Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Suche Defrag. Prog.für ext2 und reiser

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
cptchaos



Anmeldungsdatum: 06.06.2000
Beiträge: 129

BeitragVerfasst am: 11. Nov 2000 21:47   Titel: Suche Defrag. Prog.für ext2 und reiser

Moin moin,

kennt jemand Defragmierungsprogramme für Linux und die Dateisysteme Ext2 und Reiser FS. Mußte leider feststellen das meine Platte(n) langsam anfängt immer mehr auf der Festplatte rumzurühren anstatt schnell Daten zu liefern. Linux läuft bei mir jetzt als Desktopsystem jetzt ca 1-1,5 Jahre und hat auch schon mehrere Updates hinter sich. Ein plattmachen und neuaufspielen kommt für mich nicht in Frage, hätte ja sonst nicht zu Linux wecheln brauchen. Also kennt jemand derartige Programme ??

MfG Marek Walther
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

peterm



Anmeldungsdatum: 16.09.2000
Beiträge: 287

BeitragVerfasst am: 11. Nov 2000 22:28   Titel: Re: Suche Defrag. Prog.für ext2 und reiser

Hi!
Für ext2 kenne ich defrag. Suche dabei auf http://fresheat.net nach "defrag". Für ReiserFS kann ich dir leider kein`s nennen.
Gruß PeterM
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

Karsten
Gast





BeitragVerfasst am: 12. Nov 2000 16:28   Titel: Re: Suche Defrag. Prog.für ext2 und reiser

Ja ist das denn wirklich notwendig unter Linux das Filesystem zu defragmentieren?
Ich selber habe Linux schon über 1 Jahr auf meiner Festplatte installiert, und kann nur sagen, das die Tips von Pro-Linux zur Prtitionierung wirklich etwas bringen. /boot, /root, /usr und /home sind bei mir auf Extrapartitionen, was einmal die Kopfbewegungen der Platte und die sowiso geringe Fragmentierung minimiert. <=5%

In a world without walls and fences, who needs Windows and Gates?
 

Jochen
Gast





BeitragVerfasst am: 13. Nov 2000 13:18   Titel: Re: Suche Defrag. Prog.für ext2 und reiser

Defragmentierung tritt dann stärker auf, wenn ein Dateisystem mal gegen 100% Auslastung geht. Dann muss jeder Platz, der frei wird, wieder genutzt werden, um die nächsten Dateien unterbringen zu können - egal, wo der ist.

Die "traditionelle" Methode (sprich: anders gings bisher nicht), um ein UNIX-Dateisystem zu defraggern, war:

  • Dateisystem sichern (Band oder sonstwas),
  • neues Dateisystem erstellen auf der Partition,
  • Sicherung wieder zurückspielen.

    Vorneweg gehört typischerweise noch das Wechseln in Single-User und hinterher wieder zurückwechseln in Multi-User. Das tut's eigentlich überall und verlangt auch keine speziellen Tools, Dateisystem-Typ ist auch egal, aber halt nicht unbedingt etwas, was man wöchentlich machen möchte .
  •  

    cptchaos



    Anmeldungsdatum: 06.06.2000
    Beiträge: 129

    BeitragVerfasst am: 13. Nov 2000 16:39   Titel: Re: Suche Defrag. Prog.für ext2 und reiser

    Moin moin,
    freshmeat.net ist immer eine gute Idee, aber leider ist defrag schon etwas älter (wird wohl nicht mehr gepflegt) und nur für das alte ext aber nicht für ext2 zu empfehlen.

    Wie ich ja schon erwähnt habe, läuft Linux bei mir sochon etwas länger als Desktop System, das /home Verzeichniss ist mittels NFS auf einen Server ausgelagert und ist daher schon mal aussen vor. Das betreffende System hat 2 SCSI Platten (IBM 4,5GB) im Raid 0, plus 2 kleinen Root Partition (jeweils 1 auf jeder Platte, 1 davon in Reserve). Der Datendurchsatz ist auch sehr schön, nur leider sind die Seekzeiten der Platten unter aller Sau. Aus diesem Grund wäre eine Defragmierung einmal angesagt. Ich denke der Vorschlag mit dem Sichern und neuaufspielen der Daten wäre wohl die naheliegenste Möglichkeit.

    Danke für eure Tip´s, und wenn euch noch etwas einfällt immer posten.

    Marek Walther
     
    Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

    mario
    Gast





    BeitragVerfasst am: 14. Nov 2000 21:53   Titel: Re: Suche Defrag. Prog.für ext2 und reiser

    hi,
    hab seit eienem halben jahr suseLINUX und laut handbuch braucht linux gar kein defrag da es das von selbst macht!!

    mfg Mario
     

    Karsten
    Gast





    BeitragVerfasst am: 17. Nov 2000 18:46   Titel: Re: Suche Defrag. Prog.für ext2 und reiser

    Ach nee, ich hatte Schmuse-Linux 2 Jahre und Linux Mandrake seit 1 Jahr. Aber mir ist noch nie aufgefallen, daß Linux das Dateisystem von selber Defragmentiert. Scheint so als hätte da jemand eine neue Funktion entdeckt
    Aber mal Scherz beiseite, das ext2-dateisytem von Linux liest lediglich mehrere Blöcke im voraus und vermeidet beim speichern auf der festplatte damit weitgehends eine Fragmentierung. Aber eben nicht vollständig, wenn viel geupdatet und nachträglich drübergeschrieben wird, und die Pladde auch noch ziemlich voll ist, dann kann es auch schon mal zu einer etwas größeren Fragmentierung kommen. Wobei eine Sinnvolle Partitionierung der Festplatte im voraus, schon mal etwas vom drohenden Performance-verlust abfangen kann. Z.B. /boot, /usr, /home bei der Installation gleich in extra Partionen aufteilen. (Siehe oben)
     

    Schack
    Gast





    BeitragVerfasst am: 17. Nov 2000 20:04   Titel: Re: Suche Defrag. Prog.für ext2 und reiser

    Linuxdateisysteme defragmentieren sich selbst. Der Cron-Daemon veranlaßt automatisch einmal am Tag das alle Dateisysteme bereinigt, überprüft und defragmentiert werden. Falls Dein Rechner nicht den ganzen Tag läuft kann es sein, daß Dein Dateisystem nicht regelmäßig überprüft wird. Du kannst die Zeiten selbst in der /etc/crontab (z.B. bei SuSE) und in /etc/cron.daily - /etc/cron.weekly usw. einstellen.

    MfG

    Schack
     

    Jochen
    Gast





    BeitragVerfasst am: 20. Nov 2000 10:10   Titel: Re: Suche Defrag. Prog.für ext2 und reiser

    Dass sowas über crontabs gemacht wird, ist klar, aber veröffentlich doch mal den Aufruf hier (hab selber kein SuSE). Das Programm würde mich schon interessieren!
     

    cptchaos



    Anmeldungsdatum: 06.06.2000
    Beiträge: 129

    BeitragVerfasst am: 20. Nov 2000 21:28   Titel: Re: Suche Defrag. Prog.für ext2 und reiser

    Moin moin,

    Die Idee mit cron.daly ist ja nicht schlecht aber leider ist hier kein defrag zu finden (zummindest nicht bei mir).
    Folgendes liegt vor :

    aaa_base -> löschen von alten nvi Files, checken der Cmos Batt. und starten der localen cron.daily.local

    aaa_base_backup_rpmdb -> erstellen von Backups der RMP Database.

    aaa_base_clean_catman -> löschen alter entpacker man pages.

    aaa_base_clean_core -> löschen von core files

    aaa_base_clean_instlog -> löschen alter Yast inst. Log files.

    aaa_base_clean_tmp -> löschen von temp files

    aaa_base_do_mandb -> aktualliesieren den man Database

    aaa_base_rotate_logs -> Verhindert eine überlänge von log Files

    aaa_bae_updatedb -> Database update für locate

    cron.hourly, cron.mothly und cron.weekly sind bei mir leer.

    Alle diese Funktionen sind zwar sehr nützlich führen aber keine defragmierung der Platte durch. Auch könnte ich mir vorstellen, das eine defragmierung wie beim überprüfen für das System nur read only eingehängt sein dürfte.

    Solltest Du trotzdem eine Defragmierungsfunktion in deiner cron finden, lass mich bitte nicht dumm sterben.

    Danke im vorraus


    MdfG Marek Walther
     
    Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

    rakl



    Anmeldungsdatum: 17.06.2000
    Beiträge: 194
    Wohnort: Beckum

    BeitragVerfasst am: 22. Nov 2000 20:52   Titel: Re: Suche Defrag. Prog.für ext2 und reiser

    bei mir auf dem System (SuSE 7.0) wird ca. alle 20 Systemstarts ein Programm gestartet, ich glaube e2fsck, welches eine Bereinigung der Platten vornimmt.
    Dieses Programm sollte bei einer Distribution dabei sein.
    Gruß
    Rainer
     
    Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen

    Jochen
    Gast





    BeitragVerfasst am: 23. Nov 2000 7:49   Titel: Re: Suche Defrag. Prog.für ext2 und reiser

    Und ob das dabei ist!

    Nur defragmentiert es leider nicht. e2fsck wird verwendet, um das Dateisystem zu prüfen, nicht um es zu defragmentieren. In der Win-Welt würde man es "scandisk" nennen...

    Und das es alle 20mal booten die Dateisysteme checkt, liegt auch nicht an cron. Die Dateisysteme haben einen Zähler über die Anzahl von Mountvorgängen. Wenn der einen bestimmten Schwellwert überschreitet (Default ist 20), wird ein file system check erzwungen - zur Vorsicht. Lässt sich mit tune2fs aber auch auf höhere Werte setzen.
     

    Ralf
    Gast





    BeitragVerfasst am: 23. Nov 2000 12:11   Titel: Re: Suche Defrag. Prog.für ext2 und reiser

    Wenn ich es richtig sehe, dann gibt es mehrere Programme die defragmentieren. defrag.ext2 defragmentiert auf jeden Fall ext2-Filesysteme.
    http://www.btv-jena.de/man.shtml/defrag(Cool
    http://www.reflexcomputer.de/man.de.shtml/defrag.ext2(Cool
    http://www.kashpureff.org/nic/linux/softlist.en/defrag.ext2.html
     

    Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
         Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
    Seite 1 von 1

     
    Gehen Sie zu:  

    Powered by phpBB © phpBB Group
    pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy