Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Progeny-Debian-Installation

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
KlausB
Gast





BeitragVerfasst am: 30. März 2001 6:59   Titel: Progeny-Debian-Installation

Moin,

ich möchte Progeny-Debian installieren und habe mir dazu die ISO-Images und zwei Disketten-Images ("Install" und "Modules") downgeloaded. Da ich es irgendwie nicht schaffe, vom SCSI-CD-Laufwerk zu booten, habe ich versucht, über Diskette zu booten. Das klappt auch, nur wird mein CD-Laufwerk nicht gefunden. Ich schätze, ich muss irgendein Modul von der Modules-Diskette laden, aber wie mache ich das?
Danke für jede Info!

Klaus
 

Thomas Mitzkat
Gast





BeitragVerfasst am: 01. Apr 2001 15:13   Titel: Re: Progeny-Debian-Installation

Ich möchte gerne zum Mars fliegen und dort ein Grundstück zur späteren Verwendung abstecken. Ich hab aber kein Plan wo der Mars ist, und es fehlen mir jegliche Mittel um das Vorhaben zu realisieren. Kann mir jemand sagen, wie ich eine Rakete baue? Schon mal Danke, den Rest erfrage ich dann später. Sorry, ich kann auch niemandem erklären, wie Auswahlmenüs funtionieren.
 

KlausB
Gast





BeitragVerfasst am: 02. Apr 2001 7:22   Titel: Re: Progeny-Debian-Installation

Ziemlich dämlicher Kommentar!
 

klaps
Gast





BeitragVerfasst am: 02. Apr 2001 7:54   Titel: Re: Progeny-Debian-Installation

@Mietzekatze
nicht nur dämlich sondern auch arrogant - wenn DU schon nicht helfen möchtest (oder KANNST?) - warum machst DU Dich dann über weniger (?) Wissende als DU selbst es glaubst zu sein auf so eine Art lustig? Ich dachte dies ist ein Forum von Usern für User - aber DU hattest in DEINER Anfangszeit mit Linux natürlich niemals Fragen gestellt über die erfahrenere Leute schmunzeln mußten. Nimms ruhig persönlich: von Leuten wie Dir krieg ich das ko....!

fy klaps
 

Thomas Mitzkat
Gast





BeitragVerfasst am: 02. Apr 2001 11:24   Titel: Re: Progeny-Debian-Installation

@Klaps:

Mal abgesehen davon, dass ich mich immer bemüht habe, erst meine Probleme selber zu lösen, bevor ich andere genervt habe, und mir dabei selbst eine ganze Menge beigebracht habe, habe ich mir in Newsgroups, wenn ich etwas nicht wusste, die passenden Informationen gesucht, die mir gefehlt haben, ohne jemanden fragen zu müssen. Da ich soweit bin, wie ich bin, ohne viele Fragen zu stellen oder gestellt zu haben, beweist mir, dass es funktioniert. Ich empfinde es als eine Zumutung für andere, Fragen zu stellen ohne vorher nachzudenken. Da Du scheinbar auch zu den Leuten gehörst, die lieber andere nerven, anstatt das eigene Gehirn einzuschalten, sei Dir meine Verachtung Deiner Verhaltensweise sicher. Und noch etwas: Wo sind denn Eure vorbildlichen Antworten?? - Pah - Kein Deut besser! Also nochmal zum Mitschreiben: Erst denken dann fragen! Erst denken, dann andere zum Kotzen finden!
 

Ingo
Gast





BeitragVerfasst am: 02. Apr 2001 11:38   Titel: Re: Progeny-Debian-Installation

hallo,
kannst du nicht einfach eine dos-bootdiskette erstellen und darauf die treiber von dem hersteller der scsci-karte kopieren? das sollten ja irgendwelche .sys-dateien sein. danach die config.sys und autoexec.bat editieren. danach einfach auf die cd-wechseln und das setup-programm starten.
bei mir hat das geklappt (adaptec aha1505-karte).
Ingo
 

Thomas Mitzkat
Gast





BeitragVerfasst am: 02. Apr 2001 12:06   Titel: Re: Progeny-Debian-Installation

Es braucht nur bei der Installation der Menüpunkt "Module laden" / "module von Diskette" angewählt werden und das entsprechende Modul ausgewählt werden. Man muss wissen, welcher Scsi-Controller eingebaut ist. Zur Not probierts aus! Einfacher geht's nimmer, nur wenn ISA- oder ISAPNP-Karte, dann braucht man noch die passenden Parameter dafür.
 

klaps



Anmeldungsdatum: 21.03.2001
Beiträge: 16
Wohnort: Schleswig-Holstein

BeitragVerfasst am: 02. Apr 2001 14:40   Titel: Re: Progeny-Debian-Installation

@Thomas Mitzkat

Forum Diskussionen über Diskussionen - Friede

klaps
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

KlausB
Gast





BeitragVerfasst am: 03. Apr 2001 7:09   Titel: Re: Progeny-Debian-Installation

@klaps:
Danke für die Unterstützung!

@Thomas Mitzkat:
Danke für die Antwort! Mein Fehler war, dass ich offensichtlich zu wenig Angaben gemacht habe. Ich komme erst gar nicht bis zum Menüpunkt "Module laden". Nach booten von Diskette wird die SCSI-Karte nicht erkannt. Nach einer Weile kommt die Meldung: "Searching for Progeny Debian installation media ... The Progeny Debian CD-ROM could not be found ... Press ENTER to retry search". Hier geht es dann nicht mehr weiter.
Wenn ich von der Debian 2.2 - Installationsdiskette boote, wird die SCSI-Karte uebrigens erkannt und auch die Installation vom CD-ROM-Laufwerk klappt prima.
Vielleicht kann ich ja bei der Progeny-Installation schon beim Prompt "boot:" irgendeinen SCSI-Treiber angeben (ich habe einen NCR810-Controller). Das werde ich heute abend mal ausprobieren, wenn ich dazu komme. Irgendwie werde ich das Ding schon zum Laufen kriegen

Klaus
 

Thomas Mitzkat
Gast





BeitragVerfasst am: 03. Apr 2001 8:34   Titel: Re: Progeny-Debian-Installation

ncr53c8xx heißt das Modul, welches keine Bootparameter annimmt. Wenn ich das
BOOTPARAMETER-HowTo
richtig verstanden habe, muss lediglich das modul am prompt angegeben werden.
 

KlausB
Gast





BeitragVerfasst am: 04. Apr 2001 6:38   Titel: Re: Progeny-Debian-Installation

Es sieht so aus, dass man am Prompt "boot" nur ein kernel image angeben kann. Es kam nämlich bei allen Versuchen die Meldung "Kernel image ... not found". Ich habe einiges ausprobiert: "ncr5380", "ncr53c8xx", jeweils mit und ohne Parameter.
Naja, dann werde ich wohl bei RedHat bleiben oder mir ein IDE-CDROM zulegen

Klaus
 

MAx
Gast





BeitragVerfasst am: 04. Apr 2001 7:03   Titel: Re: Progeny-Debian-Installation

Das klingt so als wenn du am Boot-Prompt einen Fehler gemacht hast.
Du musst als erstes das Kernel-Image angeben und dann die Bootparamter
z.B. :linux ncr5380
Oder entsprechenden mit Parametern
linux aic7xxx=extended
Vorrausgesetzt das das Kernelimage bei Progeny linux heisst....
Gruss Max
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy