Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Rechte von untergeordneten Dateien eine Verzeichn.

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Stefan
Gast





BeitragVerfasst am: 24. Feb 2001 11:24   Titel: Rechte von untergeordneten Dateien eine Verzeichn.

habe mir verzeichnisse eingerichtet hier sollen verschiede benutzer rwx haben:

/home/interngroup/ rechte von interngroup = drwxrwx--- owner einer gruppe group interngroup

angenommen user100 und user200 sind mitglieder der interngroup
kopiere ich nun dateien als user100 in /home/interngroup, so ist die geschriebene datei owner und group =user100
user200 hat keine schreibrechte
die definierten rechte des verzeichnisses interngroup übertragen sich nicht auf einkopierte dateien.

wie kann ich das ändern, in einer vorhergehenden konfiguration war das so!?

weiß jemand rat?
 

Stefan
Gast





BeitragVerfasst am: 24. Feb 2001 12:20   Titel: Re: Rechte von untergeordneten Dateien eine Verz.

Wie kann ich so konfigurieren daß geschriebene Dateien/Verzeichnisse eine benannte gruppe haben?

also user100 gehört zu interngroup und wenn dieser benutzer eine datei kopiert/schreibt ist die gruppe
auf interngroup.
 

Jochen
Gast





BeitragVerfasst am: 24. Feb 2001 13:27   Titel: Re: Rechte von untergeordneten Dateien

Also dass sich die definierten Rechte des Verzeichnisses auf die Dateien übertragen, kann ich mir kaum vorstellen. Wahrscheinlich griff bei Dir ein anderer Mechanismus:

Das Verzeichnis hatte vorher das SGID-Recht gesetzt (chmod g+s /home/interngroup). Dadurch werden alle Deteien, die unter /home/interngroup angelegt werden, an die Gruppe des Verzeichnisses verschenkt (hier auch interngroup). Dadurch dürfte Dein user200 auch Zugriff auf die neue Datei haben, da er ja auch Mitglied der Gruppe interngroup ist.

Reicht das so?
 

STEFAN
Gast





BeitragVerfasst am: 24. Feb 2001 18:00   Titel: Rechte von untergeordneten Dateien eine Verzeichn.

Wie kann ich ereeichen daß die gruppe des übergeordneten verzeichnis als gruppe in den dateien/verzeichnis steht?
 

Jochen
Gast





BeitragVerfasst am: 24. Feb 2001 18:42   Titel: Re: Rechte von untergeordneten Dateien

Du hast Dir mein Posting durchgelesen, ja? Dann kann es nur sein, dass ich Dich missverstanden habe.

Wenn Du Dateien, die neu in einem Verzeichnis angelegt werden, immer an die Gruppe fallen lassen möchtest, zu der das Verzeichnis gehört, dann mach ein "chmod g+s verzeichnis".

Wenn Du die Gruppenzugehörigkeit einer Datei oder eines Verzeichnisses nachträglich ändern willst, mach ein "chgrp neue_gruppe datei". Mit der Option "-R" dabei finktioniert das ganze auch rekursiv, also auch auf Unterverzeichnisse.

War's das jetzt?
 

Stefan
Gast





BeitragVerfasst am: 24. Feb 2001 22:10   Titel: Re: Rechte

Vielen Dank erstmal, das mit der weitergabe des gruppennamens klappt jetzt allerdings, die dateien/verzeichnisse die in das "ge- chmod g+s verzeichnis
geschrieben worden sind haben keine schreibrechte (auch keine ausführrechte) auf die gruppe definiert.
auch auf darunter liegende verzeichnisse wirkt sich chmod g+s nicht mehr aus.
läß sich das irgendwie lösen?

mein ziel ist wie gesagt user100, user200, user300 gehören der gruppe intern an. es gibt ein verzeichnis das dann mal heißt /home/intern/
hier gibt es unterverzeichnisse home/intern/arbeit .../docs .../zeichnungen, innerhalb dieser verezichnisse sollen alle drei benutzer
dateien und auch verzeichnisse anlegen können und auch JEDER benutzer (user100...300) die dateien schreiben können. (dies geschieht in windoof über samba).

ist es möglich das einzurichten? - habe mal einen e-smith server gesehen, der hatte für die gruppe einen dummy-user angelegt, da konnten alle benutzer dateien unterverzeichnisse schreiben wie sie wollten.
geht der weg über einen dummy user?
 

Stefan
Gast





BeitragVerfasst am: 25. Feb 2001 23:03   Titel: Re: Rechte

weiß jemand rat?
 

Stormbringer



Anmeldungsdatum: 11.01.2001
Beiträge: 1570
Wohnort: Ruhrgebiet

BeitragVerfasst am: 26. Feb 2001 8:23   Titel: Re: Rechte von untergeordneten Dateien ....

... von "Windoof" reden, aber die Grundzüge von Samba nicht kennen ...

In den globals angeben:
smb passwd file = /Pfad zur smbpasswd

Pro Share anzugeben (oder einmalig als Globale Einstellungen):
valid users = user1, user2, @group1, @group2 (Berechtigung, diesen Dienst zu nutzen)
write list = user2, @group1 (Berechtigung, auf/in diesen Dienst zu schreiben)
create mask = 0755 (Default Wert bei Dateierstellung - whatever)
directory mask = 0755 (Default Wert bei Verzeichniserstellung - whatever)

Dann per smbpasswd Benutzer und Gruppen anlegen.
_________________
Continuum Hierarchy Supervisor:
You have already been assimilated.
(Rechtschreibungsreformverweigerer!)
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Stefan
Gast





BeitragVerfasst am: 26. Feb 2001 15:01   Titel: Re: Rechte .

@: stormbringer: sorry ich lerne ja noch...

habe jetzt das so wie der e-smith gemacht eine grp und einen dazugehörigen dummy-user angelegt und das verzeichnis
auf chmod g+s gesetzt. sowie in smb.conf die einträge inherit permissions = yes und create mask auf 644 gesetzt.

jetzt funzt das alles

trotzdem vielen dank!!!
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy