Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Artikel TTF-Schriften unter Netscape

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Thomas+Miethe
Gast





BeitragVerfasst am: 27. Sep 2000 21:06   Titel: Artikel TTF-Schriften unter Netscape

Hallo Thomas,
ich habe jetzt einfach mal eine mail ins DI-Center gepostet

Mit der Installation des Font Servers xfstt komme ich nicht so recht weiter.

Ich habe mir von der Mirror Site in Österreich die Version "xfstt-1.1" gezogen.
Diese habe ich in das Verzeichnis

/root/xfstt/xfstt-1.1

entpackt

Der Inhalt des Verzeichnisses sieht wie folgt aus:

CHANGES FpgmTable.cpp HheaTable.o MaxpTable.cpp RasterDraw.cpp arch.h ttf.h
COPYING FpgmTable.o HmtxTable.cpp MaxpTable.o RasterDraw.o debian ttfn.h
CmapTable.cpp GaspTable.cpp HmtxTable.o NameTable.cpp RasterHints.cpp encoding.cpp ttfont.html
CmapTable.o GaspTable.o INSTALL NameTable.o RasterHints.o encoding.cpp-old xfstt.1x
CvtTable.cpp GlyfTable.cpp KernTable.cpp Os2Table.cpp RasterScale.cpp encoding.h xfstt.cpp
CvtTable.o GlyfTable.o KernTable.o Os2Table.o RasterScale.o font.properties xfstt.h
EbdtTable.cpp HdmxTable.cpp LocaTable.cpp PrepTable.cpp THANKS.txt next xfstt.lsm
EbdtTable.o HdmxTable.o LocaTable.o PrepTable.o TTFont.cpp patchttf.cpp
EblcTable.cpp HeadTable.cpp LtshTable.cpp RAFile.cpp TTFont.o perftest.cpp
EblcTable.o HeadTable.o LtshTable.o RAFile.o VdmxTable.cpp showttf.cpp
FAQ HheaTable.cpp Makefile README.txt VdmxTable.o tst.sh

Danach habe ich folgendes eingegeben:

bash-2.03# make xfstt
c++ -g -Wall -pedantic -DMAGNIFY=0 -c xfstt.cpp -I/usr/X11R6/include/X11/fonts \
-I/usr/X11R6/include/
xfstt.cpp:47: X11/fonts/FS.h: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden
xfstt.cpp:48: X11/fonts/FSproto.h: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden
make: *** [xfstt.o] Error 1

Ich bin davon ausgegangen, das FS.h eine Datei ist. Diese habe ich versucht mit locate FS.H zu finden. Leider ohne Erfolg.
Kannst Du mir einen Tipp geben, wie ich weiter vorgehen muß ?
Tschüß
Thomas
 

Descartes
Gast





BeitragVerfasst am: 27. Sep 2000 22:58   Titel: Re: Artikel TTF-Schriften unter Netscape

> Hallo Thomas
Hallo Thomas

> ich habe jetzt einfach mal eine mail ins DI-Center gepostet
Wie ich's gesagt habe ... schön dass mal jemand einen Rat befolgt *g*

> ...[cut]...
> xfstt.cpp:47: X11/fonts/FS.h: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden
> xfstt.cpp:48: X11/fonts/FSproto.h: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden
> make: *** [xfstt.o] Error 1

tja da hast Du wohl nicht alle benötigten Pakete Deiner Linux-Distribution installiert...

Neben den "normalen" development Paketen (Compiler & Co.) brauchst Du noch das Entwickler-Paket für X11-Anwendungen (xdevel oder so)

Entweder Du installierst die Pakete nach und probierst danach aus den Sourcen zu kompilieren oder Du lädst Dir von http://www.pro-linux.de/t_multimedia/xfstt-1.0-compiled.zip das bereits kompilierte Paket herunter.

Bei dem vorkompilierten Paket liegt dann auch eine Datei "xfstt_install.sh" drin womit Du dann die ganze Sache installieren kannst. Wobei "installieren" eigentlich zu viel gemeint ist -- es werden nur die Dateien an die entsprechenden stellen kopiert. Wenn Du SuSE einsetzt dürfte die kompilierte Version vollkommen unproblematisch sein. Bei Nicht-SuSE muss eventuell das Startscript für den xfstt angepasst werden.

NOTIZ:
Während Du den xfstt noch nicht 100%ig fehlerfrei am Laufen hast, solltest Du darauf verzichten Dich am grafischen X11-Prompt (RunLevel 3) einzuloggen -- Nimm lieber solange den Login am "DOS-Prompt" (RunLevel 1).
Wenn beim Booten von RunLevel 1 nach 3 gewechselt wird und der xfstt nicht korrekt läuft knallt der XServer herunter; Linux geht zurück in RunLevel 1 um sofort wieder nach RunLevel 3 zu wechseln --> endlosschleife !

Gruss
Descartes aka Thomas
 

user
Gast





BeitragVerfasst am: 05. Okt 2000 10:30   Titel: Re: Artikel TTF-Schriften unter Netscape

Hi Thomas!

Bin am Anfang auch nicht so recht dahinter-
gekommen wie es funktioniert. Also,
wenn Du Interesse hast dann schicke ich Dir
die config-Dateien mitsamt den Binärdateien
zu. Es handelt sich hier um die Editierung
von startkde, fonts.config /usr/bin/init.d/boot.local und die Binärdateien (xfst, ttfmkdir und startfont).
Insgesamt ca. 1/2 MB. Falls Du die Font-Utilities schon hast, genügen die config-Dateien in das entsprechende Verzeichnis zu kopieren (je nach Distri).

k_neuenfeldt@gmx.de
Ciao
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy