Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Fonts

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Jeromias
Gast





BeitragVerfasst am: 30. Okt 2000 11:33   Titel: Fonts

Hallo zusammen!

Ich hatte mir vor kurzem eine CDROM gekauft, auf der TrueType-Fonts sind. (Laut Verpackunbg für Windows, OS/2 und Linux). Dort sind fünf Verzeichnisse voll Fonts für Linux/Unix (enthalten auch die Dateien fonts.dir & Co).

Ist wird auf Programme wie "xsel" hingewiesen, jedoch nicht gesagt wie man sie installiert.

Ich habe RedHat 6.2
Unter /usr/X11R6/lib/X11/fonts und /usr/share/fonts sind die bisherigen Fonts zu finden.

Zum Beispiel sind die Fonts im Verzeichnis Unter /usr/X11R6/lib/X11/fonts/Type1/ in meinem System integriert. Nun habe ich einfach mal die 5 Verzeichnisse in das Verzeihnis /usr/X11R6/lib/X11/fonts kopiert. Jedoch weiß ich nicht, wie ich X-Windows klar machen soll, daß es auch mal in diesen 5 neuen Verzeichnissen nach den Dateien fonts.dir gucken soll.

Und sollte X-Windows die neuen Schriften erkannt und integriert haben, dann weiß ich noch lange nicht, ob auch KDE und GNOME diese Fonts bei sich integriert haben oder ob man es dort dann noch einmal seperat machen muß.

Ich könnte vielleicht alle Dateien in das Verzeichnis /usr/X11R6/lib/X11/fonts/Type1/ kopieren und die fonts.dir-Dateien zusammenfügen. Jedoch würde ich das erst später machen, wenn gar nichts anderes hilft, da mein Verzeichnissystem halt mit außname von /usr/share, /tmp und ~/ alle von einer Paketverwaltung (rpm) gemanagt werden, die die neuen Fonts dann evtl. auch nicht kennen (wocbei ich auch nicht weiß, ob die Paketverwaltung auch die installierten Fonts registriert hat).
 

pater blauauge
Gast





BeitragVerfasst am: 30. Okt 2000 20:05   Titel: Re: Fonts

Hi, das kannst du einfach einen fontpath in der XF86Config hinzufühgen, schalte vorher aber den kdm/gdm/xdm ab, denn sonst ist bei deinem fehler dein x-server in einer endlosschleife, da er immer wieder beendet und starten will

bye
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy