Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Raid Array Monitoring

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Hardware
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Martin
Gast





BeitragVerfasst am: 17. Okt 2003 8:33   Titel: Raid Array Monitoring

Hallo,

ich habe hier ein System, basierend auf einem Raid1 durch eine FastTrack 100 TX2 Karte. Mirrored auch ganz toll fuer sich hin, als System setze ich Debian 3.0r1 ein.
Nun stellt sich für mich die Frage ob es dazu irgendwelche Monitoring Tools gibt um nach dem Status eines Arrays zu sehen um keine bösen Überraschungen zu haben.
Oder weiß zumindest jemand als welches Device er das Raid anzeigt? Dann könnte ich mir selbst was schreiben.

Vielen Dank,
Martin
 

S. Pfeffer
Gast





BeitragVerfasst am: 17. Okt 2003 12:02   Titel: Re: Raid Array Monitoring

RAID Devices werden über /dev/mdx angesprochen. Den Status des RAID kannst Du aus /proc/mdstat auslesen. Was Du suchst ist sicher in den Paketen raidtools, bzw. mdadm enthalten.

MfG

S. Pfeffer


http://packages.debian.org/stable/admin/raidtools.html
http://packages.debian.org/stable/admin/raidtools2.html
http://packages.debian.org/stable/admin/mdadm.html
 

Jochen
Gast





BeitragVerfasst am: 17. Okt 2003 13:10   Titel: Re: Raid Array Monitoring

Öhm, SoftwareRAIDs werden über /dev/mdx angesprochen (und deren Status verrät einem ein Blick in /proc/mdstat). Der Status eines RAIDs über eine solche IDE-RAID-Karte kann damit m.E. nicht abgefragt werden, ausser wenn er die IDE-Ports der Karte einzeln als solche betreibt und dann ein Software-RAID drüber aufgesetzt hat.

Vielleicht hilft Dir das Linux-Source-Archiv ("partial") von Promise? -> http://www.promise.com/support/download/download2_eng.asp?productId=8&category=All&os=4

Jochen
 

Martin
Gast





BeitragVerfasst am: 17. Okt 2003 16:14   Titel: Re: Raid Array Monitoring

Hallo,

danke für die Antworten. Die Sourcen auf der Seite hab ich schon als aller erstes ausprobiert. Allerdings ist es lediglich der source um den Kernel zu patchen, also generell KErnelunterstützung dafür zu haben. Brauchte ich allerdings nicht da Debian es automatisch erkannt hat und auch mit einbindet.
Ein Monitoring tool ist es somit nicht.

Ich versuche mal den Tip von S.Pfeffer.

Vielen Dank
Martin
 

Martin
Gast





BeitragVerfasst am: 17. Okt 2003 16:18   Titel: Re: Raid Array Monitoring

Hallo nochmal,

also /proc/md* existiert nicht.
Wird wohl auch erst angelegt wenn ein software Raid angelegt/eingesetzt wird.
Es muß doch dazu was geben. Ich werd ja wohl nicht der einzige sein der ein HardwareRaid unter Linux einsetzt ;)

Unter Freshmeat.net gibt es diverse Monitoring Tools die allerdings für andere Chipsätze entwickelt worden sind. Schade schade....
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Hardware Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy