Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
lilo.conf Optionen

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
harryb



Anmeldungsdatum: 05.12.2000
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 05. Dez 2000 10:01   Titel: lilo.conf Optionen

Bei der Konfiguration von Lilo habe ich ein kleines Problem.

Kann ich auch innerhalb bestimmter Betriebssystemoptionen Partitionen ausblenden? Ich schildere mal die Situation:

1. Partition Win 2000
2. Partition Win 98
3. Partition Linux
4. Partition Linux Swap

Nun soll, wenn ich Win 2000 boote, diese nicht die anderen drei Partitionen sehen können, genausowenig, wie Win 98 die anderen Partiotionen sehen soll, wenn es aktiv ist und auch Linux soll weder die 1. noch die 2. Partition sehen können.

Mit dem BTMagic von PowerQuest geht sowas. Geht das auch mit Lilo? Wenn ja, wie?

Viele Grüße
Harry
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen

Tobias Kastner
Gast





BeitragVerfasst am: 06. Dez 2000 10:53   Titel: Re: lilo.conf Optionen

Hallo Harry,

ich bin mir ehrlich gesagt nicht sicher, ob das der Lilo kann. Ich glaube aber eher nicht...

Aber der Grub kann das, da bin ich mir sicher. Mach Dich doch mal über den schlau...

Vieleicht hilft die Seite ja schon ein bißchen:

Using GRUB with Linux
http://www.cps.msu.edu/~dunham/grub/grub.html

Im aktuellen PC Magazin ist auch ein Artikel dazu drin. Ist vielleicht auch einen Blick wert..

Gruß Tobias
 

hendrik
Gast





BeitragVerfasst am: 08. Dez 2000 8:51   Titel: Re: lilo.conf Optionen

hai
wie meinst Du das?
lilo muss doch bescheid wissen was geboutet werden soll!
Die Partionen werden immer irgenwie zu sehen sein, da wird wohl kein Weg daran vorbei führen.
Den zugriff auf die PArtitionen wirst Du verhindern können.
Win kann von Natur aus ext2 & ReisersFs Partitionen nicht erkennen und ansprechen, ausser Du hast bestimmte Tools dafür.
Unter linux die /etc/fstab modifizieren, so dass die Win Partitionen nicht direkt mit eingehangen werden oder diese kompletens austragen.
Schilder einfach mal wo wirklich das Problem ist, also was soll verhindert werden.
Wie soll ein Bootloader ohne zu wissen was da alles im Rechner steckt wissen was man booten will.
Gelle

hendrik
 

Tobias Kastner
Gast





BeitragVerfasst am: 10. Dez 2000 21:14   Titel: Re: lilo.conf Optionen

Hallo Hendrik,

ich glaube Du hast Harry nicht ganz richtig verstanden

Du hast damit recht, daß Win keine ext2 und reiserfs-Partitionen sieht / sehen kann und Windows diese folglich also auch nicht stören.

Ich habe Harry aber so verstanden, daß er auch z.B. die Win98-Partition verstecken will, wenn er Win 2000 bootet bzw. das ganze umgekehrt. Dies läst sich mit einigen Bootmanagern realisieren (z.B. BootMagic von PQ, SystemCommander, ...). Diese Bootmanager setzen dann in der Partitiontabelle ein Flag der Partition so, daß diese versteckt ist und von dem anschließend gebooteteten OS nicht mehr gesehen werden kann. Seine Frage war vielmehr, ob das der Lilo auch kann, was ich nicht glaube...

Harry, hast Du Dir den Grub eigentlich mal angesehen...?

Gruß Tobias
 

hendrik
Gast





BeitragVerfasst am: 11. Dez 2000 8:53   Titel: Re: lilo.conf Optionen

Hallo Tobias,
Okay Du wirst wohl recht haben, ich geb's ja zu.
An Harry, wenn es funktioniert Poste es, das währe für viele interesant.
Auf gutes gelingen.

Hendrik
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy