Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Festplatte - Partitionstabelle?

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Hardware
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Hummel
Gast





BeitragVerfasst am: 26. Feb 2004 15:49   Titel: Festplatte - Partitionstabelle?

Moinsen!
Ich hab mal wieder n Problem: Ich brauche neben linux auch noch windows, nämlich um windows-programme zu schreiben (bin schüler, und in informatik benutzen wir nunmal delphi). nun ist es aber so, dass windows2000 nicht mehr booten wollte: es passierte einfach gar nichts. ok, dachte ich mir, machte die windows partition (/dev/hda1) platt und installierte drüber - aber nichts. funktioniert immer noch nicht. wenn ich die partitionmagic bootdisks verwende, kommt "partitionstabelle beschädigt", mit der option, die festplatte zu formatieren. das kann ich aber nicht verantworten, da ich wichtige daten drauf hab, die ich nicht verlieren will (insgesamt > 5GB) und keinen rechner in der nähe, der genügend platz hätte, das bei sich aufzunehmen. ich hab schon gpart probiert, aber das erkennt meine extended partition nicht. weiß jemand rat? ich hab schon ewig nicht mehr viel mit windows zu tun gehabt, und jetzt das... vielleicht gibt es ja noch irgendein programm unter linux, das mir helfen könnte?
danke schon mal für eure antworten!
 

ha
Gast





BeitragVerfasst am: 28. Feb 2004 3:02   Titel: Re: Festplatte - Partitionstabelle?

http://www.windowsforen.de
 

Hummel
Gast





BeitragVerfasst am: 28. Feb 2004 12:20   Titel: Re: Festplatte - Partitionstabelle?

Ähm - das hier gehört sehr gut hierher.
1. Ich brauche ein LINUX-PROGRAMM!
2. Ich benutze GRUB, und es hätte ja auch sein können, dass windoze deswqegen nicht gebootet hat?
3. Das ganze hat allgemein NICHTS mit windows zu tun - oder würdest du sagen, dass die partitionstabelle zu windows gehört ?!?

Danke für alle weiteren Antworten!
 

petameta
prolinux-forum-admin


Anmeldungsdatum: 14.02.2003
Beiträge: 1294

BeitragVerfasst am: 28. Feb 2004 19:50   Titel: Re: Festplatte - Partitionstabelle?

Vielleicht hilft es, wenn Du eine etwas genauere Beschreibung lieferst: Wann genau passiert garnichts mehr ? Schafft es Grub nicht, Windows zu starten (--> Linux Problem) ? Oder kommt noch das "Windows wird gestartet" (--> Windows Problem) ?

Die Partitionstabelle gehört sicher nicht zu Windows - wenn man es genau nimmt aber auch nicht zu Linux. Das Problem könnte man von beiden Seiten lösen, wobei hier wohl eher eine Lösung per Linux angestrebt wird denke ich mal.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Hummel
Gast





BeitragVerfasst am: 29. Feb 2004 16:36   Titel: Re: Festplatte - Partitionstabelle?

es wird eine lösung per linux angestrebt. was auch sonst
Also: Es kam mal die Meldung "Windows wird gestartet", mittlerweile aber nur noch "ungültiger device-string". (ich glaube, auch noch in verbindung mit der partition, /dev/hda1)
Also besteht mittlerweile wohl die möglichkeit, dass sowohl grub als auch windows ein problem haben... was mich vor allem interessieren würde, ist:
1. Wie kann ich eine neue Partitionstabelle schreiben? gpart erkennt ja leider meine extended partition nicht...
2. Wie kann ich den mbr neu schreiben bzw leeren? Dann würde nämlich windoze seinen bootloader bei der installation in den mbr packen und ich würde grub übergangsweise auf diskette schieben.
 

petameta
prolinux-forum-admin


Anmeldungsdatum: 14.02.2003
Beiträge: 1294

BeitragVerfasst am: 29. Feb 2004 20:37   Titel: Re: Festplatte - Partitionstabelle?

Ich muß leider sagen, ich kenne mich mit grub noch nicht aus. Bei lilo reicht es, einfach "lilo" aufzurufen, dann wird alles neu geschrieben.

Was sagt denn ein "fdisk /dev/hda" ? Wäre natürlich sehr praktisch, wenn Du die Daten vorher sichern könntest, 5 GB sind ja inzwischen eher wenig. Evtl. einfach ne andere Festplatte kurz mit reinklemmen ?

Geht evtl. die Festplatte kaputt ? Vielleicht mal prüfen (--> badblocks z. B.).

Eine andere Lösung, die das alles umgeht wäre evtl. sowas wie vmware oder wine zu benutzen. Das spart auch gleich den Neustart vom Rechner. Nur so ne Idee ...
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Hummel
Gast





BeitragVerfasst am: 01. März 2004 12:51   Titel: Re: Festplatte - Partitionstabelle?

Das Problem ist, dass win2k sich nicht traut, einen vorhandenen mbr zu überschreiben. und: gibt es eine möglichkeit, außer gpart, die partitionstabelle zu reparieren?
 

André Keller
Gast





BeitragVerfasst am: 17. März 2004 14:52   Titel: Re: Festplatte - Partitionstabelle?

Win98 Bootdisk

-> fdisk /mbr

Musst Grub nachher aber erneut installieren!
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Hardware Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy