 1.00
kernel: sbp2: $Rev: 1010 $ Ben Collins <bcollins@debian.org>
kernel: scsi0 : SCSI emulation for IEEE-1394 SBP-2 Devices

Wenn ich dann wie oben beschrieben die Festplatte herausziehe und wieder verbinde kommen diese beiden Meldungen hinzu:

kernel: ohci1394_0: AT dma reset ctx=0, aborting transmission
kernel: ohci1394_0: AT dma reset ctx=0, aborting transmission

In /var/log/syslog taucht ausserdem noch ganz häufig diese Meldung auf:

kernel: ieee1394: ConfigROM quadlet transaction error for node 0-01:1023

Weiss jemand etwas damit anzufangen?
Vielen Dank im Voraus!
 

deltau
Gast





BeitragVerfasst am: 12. Sep 2003 12:23   Titel: Re: Externe Festplatt

Hallo,
ich bins noch mal hab das ausprobiert und das alles hat nicht funktioniert gibt es da noch eine Möglichkeit?
 

georg
Gast





BeitragVerfasst am: 12. Sep 2003 22:37   Titel: Re: Externe Festplatt

Hi,
bei mir (SuSE 8.1) funktionierts, nach "modprobe ohci1394" ist das LAufwerk da - ohne weitere Module zu laden:
code:

Sep 12 23:29:25 m6 kernel: ieee1394: Device added: Node[00:1023] GUID[0030
e0b2e00006cb] [IEEE 1394 / Firewire]
Sep 12 23:29:25 m6 kernel: ieee1394: Host added: Node[01:1023] GUID[000000
000004673d] [Linux OHCI-1394]
Sep 12 23:29:25 m6 kernel: ieee1394: sbp2: Logged into SBP-2 device
Sep 12 23:29:25 m6 kernel: ieee1394: sbp2: Node[00:1023]: Max speed [S400]
- Max payload [2048]
Sep 12 23:29:25 m6 kernel: scsi0 : IEEE-1394 SBP-2 protocol driver (host: o
hci1394)
Sep 12 23:29:25 m6 kernel: $Rev: 530 $ James Goodwin <jamesg@filanet.com>
Sep 12 23:29:25 m6 kernel: SBP-2 module load options:
Sep 12 23:29:25 m6 kernel: - Max speed supported: S400
Sep 12 23:29:25 m6 kernel: - Max sectors per I/O supported: 255
Sep 12 23:29:25 m6 kernel: - Max outstanding commands supported: 8
Sep 12 23:29:25 m6 kernel: - Max outstanding commands per lun supported: 1
Sep 12 23:29:25 m6 kernel: - Serialized I/O (debug): no
Sep 12 23:29:25 m6 kernel: - Exclusive login: yes
Sep 12 23:29:25 m6 kernel: Vendor: SAMSUNG Model: SV4012H Rev :
Sep 12 23:29:25 m6 kernel: Type: Direct-Access ANS I SCSI revision: 06
Sep 12 23:29:25 m6 kernel: sd_init()
Sep 12 23:29:25 m6 kernel: sd: allocated major 8
Sep 12 23:29:25 m6 kernel: sd_attach()
Sep 12 23:29:25 m6 kernel: sd: find_free_slot ...<7>sd: ... found 08:00
Sep 12 23:29:25 m6 kernel: Attached scsi disk sda at scsi0, channel 0, id 0 , lun 0
Sep 12 23:29:25 m6 kernel: sd_finish()
Sep 12 23:29:25 m6 kernel: sd_init_onedisk (0,0), sda 08:00
Sep 12 23:29:25 m6 kernel: SCSI device sda: 78242976 512-byte hdwr sectors (40060 MB)
Sep 12 23:29:25 m6 kernel: sda: sda1
Sep 12 23:29:25 m6 insmod: Using /lib/modules/2.4.19-4GB/kernel/drivers/iee e1394/sbp2.o

 

Sven
Gast





BeitragVerfasst am: 13. Sep 2003 7:24   Titel: Re: Externe Festplatt

Hast du auch ein Freecom Harddrive?
Es wäre noch wichtig zu wissen, was Du anders gemacht hast!

Danke im Voraus
 

deltau
Gast





BeitragVerfasst am: 13. Sep 2003 8:57   Titel: Re: Externe Festplatt

Hallo,
wenn ich die module lade wird bei mir in /var/log/messages folgendes Angezeigt:
Sep 13 09:36:16 Felix kernel: ohci1394: $Rev: 530 $ Ben Collins <bcollins@debian.org>
Sep 13 09:36:16 Felix kernel: ohci1394_0: OHCI-1394 1.0 (PCI): IRQ=[10] MMIO=[dffff800-e0000000] Max Packet=[2048]
Sep 13 09:36:17 Felix kernel: ieee1394: Host added: Node[00:1023] GUID[00030d43341012b6] [Linux OHCI-1394]
Sep 13 09:42:51 Felix kernel: raw1394: /dev/raw1394 device initialized
Sep 13 09:44:10 Felix kernel: scsi1 : IEEE-1394 SBP-2 protocol driver (host: ohci1394)
Sep 13 09:44:10 Felix kernel: $Rev: 530 $ James Goodwin <jamesg@filanet.com>
Sep 13 09:44:10 Felix kernel: SBP-2 module load options:
Sep 13 09:44:10 Felix kernel: - Max speed supported: S400
Sep 13 09:44:10 Felix kernel: - Max sectors per I/O supported: 255
Sep 13 09:44:10 Felix kernel: - Max outstanding commands supported: 8
Sep 13 09:44:10 Felix kernel: - Max outstanding commands per lun supported: 1
Sep 13 09:44:10 Felix kernel: - Serialized I/O (debug): no
Sep 13 09:44:10 Felix kernel: - Exclusive login: yes
Sep 13 09:45:05 Felix kernel: ieee1394: Node 01:1023 has non-standard ROM format (0 quads), cannot parse
Sep 13 09:45:07 Felix kernel: ieee1394: sbp2: Logged into SBP-2 device
Sep 13 09:45:07 Felix kernel: ieee1394: sbp2: Node[01:1023]: Max speed [S400] - Max payload [2048]
Sep 13 09:45:07 Felix kernel: ieee1394: Device added: Node[01:1023] GUID[0030e0f0ee000177] [Further Tech ]

Vieleicht hilft euch das weiter.
 

georg
Gast





BeitragVerfasst am: 13. Sep 2003 23:47   Titel: Re: Externe Festplatt

hi,
ich hab nur ohci1394 geladen - sonst nichts. Funktioniert mit SuSE8.1 mit "Western Digital 1394 Drive" 40 MB und externen Gehäusen von Pearl (Hersteller: DeLock).
spb2 bzw. raw1394 habe ich nicht (von Hand) geladen. BTW: Ist raw1394 nicht nur zum Einlesen von DV-Videos über Firewire gedacht?
In den gleichen Gehäusen habe ich übrigens auch einen DVD+-RW/RAM- und einen CDRW-Brenner. Beide laufen so auf Anhieb.
mfg georg
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Hardware Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy