Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Radeon 9200se

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Hardware
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Samuel
Gast





BeitragVerfasst am: 03. Jan 2004 1:29   Titel: Radeon 9200se

hi. ich versuche nun schon länger meine ati 9200se zu installieren. das rpm von ati hab ich mit alien zu einem deb gemacht, da ich debiansystem besitze. nun kommt allerdings folgende fehlermeldung während der installationn mit dem packetmanager:

(Reading database ... 119188 files and directories currently installed.)
Unpacking fglrx-glc22 (from .../fglrx-glc22_4.3.0-4.7_i386.deb) ...
dpkg: error processing //root/fglrx-glc22_4.3.0-4.7_i386.deb (--install):
trying to overwrite `/usr/X11R6/lib/libGL.so.1.2', which is also in package xlibmesa4-gl
dpkg-deb: subprocess paste killed by signal (Broken pipe)
Errors were encountered while processing:
//root/fglrx-glc22_4.3.0-4.7_i386.deb

da ich noch net so lange im linuxgeschäfft bin wüsst ich gern was ich machen soll jetzt. danke schonmal im vorraus.

mfg sam
 

arjo1
Gast





BeitragVerfasst am: 03. Jan 2004 11:54   Titel: Re: Radeon 9200se

Hast du die Option "dpkg -i --force-overwrite" gesetzt?
 

samuel
Gast





BeitragVerfasst am: 03. Jan 2004 14:38   Titel: Re: Radeon 9200se

ja habs beim zweiten ma so gemacht wie du sagst, stand auch so in der info datei, jetzt ist der treiber zwar installiert, aber im kontrollzentrum iss keine spur von radeon 9200 treiber zu sehn. der treiber iss aber für so ziehmlich alle radeon incl. der 9200se, steht in der info. wie kann ich jetzt machen nachdem der treiber installiert ist, das der nun doch die radeon hat??

mfg sam
 

arjo1
Gast





BeitragVerfasst am: 03. Jan 2004 14:51   Titel: Re: Radeon 9200se

Ich versuchs mal aus dem Gedächtnis, bin grad an einer anderen Maschine:
cd /lib/modules/fglrx/build_sh(o.ä)/ (- müsste in der Readme stehen oder auf www.ati.com) ./make.sh ; dann eine Verzeichnisebene zurück "cd .." und
./make_install.sh - die beiden script-bezeichnungen müssten stimmen, einfach mal im fglrx-verzeichnis suchen
anschliessend "fglrxconfig" aufrufen.
Viel Spass
arjo1
 

Samuel
Gast





BeitragVerfasst am: 04. Jan 2004 15:14   Titel: Re: Radeon 9200se

werd ich direkt ma testen dankeschön
 

Samuel
Gast





BeitragVerfasst am: 04. Jan 2004 22:42   Titel: Re: Radeon 9200se

wenn ich dys mache ssagt der mir mein kernel sei zu alt ich bräuchte mindestens 2.4.8 hab aber nur 1.4.22-fx nochwas. naja mach ich halt kernelupdate. will auf 2.6.0 updaten da komtm dann auf einmal socket.h kann nicht gefunden werden obwohls ja eigentlich da ist. hm...und nu? keine graka iss auch mistig vorallem bei linux mit 640*480 und 60Hz. gibs noch ne andere lösung?
 

Samuel
Gast





BeitragVerfasst am: 04. Jan 2004 22:46   Titel: Re: Radeon 9200se

nich 1.4.22 sonder 2.4.22...kleiner tipfehler
 

arjo1
Gast





BeitragVerfasst am: 04. Jan 2004 23:38   Titel: Re: Radeon 9200se

Der Kernel passt schon, aber hast du die zu deinem XFree86 passende ati-version? Welches Debian hast du?
Im Übrigen ist www.debianforum.de eine gute Anlaufstelle für solche Sachen.

Gruss arjo
 

andib



Anmeldungsdatum: 20.06.2000
Beiträge: 277
Wohnort: Dortmund

BeitragVerfasst am: 06. Jan 2004 14:41   Titel: Re: Radeon 9200se

@Samuel
Auf http://www.gmpf.de/ findest du eine Anleitung zu den ATI Treibern. Vielleicht hilfts ja.

Zu dem Kernel Problem:
1. Du musst die Kernel Sourcen installieren
-> apt-get install kernel-source-2.4.22
(o.ä. je nach Kernel)
2. Du musst die config Datei für deinen installierten Kernel ebenfalls dorthin installieren
-> cp /boot/config-2.4.22-1-k7 /usr/source/kernel-source-2.4.22/.config
(o.ä. - die config heisst entsprechend deinem installiertem Kernel Image)

evtl. musst du jetzt noch make menuconfig in /usr/src/linux aufrufen und wieder verlassen (mit speichern). Da bin ich mir nicht sicher.

Dann in der /lib/modules/fglrx/blahbla make aufrufen etc., wie von arjo1 geschrieben.

So, das wars was mir auf Anhieb einfällt, was ich damals machen musste, versuch mal ob das schon reicht.

CU
Andi
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

andib



Anmeldungsdatum: 20.06.2000
Beiträge: 277
Wohnort: Dortmund

BeitragVerfasst am: 06. Jan 2004 19:55   Titel: Re: Radeon 9200se

Da bin ich nochmal Wink
Ok, also ich hab grade meine Treiber auf 3.7 upgedated und musste dafür natürlich auch das Kernel Modul rekompilieren. Die Anleitung oben reicht nicht ganz aus. Also unter Debian (sobald das .deb installiert ist):
1. apt-get install kernel-source-2.4.22
2. apt-get install kernel-headers-2.4.22-1-k7
was nach dem headers-2.4.22 kommt kann bei dir abweichen. Ist die gleiche Endung wie bei der config Datei.
3. ln -s /usr/src/kernel-source-2.4.22 /usr/src/linux
4. Dateien kopieren...
Ok, es gibt vielleich einen sauberen Weg wie man dieses Problem unter Debian lösen sollte, aber ich kenne ihn nicht und deshalb die Holzhammer Methode. Führe folgendes Skript aus:

code:

#!/bin/bash
VERSION=`uname -r`
VERSION_SHORT=`echo $VERSION | sed "s/-.*//"`
HEADERS=/usr/src/kernel-headers-$VERSION/include/linux

for i in compile.h modversions.h modules autoconf.h version.h ../asm; do
cp -a $HEADERS/$i /usr/src/kernel-source-$VERSION_SHORT/include/linux/
done


-> das sorgt dafür, dass das kernel-source Verzeichnis die Dateien entsprechend deinem kernel-headers Verzeichnis enthält.

5. cd /lib/modules/fglrx/build_mod/
6. ./make.sh
7. cd ..
8. ./make_install.sh

Jeweils vorausgesetzt, dass keine Fehler auftreten. Nun entsprechend der Anleitung auf http://www.gmpf.de/ fortfahren (fglrxconfig ausführen).
Viel Glück

CU
Andi
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Samuel
Gast





BeitragVerfasst am: 07. Jan 2004 18:56   Titel: Re: Radeon 9200se

dankeschön werd ich dann mal machen
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Hardware Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy