Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
login/shadow/pam-Probleme auf S390

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
jochen
prolinux-forum-admin


Anmeldungsdatum: 14.01.2000
Beiträge: 699
Wohnort: Jülich

BeitragVerfasst am: 13. Sep 2000 11:40   Titel: login/shadow/pam-Probleme auf S390

Hi da draussen,

müht sich irgendwo auch einer mit Linux auf 'ner IBM S390 rum? Falls nicht: Jeder, der mir Hilfestellung zu login/shadow/pam geben kann, ist willkommen!

Folgende Fakten:
  • Die Distro ist eine angepasste RedHat 6.1 mit Kernel 2.2.15.
  • Passwörter werden per Default in der /etc/passwd abgelegt. (Ugh! )
  • Installiert ist pam-0.68-7, shadow-utils-19990827-2. Beides .rpms aus der Distro.
  • Datei /etc/shadow existiert nicht, lässt sich aber durch "pwconv" einfach erstellen. Danach funktionieren passwd und su einwandfrei, /etc/passwd hat statt der verschlüsselten Passwörter nur noch "x" im zweiten Feld - so, wie es sein soll.

    Und jetzt der Haken:

    Ein "normales" login über telnet funktioniert nicht mehr! Egal, welcher User, egal, von welcher Maschine - "login incorrect". Man gut, dass ich noch 'ne Session offen hatte, als das auffiel...

    Weitere Fakten:
  • /bin/login stammt aus dem Paket util-linux, /bin/su aus sh-utils, /usr/bin/passwd aus passwd. Lediglich zu passwd wird ausdrücklich PAM-Unterstützung erwähnt.
  • Leider habe ich das System nicht selbst installiert, ich weiss also nicht, ob MD5-Passwörter aktiviert wurden oder nicht. "md5" wird in der /etc/pam.d/login nicht erwähnt, bei RH6.1 auf Intel als Vergleichsrechner schon.
  • Die Reihenfolge der Parameter zu pam_pwdb.so ist leicht unterschiedlich (S390/Intel):
    password   required     /lib/security/pam_pwdb.so shadow nullok use_authtok
    auf S390 gegenüber
    password   required     /lib/security/pam_pwdb.so nullok use_authtok md5 shadow
    auf Intel. Macht das was?

    Ich bin also noch weiter am experimentieren, aber vielleicht kann mir ja auch jemand helfen, der so ein Problem mal gehabt hat. Bin für alle Antworten dankbar!

    Jochen
  •  
    Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

    killerhippy



    Anmeldungsdatum: 19.05.2000
    Beiträge: 529

    BeitragVerfasst am: 13. Sep 2000 17:44   Titel: Re: login/shadow/pam-Probleme auf S390

    Hi,

    ich hatte mal n probby mit openssh auf slackware, da kam die gleiche antwort auf ein login.

    die loesung war in den faqs zu finden:
    14.Portable OpenSSH: Password authentication doesn't work on Slackware 7.0

    Link OpenSSH with libcrypt:

    LIBS=-lcrypt ./configure [options]

    womoeglich hilfs dir...

    BTW: Du kannst ja testweise mal die Variable LIBS so einrichten, und dann in der gleichen shell die rpms ausfuehren...

    cu
    killerhippy
    _________________
    Es gibt keine dumme Fragen!

    Killerhippy
     
    Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen

    Jochen
    Gast





    BeitragVerfasst am: 18. Sep 2000 8:15   Titel: Re: login/shadow/pam-Probleme auf S390

    Danke für die Antwort, war's aber leider nicht (zumindest nicht direkt). War jetzt auch ein paar Tage in Urlaub und kann mich auch jetzt erst wieder damit beschäftigen (wenn überhaupt). Mein nächster Ansatz wird wohl sein, auf der Kiste /bin/login aus util-linux neu zu übersetzen.
     

    Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
         Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
    Seite 1 von 1

     
    Gehen Sie zu:  

    Powered by phpBB © phpBB Group
    pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy