Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Monitor fängt an zu stinken

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Hardware
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Timo
Gast





BeitragVerfasst am: 15. Sep 2003 14:23   Titel: Monitor fängt an zu stinken

Hallo! Ich interessiere mich sehr für Linux und würde mich auch gern mehr damit beschäftigen, doch leider gibt es da ein "kleines" Problem. Und zwar mit meinem Monitor (FujitsuSiemens "Scaleo C792") und meiner Grafikkarte, eine Gforce2MX400.
Wenn ich mit Linux (SuSE 8.2) arbeite ist eigendlich alles in Ordnung. Nur bei genauerem hinsehen fällt auf, dass das Bild des Desktops nicht auf die ganzen Bildröhre projiziert wird, sondern sich ein schwarzer Rand darum befindet der unter XP nicht zu sehen ist. Diesen kleinen Schönheitsfehler könnte ich ja noch verkraften, wenn der Monitor nach 10 Minuten nicht anfangen würde zu riechen (schmorr,brutzel brutzel), was natürlich bedeutet: Ende mit Linux zurück zu XP, wo der Monitor dann wieder einwandfrei, stundenlang läuft.
Dieses Problem hatte ich schon mit SuSE 8.0 und hatte eigendlich gehofft mit 8.2 würde es klappen. Nichts war´s!
Hat jemand eine Ahnung woran das liegen könnte. Ich habe schon alle Einstellmöglichkeiten die ich in mehreren "Zehnminutensitzungen" finden konnte auf 1028x768 Pixel eingestellt, also für die Gforce, und für den Monitor habe ich auch schon die Bildwiederholfrequenzen so eingestellt wie sie laut Handbuch bei dieser Auflösung sein sollten. Aber nichts brachte den gewünschten Erfolg.

Danke schonmal vorweg!

mfG Timo
 

Michael
Gast





BeitragVerfasst am: 15. Sep 2003 14:27   Titel: Re: Monitor fängt an zu stinken

Und das stimmt wirklich?

Na, wie auch immer. Mit sax2 kannst Du Deinen Monitor
genau konfigurieren und auch Trauerränder wegregeln.

Cheers

Michael
 

Timo
Gast





BeitragVerfasst am: 15. Sep 2003 14:43   Titel: Re: Monitor fängt an zu stinken

Danke für die schnelle Hilfe. Werde dieses sax2 gleich mal auschecken!!!

PS: Klar stimmt das. Ich wollte es ja nicht veraten aber das ist schon der zweite Monitor. Der erste ging genau auf diese Art und Weise über den Jordan. Nur da hatte ich noch Garantie!!!
 

esanppap
Gast





BeitragVerfasst am: 15. Sep 2003 17:11   Titel: Re: Monitor fängt an zu stinken

> PS: Klar stimmt das. Ich wollte es ja nicht veraten aber das ist schon der zweite Monitor.
> Der erste ging genau auf diese Art und Weise über den Jordan. Nur da hatte ich noch Garantie!!!

Ok, ich wollte es eigentlich auch nicht sagen, aber ich habe hier noch 5 Monitore als Ersatz stehen.
Es ist schon blöd wenn die von der Müllabfuhr jede Woche 2 Monitore von mir entsorgen müssen.

ps: Das ich mal darüber so offen sprechen konnte tat richtig gut. Danke.

mfg
 

Rainer
Gast





BeitragVerfasst am: 17. Sep 2003 11:57   Titel: Re: Monitor fängt an zu stinken

Wenn du Probleme mit dem Monitor hast arbeite von der Konsole aus (tty1 - tty6) (- wenn der Monitor dann immernoch stinkt hast du wirklich ein Problem). Beende den X-Server, wechsle in runlevel 3 (init 3) und starte sax2 (Vorschlag von sax erstmal canceln).
Was du nun noch benötigst sind die exakten Angaben deines Monitors zum horizontaler und vertikaler Frequenzbereich. Die trägst du mittels sax2 ein (Desctop/Monitor/Properties/Frequencies) oder du überprüfst, dass die von sax2 ermittelten Werte mit deiner Info übereinstimmen.
Jetzt dürfte eigentlich nix mehr rauchen ....
Ansonnsten probier halt mal ein Vesa-Modell mit niedriger Auflösung + Frequenz.
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Hardware Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy