mit mkdir, datei erstellen, dieser datei,lese,schr

Antworten
Nachricht
Autor
as13

mit mkdir, datei erstellen, dieser datei,lese,schr

#1 Beitrag von as13 » 13. Jan 2001 13:31

hallo,

ich habe eine datei erstellt, z.B: mkdir /eigene dateien

wie gebe ich jetzt über die shell dieser datei lese,schreib und betrachtungungsrechte?

schonmal vielem dank

alex

andib
Beiträge: 277
Registriert: 20. Jun 2000 14:18
Wohnort: Dortmund

Re: mit mkdir, datei erstellen [...]

#2 Beitrag von andib » 13. Jan 2001 17:04

das ist einfach:
chmod a+rwx /eigene dateien
Damit gibts du allen usern (a) die Rechte (+) lesen (r), schreiben (w) und ausführen (x) - was im Falle eines Verzeichnisses bedeutet, dass man darein wechseln darf - für die Verzeichnisse /eigene und ./dateien.
Was du eigentlich machen wolltest ist ein Verzeichnis "eigene dateien" anzulegen. Merke: NIEMALS Leezeichen in Dateinamen (bzw. Verzeichnissen) verwenden! Das gibt immer Probleme... Aber kannst du natürlich tun:
mkdir /eigene\ dateien
geht. Den Sinn verstehe ich allerdings nicht, denn dafür ist /home da...
Was übrigens auch geht: chown dein_user_name /eigene dateien (oder eben /eigene\ dateien) - damit gehört diesem user das Verzeichnis.
Mit chgrp deine_gruppe /egene\ dateien bekommst du ein ähnliches Ergebnis für die Gruppe in der du bist (z.B. users)

CU
Andi

Ozi

Rechtevergabe

#3 Beitrag von Ozi » 13. Jan 2001 17:05

Hi Alex,

also, erstmal ist das ein Verzeichnis und zweitens kommt es darauf an, welchen Gruppen (user, group, RestDerWelt)
du diese Rechte geben willst.

Ein beispielhafter Aufbau könnte so aussehen:

drwxr-xr-x Besitzer Gruppe ...

Das "d" am Anfang steht für "Directory" und dann folgen drei Gruppen aus jeweils drei Buchstaben. Unschwer zu erkennen,
dass die für "read", "write" und "execute" stehen. Der erste Block sind die Rechte des Dateibesitzers, der zweite Block sind die Rechte der Gruppe der diese Datei zugeordnet ist und der dritte Block sind die Rechte für den Rest der Welt. Die obige Ausgabe gibts mit "ls -l" . Mit dem Kommando "id" kriegst du raus, wie es mit deiner Gruppenzugehörigkeit so steht.

Der Befehl der nun die Rechte ändert heisst "chmod" (man chmod).

Um obiges Beispiel zu erreichen benutzt du:

chmod 755 Dateiname

Dazu folgendes:

r = 4
w = 2
x = 1

Das sind die Werte für die einzelnen Rechte. Die rechnest du jetzt für jeden Block zusammen und bildest die Quersumme.
Und schon haben wir die 755. Geht so irgendwie effektiver find ich <img src="http://www.pl-forum.de/UltraBoard/Images/Wilk.gif" border="0" align="middle">

So hat jetzt länger gedauert, aber ich hoffe mal du hast es verstanden <img src="http://www.pl-forum.de/UltraBoard/Images/Happy.gif" border="0" align="middle">

CU

Oliver

Benutzeravatar
Eddie
Beiträge: 180
Registriert: 22. Sep 1999 9:28
Wohnort: Lennestadt

Re: mit mkdir, datei erstellen, ...

#4 Beitrag von Eddie » 13. Jan 2001 17:06

Hi Alex!

Mit mkdir hast du keine Datei erstellt sondern ein Verzeichnis!
Zum Thema "Rechte" kann ich dir ein "man chmod" wärmstens empfehlen, die Erklärung ist perfekt!

Außerdem würde ich dir zu einem guten Einsteigerbuch raten, wenn du hierbei schon Probleme hast, wird noch einiges auf dich zukommen!
Gruß
Eddie

andib
Beiträge: 277
Registriert: 20. Jun 2000 14:18
Wohnort: Dortmund

Re: mit mkdir, datei erstellen [...]

#5 Beitrag von andib » 13. Jan 2001 17:12

Heh heh
Da haben wir wohl alle gleichzeitig getippt hm?
Jetzt sollte die Frage aber erschöpfend beantwortet sein <img src="http://www.pl-forum.de/UltraBoard/Images/Wilk.gif" border="0" align="middle">

CU
Andi

as13

vielen dank euch allen :-) alex

#6 Beitrag von as13 » 13. Jan 2001 19:00

vielen dank euch allen <img src="http://www.pl-forum.de/UltraBoard/Images/Happy.gif" border="0" align="middle"> alex

Antworten