Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Ohne Maus & Keyboard?

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
crazydog



Anmeldungsdatum: 06.10.2000
Beiträge: 13

BeitragVerfasst am: 06. Jan 2001 15:46   Titel: Ohne Maus & Keyboard?

Hallo!

Ich beabsichtige, einen Linux-Router/Proxy zu installieren, doch bevor ich damit anfange, habe ich mal eine generelle Frage:

Kann ich Linux, wenn es einmal komplett installiert und konfiguriert ist (als reine Konsolen-Lösung, kein X!) auch ohne Monitor, Tastatur und Maus laufen lassen? Und die "Dose" dann über das Netzwerk überwachen? (z.B. Status der ISDN-Kanäle)

Wenn ja, welche Tools brauche ich zusätzlich und wo gibt es die?

Vielen Dank für eure Hilfe.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

hugenay
Gast





BeitragVerfasst am: 06. Jan 2001 16:11   Titel: Re: Ohne Maus & Keyboard?

klar kannst du drauf verzichten, muss höchstens dem bios sagen (halt on errors sektion), dass es bei nicht-präsentem keyboard nicht anhalten soll.

Administrieren kann man den Rechner dann über ssh, du musst nur drauf achten nicht aus Versehen das netzwerk des rechners runterzufahren (z.b. in runlevel 1 zu wechselen oder was in der art).

gruss hug.
 

crazydog



Anmeldungsdatum: 06.10.2000
Beiträge: 13

BeitragVerfasst am: 06. Jan 2001 17:12   Titel: Re: Ohne Maus & Keyboard?

Hallo hug!

Das mit dem Bios ist ok, kein Problem.

Das Problem mit dem Runlevel ist auch klar, aber runterfahren bzw. rebooten kann ich die Kiste doch, oder geht das dann auch nicht mehr? (halt, reboot)

Gibt es ein gutes Tool, um mittels ssh auch von einer Win-Workstation auf den Router zuzugreifen? Ich habe nämlich nicht immer Linux laufen, da ich zwischenzeitig auch Programme brauche, die nur unter Win verfügbar sind.

Und danke für deine Hilfe!!
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Matze
Gast





BeitragVerfasst am: 06. Jan 2001 19:48   Titel: Re: Ohne Maus & Keyboard?

Hallo,

als weiteres Tool möchte ich dir noch Webmin empfehlen. Dies ist allerdings nicht so sicher wie eine Telnetsession über SSH aber wesentlich einfacher zu bedienen.

Du kannst auf dem Server problemlos ein "reboot" ausführen. Mit dem "halt" solltest du sein lassen, weil eine Tastatureingabe nötig ist um den Rechner, nach dem herrunterfahren der Dienste, neuzustarten.

Ein kostenloser SSH Client für Windows, der sich bei mir bereits mehrfach bewärt hat, ist FreeSSH (http://www.uni-freiburg.de/rz/pc/software/FreeSSH/index.html) weiterführende Infos zu SSH findest du auf http://webmania.rz.hu-berlin.de/rz/rzmit/rzm15/14.html.

Hoffe dir geholfen zu haben
Matze (Was ist jetzt eigentlich mit meinem Framebuffer-Problem)
 

crazydog



Anmeldungsdatum: 06.10.2000
Beiträge: 13

BeitragVerfasst am: 07. Jan 2001 8:24   Titel: Re: Ohne Maus & Keyboard?

Hallo!

Vielen Dank für die Tipps, Matze. Ich werde mir das gleich mal anschauen und runtersaugen.

Das mit dem "halt" war auch nur für den Fall gedacht, daß ich die Kiste mal runterfahren muß, was aber kaum vorkommen sollte.

Von Webman habe ich ja schon gehört, aber muß dazu nicht ein WebServer auf dem Router laufen? Das wollte ich eigentlich vermeiden, aber ich kann es ja jetzt mit ssh versuchen.

Nochmals vielen Dank an alle!!
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Jochen
Gast





BeitragVerfasst am: 07. Jan 2001 16:49   Titel: Re: Ohne Maus & Keyboard?

Und schau Dir auch noch mal putty an (bei google.com einfach nach "putty" suchen, erster Treffer). Gefällt mir besser als ssh-Client auf Dosen-Seite.
 

Matze
Gast





BeitragVerfasst am: 07. Jan 2001 18:43   Titel: Re: Ohne Maus & Keyboard?

Webmin bringt einen eigenen Webserver mit. Vielleicht kann man diesen so konfigurieren das nür bestimmte IP's darauf zugreifen können. Oder du sicherst das ganze mit einer Firewall ab.

Kannst ja mal posten wie der Spaß läuft.

Cu Matze.
 

hjb
Pro-Linux


Anmeldungsdatum: 15.08.1999
Beiträge: 3236
Wohnort: Bruchsal

BeitragVerfasst am: 07. Jan 2001 19:19   Titel: Re: Ohne Maus & Keyboard?

Hi,

man sollte den Router so einrichten, daß Ausschalten problemlos möglich ist und keine Probleme beim Hochfahren entstehen. Also Dateisysteme mit Option noatime und sync mounten, und wenn möglich readonly. Reiserfs ist auch eine Möglichkeit, lohnt sich aber nur bei Dateisystemen über 500 MB, und man muß sich auch fragen, ob die Zuverlässigkeit hoch genug ist.

Gruß,
hjb
_________________
Pro-Linux - warum durch Fenster steigen, wenn es eine Tür gibt?
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger

CrazyDog
Gast





BeitragVerfasst am: 08. Jan 2001 18:24   Titel: Re: Ohne Maus & Keyboard?

Hallo nochmal,

beim ssh-Client bin ich mir noch nicht schlüssig, da muß ich einfach mal sehen, was mir nachher am ehesten zusagt. Kennt einer vielleicht ein Ding namens Terra-ssh oder so ähnlich, das soll auch brauchbar sein, habe es aber nicht finden können.

Bei dem Webmin ist ein Webserver bei, ok, aber ich denke da immer an den Speicherverbrauch, von da her würde ich gerne ohne auskommen. Außerdem habe ich gehört, die Sicherheit sei dabei nicht gerade rosig.

Ein Firewall will ich eigentlich vermeiden, weil mir das Thema zu komplex ist und ich deshalb lieber mit einem Proxy arbeiten will. Oder spricht was gegen diese Lösung?

Danke euch allen!!
 

Sebastian Ude
Gast





BeitragVerfasst am: 08. Jan 2001 19:15   Titel: Re: Ohne Maus & Keyboard?

So, zum ssh-Client für Dosen geb ich jetzt auch mal meinen Senf dazu .

Ich benutze telneat (http://telneat.lipetsk.ru), das ding kann telnet, ssh und ssh2, und tut was es soll.

Zu Webmin: Muss nicht sein. Ich denke mal du wirst mit ssh recht gut auskommen.
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy