Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Reiserfs

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
misc



Anmeldungsdatum: 13.10.2000
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 25. Feb 2001 16:39   Titel: Reiserfs

Ich hätte da mal zwei Frage zum neuen Dateisystem Reiserfs.



1.Welche Vorteile oder Unterschiede bringt das neue Dateisystem Reiserfs gegen über den herkömmlichen Dateisystem ext2?

2.Wie installiere ich das neue Dateisystem Reiserfs?



Danke im vorraus.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

Peter
Gast





BeitragVerfasst am: 25. Feb 2001 17:07   Titel: Re: Reiserfs

zu 1:
Es checkt wesentlich schneller das Dateisystem nach einem Crash durch. Ist schneller. Findet Dateien viel schneller. schau mal auf http://www.namesys.com nach
 

Sebastian Ude
Gast





BeitragVerfasst am: 25. Feb 2001 17:13   Titel: Re: Reiserfs

1.)

Die Dateisystemstruktur ist anders und besser als bei ext2, was das Dateisystem um einiges schneller macht als ext2, in manchen Situationen aber auch langsamer.
Ausserdem ist Reiserfs ein "journaled filesystem". Soweit das verstanden habe unterhält das Dateisystem eine interne Logdatei, und falls das System nicht ordnungsgemäss beendet wurde, werden nur die Dateisystemteile überprüft auf die zugegriffen wurde, und nicht das ganze Dateisystem (schon mal bei ext2 ein fsck auf eine 20 GB-Partition gemacht ?). Mehr dazu hier: http://freshmeat.net/articles/view/212/ .

Für weitere Informationen auch: http://www.namesys.com/whitepaper.html.

2.)

Du brauchst zunächst einen Kernel mit Reiserfs-Unterstützung. Falls du deinen Kernel selber compilierst, setze "Prompt for development and/or incomplete code/drivers" (CONFIG_EXPERIMENTAL) und unter "File systems" "Reiserfs support" (CONFIG_REISERFS_FS) auf "y".
Seit Kernel 2.4.1 ist Reiserfs bestandteil des Kernels, alle anderen Kernel-Versionen (insbesondere 2.2.xer) musst du patchen, Patches gibt es bei www.namesys.com unter Download.

Leider gibt es kein Programm, das eine Partition eben von ext2 auf reiserfs konvertiert.
Du musst daher eine neue Partition anlegen, mit mkreiserfs ein Reiserfs-Dateisystem auf ihr erstellen, und die Daten deiner alten ext2-Partition auf die neue Reiserfs-Partition kopieren.
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy