Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
MP3 Stick von Medion

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Hardware
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
petameta
prolinux-forum-admin


Anmeldungsdatum: 14.02.2003
Beiträge: 1294

BeitragVerfasst am: 14. Jan 2004 22:16   Titel: MP3 Stick von Medion

Ich habe einen MP3-Stick von Medion (256MB, steht Pro2 drauf, Medion Nummer MD40838). Ich kann andere USB-Sticks ohne Probleme mounten, sie werden als /dev/sda erkannt. Stecke ich aber den MP3-Stick rein, geht nichts. Hier ist die Partitionstabelle (Ausgabe von "fdisk /dev/sda", dann p wie print):

-------------------------- Schnipp --------------------------
Disk /dev/sda: 259 MB, 259260416 bytes
8 heads, 62 sectors/track, 1020 cylinders
Units = cylinders of 496 * 512 = 253952 bytes

Device Boot Start End Blocks Id System
/dev/sda1 ? 3870869 4968525 272218546+ 20 Unknown
Partition 1 has different physical/logical beginnings (non-Linux?):
phys=(356, 97, 46) logical=(3870868, 6, 59)
Partition 1 has different physical/logical endings:
phys=(357, 116, 40) logical=(4968524, 2, 23)
Partition 1 does not end on cylinder boundary.
/dev/sda2 ? 2681823 3768469 269488144 6b Unknown
Partition 2 has different physical/logical beginnings (non-Linux?):
phys=(288, 110, 57) logical=(2681822, 7, 57)
Partition 2 has different physical/logical endings:
phys=(269, 101, 57) logical=(3768468, 5, 52)
Partition 2 does not end on cylinder boundary.
/dev/sda3 ? 1086673 3905953 699181456 53 OnTrack DM6 Aux3
Partition 3 has different physical/logical beginnings (non-Linux?):
phys=(345, 32, 19) logical=(1086672, 1, 1Cool
Partition 3 has different physical/logical endings:
phys=(324, 77, 19) logical=(3905952, 1, 49)
Partition 3 does not end on cylinder boundary.
/dev/sda4 * 2811750 2811793 10668+ 49 Unknown
Partition 4 has different physical/logical beginnings (non-Linux?):
phys=(87, 1, 0) logical=(2811749, 2, 36)
Partition 4 has different physical/logical endings:
phys=(335, 78, 2) logical=(2811792, 2, 44)
Partition 4 does not end on cylinder boundary.

Partition table entries are not in disk order
-------------------------- Schnipp --------------------------

Ganz schön abgefahren finde ich. Unter Windows wird der Stick ohne Probleme (und ohne zusäzlichen Treiber, außer natürlich Win98) erkannt.

Hat jemand ne Idee, was das bedeutet ? Ich möchte den Stick nicht umpartitionieren, habe Angst das Betriebssystem des Sticks dabei zu zerschießen.


Zuletzt bearbeitet von petameta am 14. Jan 2004 22:16, insgesamt 1-mal bearbeitet
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Gunnar
Gast





BeitragVerfasst am: 15. Jan 2004 11:12   Titel: Re: MP3 Stick von Medion

Wie hast du den anderen bzw. diesen Stick genau gemountet bzw. welches Device hast du verwendet? Normalerweise doch /dev/sda1 = Gerät sda / 1. Partition.
Die "Partitionstabelle" scheint aber keine zu sein, es sieht so aus als ob der Stick als Superfloppy läuft, d.h. keine Partition hat. Den müsstest du dann als /dev/sda mounten (nicht /dev/sda1). Ich hab das gleiche mit meinem Xs-Drive.
Gunnar
 

petameta
prolinux-forum-admin


Anmeldungsdatum: 14.02.2003
Beiträge: 1294

BeitragVerfasst am: 15. Jan 2004 21:03   Titel: Re: MP3 Stick von Medion

Danke das war's ! Manchmal ist man doch echt blöd !
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Hardware Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy