Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
muttrc Konfiguration

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
hugenay
Gast





BeitragVerfasst am: 28. März 2001 23:07   Titel: muttrc Konfiguration

N'abend,

ich ärger mich gerad mit mutt rum. Version 1.25.
Besonders störend ist noch, dass der builtin pager keine Umlaute anzeigen kann und mir stattdessen nen "?" ausspuckt. Muß ich da ne Umgebungsvariable setzen oder in der muttrc was tun?
Und wie gelesene Nachrichten in unterschiedlichen mailboxes gespeichert werden weiss ich auch noch nicht (mbox-hook oder fcc-hook?!?)! Das fucking manual ist für diese uhrzeit einfach zu lang
Vielleicht kann mir einer das richtige Stichwort zuschießen?

gruss hug.
 

hugenay
Gast





BeitragVerfasst am: 28. März 2001 23:10   Titel: Re: muttrc Konfiguration

ARGH!!

Jetzt fällt mir gerad auf, das less mir auch keine Umlaute anzeigen kann!
Muß wohl an ner Umgebungsvariablen liegen.
 

hugenay
Gast





BeitragVerfasst am: 28. März 2001 23:26   Titel: alleinunterhalter

okok, für die Umlaute ist LESSCHARSET bei less zuständig.
Bei mutt gibts dafür set charset="iso-8859-1", nur ändert das leider überhaupt nix! Immer noch keine Umlaute.
 

hjb
Pro-Linux


Anmeldungsdatum: 15.08.1999
Beiträge: 3236
Wohnort: Bruchsal

BeitragVerfasst am: 29. März 2001 13:06   Titel: Re: muttrc Konfiguration

Hi,

das habe ich auch schon herauszufinden versucht, aber ohne Ergebnis. Ich verwende im Moment auch less als Pager. Mir war aber mutt 1.2 zu langweilig, ich verwende 1.3.irgendwas. Die neueste Version habe ich aber noch nicht probiert.

Gruß,
hjb
_________________
Pro-Linux - warum durch Fenster steigen, wenn es eine Tür gibt?
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger

hugenay
Gast





BeitragVerfasst am: 29. März 2001 13:36   Titel: Re: muttrc Konfiguration

hi hjb,

ich ärger mich schwarz! ich habe ausserdem LANG=de_DE und LC_MESSAGES=C (nach tip aus linx-users mailing lieste) gesetzt, was auch nichts brachte.
Ach ja: wie kriegst du hin, dass mit mutt gelesene mails dann in verschiedene mailboxen geschoben werden (alles wo linux im header steht nach ~/linux.mbox und alles andere nach other.mbox).

gruss hug.
 

hugenay
Gast





BeitragVerfasst am: 29. März 2001 13:45   Titel: Re: muttrc Konfiguration

ein problem weniger:
save-hook ist für die mailboxen zuständig.
 

zeon
Gast





BeitragVerfasst am: 30. März 2001 13:53   Titel: Re: muttrc Konfiguration

such mal nach "Thomas Bader mutt"
der hat ne gute muttrc online.
Sehr gut kommentiert (auf Deutsch)
schau dirs an wird dir schon was helfen

mutt ist geil Wink))
zeon
 

hugenay
Gast





BeitragVerfasst am: 30. März 2001 16:02   Titel: Re: muttrc Konfiguration

danke für den tipp, tatsächlich hab ich dessen muttrc schon, war mir zuviel schnick-schnack drin, aber werd ich daraufhin nochmal näher ansehen!

achja, das umlaut-problem ist mit seiner mutt-configuration auch nicht gelöst. ich kapiers nicht.
 

hugenay
Gast





BeitragVerfasst am: 30. März 2001 16:15   Titel: Re: muttrc Konfiguration

aha, der bug-report ist ja ne alte kamelle...
hier die lösung von: http://bugs.guug.de/db/28/284.html
Das Problem ist: ich schnall die Lösung einfach nicht. Muss ich vor dem compilieren der mutt sourcen den patch unten in die sourcen einfügen, oder geht das auch jetzt noch mit den binaries.

-- Mutt Version Information

Mutt 1.2.5i (2000-07-2Cool
Copyright (C) 1996-2000 Michael R. Elkins und andere.
Mutt übernimmt KEINERLEI GEWÄHRLEISTUNG. Starten Sie `mutt -vv', um
weitere Details darüber zu erfahren. Mutt ist freie Software.
Sie können es unter bestimmten Bedingungen weitergeben; starten Sie
`mutt -vv' für weitere Details.

System: Linux 2.2.17 [using ncurses 4.2]
Einstellungen bei der Compilierung:
-DOMAIN
-DEBUG
-HOMESPOOL +USE_SETGID +USE_DOTLOCK +USE_FCNTL -USE_FLOCK
-USE_IMAP -USE_GSS -USE_SSL +USE_POP +HAVE_REGCOMP -USE_GNU_REGEX
+HAVE_COLOR +HAVE_PGP -BUFFY_SIZE -EXACT_ADDRESS +ENABLE_NLS
SENDMAIL="/usr/sbin/sendmail"
MAILPATH="/var/spool/mail"
SHAREDIR="/usr/share/mutt"
SYSCONFDIR="/etc"
ISPELL="/usr/bin/ispell"
Um die Entwickler zu kontaktieren, schicken Sie bitte
eine Nachricht (in englisch) an <mutt-dev@mutt.org>.
Um einen Bug zu melden, verwenden Sie bitte das Programm muttbug.


-- Patch for 1.2.5i


--- mutt-1.2.5/pager.c Sat Apr 22 10:25:20 2000
+++ mutt-patch/pager.c Sun Sep 24 13:14:35 2000
@@ -57,6 +57,11 @@
#define IsMsgAttach(x) (x && (x)->fp && (x)->bdy && (x)->bdy->hdr)
#define IsHeader(x) (x && (x)->hdr && !(x)->bdy)

+#ifndef ISO_8859
+#define ISO_8859
+#endif
+
+
static const char *Not_available_in_this_menu = N_("Not available in this menu.");
static const char *Mailbox_is_read_only = N_("Mailbox is read-only.");
static const char *Function_not_permitted_in_attach_message_mode = N_("Function not permitted in attach-message mode.");
@@ -1333,10 +1338,14 @@

if (ISSPACE (c))
addch (c); /* unbreakable space */
- else
- addch ('?');
- col++;
- }
+ else
+#ifdef ISO_8859
+ addch (c);
+#else
+ addch ('?');
+#endif
+ col++;
+ }
}

/* avoid a bug in ncurses... */
 

Sebastian Ude
Gast





BeitragVerfasst am: 31. März 2001 12:16   Titel: Re: muttrc Konfiguration

Nein, du musst die Sources selbstverständlich vor dem Compilieren patchen.

Dazu einfach ein "cat patchfile | patch -p0" aus dem dem mutt-Verzeichnis übergeordneten Dir oder ein "cat patchfile | patch -p1" im mutt-Verzeichnis machen.
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy