Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
apt unter Debian 2.2

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
PVE
Gast





BeitragVerfasst am: 29. Okt 2000 17:21   Titel: apt unter Debian 2.2

Hi

hab mir KDE2 und XF4.0 als deb files runtergesaugt und auf Festplatte gespeichert. Jetzt wollte ich sie installieren und apt, apt-get erkennt die files nicht. Hab es auch mit apt-setup versucht. Hat jemand auch ein solches problem gehabt oder kann mir jemand sagen was ich falsch mache.
Sag schon mal im vorraus Danke.

Gruß
PVE

P.S. Das alte XF3.3.6 ist nicht installiert.
 

hjb
Pro-Linux


Anmeldungsdatum: 15.08.1999
Beiträge: 3236
Wohnort: Bruchsal

BeitragVerfasst am: 29. Okt 2000 18:38   Titel: Re: apt unter Debian 2.2

Hi,

zum Installieren nimmt man dpkg -i.

Gruß,
hjb
_________________
Pro-Linux - warum durch Fenster steigen, wenn es eine Tür gibt?
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger

Roman B.
Gast





BeitragVerfasst am: 29. Okt 2000 20:27   Titel: Re: apt unter Debian 2.2

/* Hallo PVE! */

Deine Vorgangsweise erscheint mir etwas unverständlich. Du lädst die DEB's extra zu Dir runter und willst sie dann per APT installieren? Welchen Vorteil versprichst Du Dir damit? Die stärken von APT sind ja, daß Du direkt per FTP oder HTTP die DEB-Pakete holst und diese (normalerweise) automatisch installiert und konfiguriert werden...

Wechsle einfach in das Verzeichnis mit den runtergladenen DEB's und gibt "dpkg -i *" ein. Alles andere sollte dann automatisch ablaufen!

Wenn Du die Pakete unbedingt per APT installieren möchtest, dann füge Dein "Downloadverzeichnis" in sources.list ein. ACHTUNG: Eventuell muß Du das Indexfile zusätzlich anpassen.

MfG Roman!

PS: Wenn es sich bei den XF4.0-DEB's um Brandens Packete handelt, dann möchte ich Dich darauf hinweisen, daß diese erst in Testphase 2 sind und noch offizieller Bestandteil von Woody! Also bitte Vorsicht damit!
 

PVE
Gast





BeitragVerfasst am: 30. Okt 2000 17:44   Titel: Re: apt unter Debian 2.2

Hi
Danke erstmals für eure Antworten. THX
Hmmmmm Dann versteh ich eins nicht, im Buch steht drin auf Seite 212 ich zitiere: "Das Programmpaket Apt holt die eigentlichen Pakete von verschiedenen Quellen (CD-ROM, lokale Festplatte, aus dem Internet ....) und stellt sicher, dass alle Pakete in der optimalen Reihenfolge durch dpkg installiert werden."
Da ich eine ISDN TK-Anlage besitze, kann ich leider noch nicht mit linux ins internet (T-DSL schon beauftragt, anschluß wird erst ca. Ende des Jahres aktiviert und die LAN-Karte hab ich schon erhalten) daher hab ich es runtersaugen müssen.
Und wenn ich das so lese im Buch über Apt ist es doch besser wie dpkg, da alle abhängigkeiten selbstständig gelöst werden.

Gruß & Thx
PVE
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy