Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Nach dem Einbau von neuem Mainboard werden die ersten 3 IDE-Geräte nicht erkannt

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Hardware
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
teufel
Gast





BeitragVerfasst am: 28. Sep 2003 8:01   Titel: Nach dem Einbau von neuem Mainboard werden die ersten 3 IDE-Geräte nicht erkannt

Hallo,
ich hoffe, hier kann mir jemand helfen...

Ich habe mir ein neues Mainboard (EPoX 8KRA2) gekauft.. An den IDE-Controllern des Mainboards hängen die windows-Partion (hda1), sowie der dvd-brenner und cdrom.

an einem zusätztlichen RAID-Controller hängen dann noch 3 festplatten.

Die gleichen Geräte hatte ich auch schon auf dem alten Mainboard (auch EPoX 8KTA3).

Wenn ich nun Linux (SuSE8.2) starte, erkennt er die Laufwerke nicht mehr, die an den Mainboard-Controllern hängen. Kommt im Endeffekt dauernd kernel-panic. Wenn ich die Installations-DVD einlege, kommt nach der Auswahl von "Installation" später der Hinweis, dass ich doch bitte ne CD/DVD einlegen soll.
Also verschwinden irgendwie beim Bootvorgang die ersten 3 Geräte.

Hat jemand ne idee? Bin mittlerweile ziemlich genervt.

Gruß
teufel
 

teufel
Gast





BeitragVerfasst am: 28. Sep 2003 11:31   Titel: Re: nachtrag:Nach dem Einbau von neuem Mainboard werden die ersten 3 IDE-Geräte

was komisch ist.. bei SuSE8.1, 8.0, redhat, knoppix werden die geräte erkannt und auch eingebunden..
evtl gibts irgendeine boot-option?
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Hardware Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy