Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Fehlerhaftes Kopieren

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Eared
Gast





BeitragVerfasst am: 18. Sep 2000 22:56   Titel: Fehlerhaftes Kopieren

Hallo Leute!

Ich brauche auf meiner /usr-Partition Platz und wollte zu diesem Zweck meinen
/usr/doc-Zweig (ca 500 MB) auf eine eigene Partition auf die 2. Festplatte in eine
eigene Partition kopieren. Dazu habe ich cp -pR benutzt, die zweite Festplattte hat
das gleiche Dateisystem, ext2, 4096-Block-Größe, gleiche iNode-Dichte. Meine Daten
sind auch alle angekommen, die fstab habe ich erfolgreich umgeschrieben.

Jetzt zum Phänomen: Der Dateninhalt der Kopie war um 300 MB größer. Wie kann das
denn sein? (df und kdirstat sind sich über die Differenz einig). Drauf gekommen bin
ich nur zufällig.

Was habe ich falsch gemacht?
Thanx, Eared.
 

Jochen
Gast





BeitragVerfasst am: 19. Sep 2000 6:59   Titel: Re: Fehlerhaftes Kopieren

Das wird am "cp -pR" gelegen haben. Wenn unter /usr/doc Links sind (symbolische/harte), dann erzeugt cp dafür beim Umkopieren eigene echte Dateien. Entweder Du probierst das ganze noch mal mit "cp -dpR" oder "cp -a" (ist analog, siehe "man cp"), oder Du kopiert mittels
cd /mein/quell/verzeichnis; cpio -paduv . /mein/ziel/verzeichnis
Dann hast Du keine Probleme damit, weil cpio direkt richtig mit Links umgeht.
 

Eared
Gast





BeitragVerfasst am: 19. Sep 2000 17:05   Titel: Re: Fehlerhaftes Kopieren

Danke. An die symbolischen Links, die existieren könnten, habe ich nicht gedacht. Werd's probieren und hoffentlich hinkriegen.

Eared

(Sorry für die Antwort in der falschen Ecke)
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy