Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Debian- Base-Installation

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
peterm



Anmeldungsdatum: 16.09.2000
Beiträge: 287

BeitragVerfasst am: 04. Jan 2001 22:03   Titel: Debian- Base-Installation

Hi Leute!

Nach knapp einem Jahr SuSE habe ich mich dafür entschieden, Debian zu verwenden. Dabei habe ich vor, die packages per PPP zu installieren (flatrate). Jetzt meine Frage:

Wo gibt es das Basis-Installationssystem für Debian? Auf den ftp - Seiten gibt es nur das ganze System, ich will jedoch einzig die Installations - Bootdisk, mit der ich dann die Installation per PPP starten kann.
Kann mir da jemand helfen?
Gruß PeterM
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

andib



Anmeldungsdatum: 20.06.2000
Beiträge: 277
Wohnort: Dortmund

BeitragVerfasst am: 04. Jan 2001 22:29   Titel: Re: Debian- Base-Installation

Hi
wenn du mit Modem arbeitest ist die Sache wohl recht einfach (sollte zumindest Wink):
Unter
http://ftp.de.debian.org/debian/dists/potato/main/disks-i386/current/images-1.44/compact/
gibt es die Bootdisketten. Du brauchst alle drei Dateien.
Unter
http://ftp.de.debian.org/debian/dists/potato/main/disks-i386/current/base2_2.tgz
gibt es das Basissytem.
Zunächst schmeisst du dir die ersten drei Dateien auf Disketten, die base2_2.tgz einfach auf eine freie Partition.
Dann startest du von Diskette (du wirst nach den anderen beiden gefragt werden) und beantwortest die Fragen. Wenn es um base2_2.tgz geht, gibts du den Pfas an. Am besten mit alt+f2 konsole wechseln und mounten. Dann konfigurierst du den Rest inklusive deinem Modem und wirst schließlich in dselect landen, wo du dir die Pakete aussuchen kannst.
Dann drücke noch ein paar mal Enter und geh schlafen. Wenn du wieder auffwachst wird der Download wahrscheinlich noch im Gange sein, aber sobald er fertig ist kannst du Debian normal booten.

Das sollte auch helfen:
http://ftp.de.debian.org/debian/dists/potato/main/disks-i386/current/doc/install.en.txt

wenn du mit ISDN arbeitest gibt es größere Probleme, da im Basissystem keine ISDN Unterstützung (I4L) drin ist. Ich habe das so gelöst, dass ich mein altes SuSE 6.2 noch auf der Platte hatte, mir in dselect die Abhängigkeiten für isdnutils aufgeschrieben habe und dann (nach booten + aus SuSE downloaden) manuell installiert habe. Dann ging es auch mit ISDN hervorragend.
CU
Andi
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy