Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Kernel-Probleme

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Michael
Gast





BeitragVerfasst am: 08. Feb 2001 13:40   Titel: Kernel-Probleme

Hi Leute,

Wir haben einen neuen Kernel unter SuSE 7.0 erstellt. Nach der Installation bricht der Bootvorgang mit folgender Fehlermeldung ab:

"kmod: failed to exec /sbin/modprobe -s -k binfmt -464c, errno = 8"

Kennt jemand diese Fehlermeldung oder weiß einer eine Lösung?

System: Celeron 433MHz, 80 MB RAM, AHA2940 UW, Voodoo 3, Soundkarte ES1370, Gigabyte mit BX440 Chipsatz

Greeeze Michael
 

Jochen
Gast





BeitragVerfasst am: 09. Feb 2001 11:54   Titel: Re: Kernel-Probleme

Die Fehlermeldung besagt, dass kmod (der Kernel-Module-Thread) /sbin/modprobe nicht aufrufen kann, d.h. ein Aufruf aus der exec-Familie geht schief. Unter "man execve" findet man die möglichen Fehler und ihre Ursachen, die Übersetzung von Fehlernummer 8 zu ENOEXEC findet man in /usr/include/asm/errno.h (wenn man den gcc installiert hat). ENOEXEC heisst, dass das Executable in einem nicht erkannten Format vorliegt, für die falsche Architektur ist oder einen anderen Formatfehler hat. Und da der modprobe-Aufruf, den kmod da absetzen will, ein Modul zum "Verstehen" eines solchen Formats ist, denke ich, dass Ihr beim Kernel-Konfigurieren das ELF-Format zum Modul gemacht habt. Fast alle Distros bauen auf dem ELF-Format auf (gaaaanz früher wurde das a.out-Format verwendet, Mastodon macht's heute noch, glaub' ich). Und wenn der Kernel merkt, dass er auf solche Files zugreifen soll, ihm aber dazu ein Treiber fehlt, will er ihn von kmod laden lassen. Der aber kann modprobe nicht laden, weil ihm dazu der Treiber fehlt...

Also neuen Kernel bauen, und das ELF-Format diesmal fest in den Kernel stecken!

Oder habe ich mich mit meiner Fern-Diagnose vertan?
 

Michael
Gast





BeitragVerfasst am: 12. Feb 2001 8:35   Titel: Re: Kernel-Probleme

Danke,

war genau das Problem. Jetzt funzt die Kiste.

Greeeze Michael
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy