Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
encode filesytem

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
sellmi
Gast





BeitragVerfasst am: 13. März 2001 16:32   Titel: encode filesytem

ich würde gerne meine ganze platte verschlüsseln aner woie habe bereites tests mit bestcrypt gemacht aber das funzt nut verzeichnissweisse, aber nicht schlecht !

gibt es da einen kernel patch oder so dazu wenn ja hat jemand erfährungen damit , und
p.s. fragt mich nicht warum , das will ich halt einfach machen Wink
 

sellmi
Gast





BeitragVerfasst am: 13. März 2001 16:33   Titel: Re: encode filesytem

ohh gott ist das ein scheiss Wink sorry wegen den 1000 fehlern , ich hoffe ihr wißt was ich meine Wink
 

Sebastian Ude
Gast





BeitragVerfasst am: 13. März 2001 16:58   Titel: Re: encode filesytem

Folgende URLs dürften für dich von Interesse sein:

http://linux01.gwdg.de/~alatham/ppdd.html
http://www.rubberhose.org
http://www.jetico.com/linux/

Und evtl. (je nach dem was du genau machen willst) noch:

http://www.kernel.org/pub/linux/kernel/crypto/
http://wehrman.com/ian/loopy/

Viel Spass.
 

sellmi
Gast





BeitragVerfasst am: 14. März 2001 22:22   Titel: Re: encode filesytem

wie gesagt bestcrypt ist halt echt klasse aber halt kommerziel hat niemand von euch sich damit beschäftigt und was ähnliches gefunden , kostenlos ??
 

Sebastian Ude
Gast





BeitragVerfasst am: 15. März 2001 13:55   Titel: Re: encode filesytem

Bist du mal alle URL's durchgegangen die ich dir genannt habe ?

Mit diesen Programmen kannst du ganze Dateisysteme (teilweise auf loopback-Basis) verschlüsseln, und sie sind alle nicht kommerziell und frei (bis auf bestcrypt).

Was hattest du gegen die jew. Lösungen einzuwenden ?
 

sellmi
Gast





BeitragVerfasst am: 15. März 2001 14:17   Titel: Re: encode filesytem

das mit rubberhose klapp nicht da ich kernel 2.4.0 verwende
das mit dem crypt kernel patch klapp auch nicht und ich weiss leider nicht warum und meine ganze platte will ich nicht verschlüsseln nur ein verzeichnis , was nimmst du her ??? ich habe schon den ganzen tag gesucht aber leider nichts gefunden ausser das was du genannt hast :=(
 

Sebastian Ude
Gast





BeitragVerfasst am: 15. März 2001 14:43   Titel: Re: encode filesytem

Am Anfang meintest du noch: "ich würde gerne meine ganze platte verschlüsseln ..."

Es ist natürlich schon ein Unterschied ob man das auf Dateisystem-Ebene oder auf Datei/Verzeichnis-Ebene macht.

Wenn es dir also nur darum geht ein Verzeichnis zu verschlüsseln ... probier mal eine Kombination aus tar und cruft (http://metalab.unc.edu/pub/Linux/utils/file/cruft-0.2.tar.gz).
 

sellmi
Gast





BeitragVerfasst am: 15. März 2001 18:31   Titel: Re: encode filesytem

ist das sicher da wird doch kein passwort verlangt also braucht einer nur den befehl kruft eineben und schon ist die file offen ? das ist nicht das was ich suche ich brauche ein 99.999% sicheres verzeichnis wo nur ich zugang habe wenn ich das passwort kenne
 

Sebastian Ude
Gast





BeitragVerfasst am: 15. März 2001 19:02   Titel: Re: encode filesytem

cruft arbeitet nicht mit Passwörtern, sondern mit einem Key, der in deinem Home-Verzeichnis gespeichert wird.

Du kannst dir den Key ja ausdrucken, die Datei löschen, und dann vor dem encrypten vom Papier neu abtippen .
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy