Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Linux-Distributionen
Gehen Sie zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
martin2



Anmeldungsdatum: 31.01.2001
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 31. Jan 2001 12:50   Titel: Linux-Distributionen

Hallo Leute,

ich habe vor, als Anfaenger ein Linux auf meinen Rechner zu bringen.
Welches Distribution ist dafuer am geegnetsten?

Viele Gruesse
Martin
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

bleibe lieber anonym
Gast





BeitragVerfasst am: 31. Jan 2001 13:12   Titel: Re: Linux-Distributionen

Slackware
 

das



Anmeldungsdatum: 22.01.2001
Beiträge: 78
Wohnort: 42369 Wuppertal

BeitragVerfasst am: 31. Jan 2001 14:56   Titel: Re: Linux-Distributionen

Ok, der Flameware kann losgehen...

Im Ernst, eine definitive Antwort auf diese Frage wirst du wohl nicht finden. Wenn du die Distris wirklich vergleichen willst solltest du vielleicht mal verschiedene Testversionen besorgen (Cover-CDs etc), nacheinander installieren und jeweils für ein paar Tage versuchen damit zu arbeiten. Danach entscheidest du welche dir am besten gefallen hat und kaufst dir davon die Vollversion.
Etwas umständlich, das gebe ich zu...

Ach ja, am besten ist LFS
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

Thomas Mitzkat
Gast





BeitragVerfasst am: 31. Jan 2001 15:29   Titel: Re: Linux-Distributionen

Hallo!

@anonmyous: Bei so einem saublöden Spruch sollte man auch lieber anonym bleiben.

Was denken die "Experten" denn, was man wirklich einem "Anfänger" empfehlen kann??

1. Etwas was wirklich einfach zu installieren geht?
2. Etwas was leicht zu konfigurieren geht?
3. Etwas was auch optisch ansprechend ist?
4. Etwas was "nicht" Lichtjahre von Windoof entfernt ist?

Häh? Was höre ich da? LFS, Slackware? Ich bitte um Anworten und nicht vergessen: Es war nicht nach der "besten" Distribution gefragt!!

Meine Antwort (auch wenn ich es z.Zeit nicht benutze): LM7.2


Gruß Thomas
 

jwm
Gast





BeitragVerfasst am: 31. Jan 2001 15:59   Titel: Re: Linux-Distributionen

Hi,

@Thomas:
jau, Recht haste

Für nen Linux-Newbie würde ich auch die Mandrake empfehlen - installiert sich ausgezeichnet, macht viel automatisch, sieht gut aus und ist relativ gut vorkonfiguriert usw. Wenn man denn fortgeschritten ist, kann man sie sich immer noch per Hand anpassen.
Ausserdem ist sie leicht aktuell zu halten und als Grundgerüst verwendet sie immerhin meine Lieblingsdistro, RH.

Die Suse ist auch nicht schlecht, ich persönlich mag sie wegen ihrem riesigen Konfigurationsscript nicht so gern - ist aber Geschmackssache.

bye,
Jürgen

(der RH, Suse & Mandrake laufen hat)
 

cirad
Gast





BeitragVerfasst am: 31. Jan 2001 20:21   Titel: Re: Linux-Distributionen

persoenlich kann ich nur von suse abraten, es gibt zu viele nachteile (will sie nicht alle aufzaehlen. unter anderem gehoeren aber yast und imkompatibilitaet dazu).

zwar mag ich die meisten distros nicht (ausser slack und gentoo), aber fuer einen anfaenger kann auch ich nur Mandrake empfehlen.

[url]www.mandrake.com

downloaden kannst du es dir (z.b.) unter
[url]ftp://ftp.tu-chemnitz.de/pub/linux/mandrake/iso/

die Mandrake72-inst.iso sollte reichen. kannst aber auch noch die Mandrake72-ext.iso ziehen.

alternativ dazu kannst du mal in diversen zeitschriften gucken, ob es da irgendwo dabei ist.

ich kann nur davon abraten, es dir zu kaufen. es ist frei ... wozu also bezahlen? das handbuch bruachte ich (persoenlich) nie - es gibt genuegend faqs oder howtos (oder dieses forum (: ). den support braucht man als anfaenger wohl auch nicht wirklich. und die packete auf den beiden cds (zum downloaden) sind eigentlich vollkommen ausreichend (besonders fuer anfaenger). falls dir doch etwas fehlt, kannst du es zum beispiel bei [url]freshmeat.net downloaden.

easylinux ([url]www.easylinux.com ist ebenfalls eine sehr gute newbiedistro, allerdings nicht auf dem aktuellsten stand. (davon ab ist das mandrake auch nicht)
 

cirad
Gast





BeitragVerfasst am: 31. Jan 2001 20:22   Titel: Re: Linux-Distributionen

hmm ... das mit den urls scheint nicht zu funktionieren ... :(

gibt es hier keine editierfunktion oder bin ich blind??
 

spark



Anmeldungsdatum: 08.07.2000
Beiträge: 272
Wohnort: Solingen, NRW

BeitragVerfasst am: 31. Jan 2001 21:03   Titel: Re: Linux-Distributionen

@martin: was heisst anfaenger?
computer anfaenger?
unix anfaenger?
linux anfaenger? was hast du bisher verwendet? wie lange?
wozu willst du dein system verwenden? willst du dich wirklich rienknien oder einfach "cd rein und los"? es gibt leider sehr viele linux distris und keine davon ist einfach "gut". Wink
aber wenn du uns ganz genau sagst was du brauchst, koennen wir dir vielleicht schonmal ein paar tips geben... alles andere solltest du ignorieren. ;)

@cirad: du kannst nur editieren, wenn du angemeldet und eingeloggt bist. Wink
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen

peter
Gast





BeitragVerfasst am: 31. Jan 2001 21:20   Titel: Re: Linux-Distributionen

Hallo,

ich lese hier immer Mandrake ist die beste Anfänger Distri.

Meiner Meinung nach ist Mandrake auch eine Distri für vortgeschrittene und es macht Spass damit zu arbeiten.

einen schönen Abend noch

peter
 

spark



Anmeldungsdatum: 08.07.2000
Beiträge: 272
Wohnort: Solingen, NRW

BeitragVerfasst am: 31. Jan 2001 22:08   Titel: Re: Linux-Distributionen

@peter: jetzt lass uns bitte hier keinen "xy ist das beste" thread draus werden lassen...
es geht um empfehlungen fuer einen einsteiger, also sollten wir es dabei belassen, keine diskussion darueber ob mandrake nun fuer jeden toll ist oder nicht...
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen

peter
Gast





BeitragVerfasst am: 31. Jan 2001 23:02   Titel: Re: Linux-Distributionen

@Daniel

Um Gottes Willen,jedem das seine.Es wundert mich nur,das Mandrake als Anfänger Linux bezeichnet wird,wollen wir mal so sagen,Mandrake ist und bleibt Linux,ob nun Anfänger damit besser zurechtkommen,sei mal dahingestellt.

Und nur so nebenbei gesagt,war es nicht meine Absicht hier eine der berühmten Diskusionen anzuzetteln.
Manchmal wird einem auch das Wort im Munde herumgedreht.

schöne grüsse
peter
 

Helux
Gast





BeitragVerfasst am: 31. Jan 2001 23:24   Titel: Re: Linux-Distributionen

Hallo,

der neuesten Ausgabe von linux-user (2/2001) liegt eine CD mit Mandrake 7.2 bei, mit einer tollen Installationsanleitung. Hab's aber selbst nicht installiert.

Gruß
Helux
 

cirad
Gast





BeitragVerfasst am: 01. Feb 2001 2:13   Titel: Re: Linux-Distributionen

die kostet doch nur 7,90 (oder um den dreh).

so gesehen wuerde ich mir die holen und mandrake draufschmeissen. dann entfaellt wenigstens das downloaden.
 

spark



Anmeldungsdatum: 08.07.2000
Beiträge: 272
Wohnort: Solingen, NRW

BeitragVerfasst am: 01. Feb 2001 3:06   Titel: Re: Linux-Distributionen

@peter: ok, glaub ich dir das mal. Wink
so eine frage, provoziert das aber. denn wie soll ich beschreibung, warum mandrake eher fuer anfaenger geeignet sei, ohne die behauptung aufzustellen, dass andere distributionen fuer qualitativ besser sind? und dann geht das gezanke wieder los.
also mandrake legt einen deutlich schwerpunkt auf einfache bedienung und installation.
andere legen weniger wert auf einfache bedienung und installation, dafuer mehr wert auf ein sehr gutes paketsystem, qualitaet der pakete, eine durchdachte verzeichnisstruktur, etc, etc.
wenn also jemand einfache bedienung und installation nicht wirklich wichtig findet, weil er auch so mit seinem system klar kommt, wird er sich doch eher ein system suchen, dass seine prioritaeten fast vollstaendig auf andere bereiche konzentriert.
hier hat uebrigens niemand behauptet, dass mandrake NUR fuer anfaenger geeignet waere und ansonsten schlecht sei. deswegen haette die frage ja gar nicht sein muessen.
also wenn er wert auf eine intuitive installation legt und ein setup programm, dass ihm alle wuensche von den augen abliest, ist er mit mandrake oder suse sicher besser beraten, als mit slackware oder rocklinux ;)

Spark
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen

^Lamer^5
Gast





BeitragVerfasst am: 01. Feb 2001 8:35   Titel: Re: Linux-Distributionen

Hallo, Ich wollte nur sagen , das man unter www.suse.de in einer Hardware datenbank nachsehen kann welche hardware von linux unterstützt wird, da i´st zwar nicht alles drin glaube ich aber sehr viel, an der stelle eines anfängers würde ich also meine hardware "kontrollieren" ich war ziemlich gefrustet als ich mein erstes Suse mit der schönen installation drauf hatte, und mein sound nicht lief!
weiterhin, legst du wert auf die komando zeile? ich habe viel Zeit investiert, und hatte viel spass damit!
(nicht jeder der von windoof kommt mag sie nicht!) falls das so ist , RedHat gefiel mir auch nicht schlecht...
Mandrake und andere habe ich noch nicht ausprobiert...
MFG ^Lamer^5
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehen Sie zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy